.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehende Verbindung wird ca. jedes 5. Mal sofort wieder getrennt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von grozilla, 15 Nov. 2006.

  1. grozilla

    grozilla Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei eingehenden Festnetz-Anrufen klingelt die FBF7050 korrekt. Nach dem Abnehmen wird bei ca. jedem 5. Anruf die Verbindung sofort wieder unterbrochen (ca. 1s). Der Anrufer hört dabei einen kurzen Piepston.

    In der Anrufliste der FBF7050 steht das abgebrochene Gespräch drin (Dauer 0:01).

    Ein Kollege hat die FBF7140 und ein anderes Siemens-Telefon und berichtet über das exakt gleiche Problem.

    System: FBF7050 an Analog-Anschluss (T-Com). Telefon Siemens SX353 mit 3 DECT-Apparaten an S0-intern der FBF7050. Firmware 14.04.15.

    Wäre für einen Tipp sehr dankbar; meine Frau bekommt langsam einen Hass auf die schöne FritzBox...
     
  2. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,850
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    an AVM-Support wenden, die 15-er FW hat an einigen Analoganschlüssen ein Problem.
    AVM hat dafür eine Beta-Version.
     
  3. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...hierbei handelt es sich ja um einen digitalen, also ISDN-Anschluss...bei mir tritt genau dasselbe Problem auf, allerdings nur bei einkommenden Anrufen an 1&1-VoIP-Nummern, mit meiner Sipgate-Nummer funktioniert alles tadellos...falls es also nicht anders geht, würde ich empfehlen sich von Sipagte eine kostenlose Nummer zu holen und dann alle ankommenden Anrufe innerhalb der Anlage auf die Sipagte-Nummer umzuleiten, bei mir funktioniert es so...Viel Glück!