.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

einrichtungs problem!!!

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von boring, 26 Nov. 2006.

  1. boring

    boring Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir vor kurzem ein C450 IP gekauft und nun wollte ich es einrichten. Zuerst hab ich es über das Festnetz eingerichtet und nun kann ich übers Festnetz telefonieren. Nun habe ich auber uach noch ein Skype Abo gekauft und weiss nicht wie ich dieses Skype Abo auf meinem Telefon einrichten soll.
    Ich weiss nich wie ich den Provider und so einstellen kann.
    **edit** ich komme aus der Schweiz
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wie hier:
    http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=738987&postcount=336
    beschrieben, kann IKEA bei Einrichtugnsproblemen besser helfen als ein Telefon/Internet Forum.

    Das Telefon ist ein Analog und voIP Telefon. Es eignet sich daher nicht direkt für Skype. Du kannst es nur mit normalen Providern nach dem SIP-Standard verwenden.

    Für Skypenutzung gibt es den Gigaset M34 USB Adapter. Der kommt an den PC und mit einem auf PC installierten Skype kann man das dann mit dem Mobilteil nutzen.

    Zu allgemeinen Info: Der M34 arbeitet auch mit der neuen Skype 3.0 Beta.
     
  3. boring

    boring Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aha
    Muss dann der PC die ganze Zeit laufen wenn ich diesen Adapter anschliesse?
    und wie muss ich dann mein telefon einstellen?
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das Telefon musst du garnicht weiter einstellen.
    Du installierst Skype und dann die Software zu dem M34 Stick und in der stellst du ein, welches Mobilteil mit Skype verwendet werden soll (wenn mehrere da sind).

    Kann es sein, das du ein falsches Gerät gekauft hast? Du willst nur Skype machen aber kein wirkliches SIP-VoIP?
    Dann tausche das Gerät besser gegen das S450 oder S455 um. Das hat ein größeres Display, was grade die Bedienung mit Skype erleichtert.
     
  5. boring

    boring Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich will Festnetz und skype in einem.
    Nun noch zu meiner frage!!! Muss ich den PC laufen lassen wenn ich den Adapter habe?
     
  6. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    JA musst du, dieser Workaround laeuft nur mit eingeschaltetem PC.

    Oder anders gesagt: Du hast das falsche Telefon gekauft! Selbst schuld. :)

    Kauf dir bitte ein Telefon, dass Festnetz und Skype kann.


    voipd.

    PS: Skype und SIP sind VoIP Technologien, aber Skype != SIP !
    Als vergleich: MAC und PC sind (Personal)Computer, aber MAC != PC !
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Gibts nicht.
    Du kannst das Netgear WLAN-Skype Telefon nehmen, aber das kann kein Festnetz.
    Oder du nimmst richtige SIP-VoIP Anbieter. Skype ist doch eher was für den PC von Skype zu Skype, wie ICQ, nur mit Ton.
     
  8. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh, scheint zu stimmen. Sorry.

    In den letzten Monaten war immer wieder von DECT Geraeten zu lesen die auch Skype koennen. ... Aber alle anscheinend nur per USB via PC. Sorry. :oops:

    Schoen zu lesen hier: Schnurlos-Telefon beherrscht Skype und Festnetz


    voipd.
     
  9. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
  10. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Dann verweigert mein Thunderbird die RSS von den News.
     
  11. boring

    boring Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 boring, 27 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27 Nov. 2006
    Würde ein "Netgear Skype WiFi Phone" gehen wenn ich es nur an das Modem anschliesse? Also wenn der PC nicht eingeschaltet ist? bzw. ist es Skype kompitabel??
    **edit**
    Ich habe ein DSL modem!!! von netgear!
     
  12. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Klares Jein.

    Das ding wird nicht angeschloßen, das läuft über WLAN. Also brauchst du ne Firtz!Box oder sont ein WLAN-Router, an den das angemeldet wird.
    Dazu solltest du prüfen, ob das Teil WPA kann und der Router auch.
     
  13. boring

    boring Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also wird es nicht wie dieses siemens telefon über einen Hotspot laufen? denn hier muss man den Hotspot ja nur an das Modem anschliessen.... :(
    Oder kannst du mir eine Lösung sagen die ich per DSL MODEM anschliessen kann, Skype laufen lassen kann(auf dem telefon) und PC off sein kann?
     
  14. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ein Hotspot ist ein öffentlich zugängliches WLAN.

    Ein DSL-Modem als einzelnes Gerät ist wie ein analog-Modem: Es wird an einen PC oder sonst ein zusätzliches Gerät angeschloßen, das die Einwahl steuert.

    Das Siemens wird nicht an einem Hotsport oder sontigem WLAN verwendet. Das Ding läfut über DECT und die Basis wird über LAN (Netzwerk) an einen DSL-Router angeschloßen.

    Ein DSL-Router/Modem-Router ist eine Kombination aus DSL-Modem und Router. Er übernimmt die Einwahl zum DSL und zusätzlich die Verteilung des Internets an die Geräte.

    Was das Skype-Telefon von Netgear braucht, ist ein WLAN-Accespoint.
    Der WLAN-Accespoint ist meist mit Router (und Modem) in einem Gerät.

    Du brauchst egal für welches Skype-Gerät immer einen Modem-Router und kein Nur-Modem (oder Modem und Router in 2 Geräten, ist aber doof).
    Am besten sind da Fritz!Boxen von AVM (gibts mit und ohne WLAN), du brauchst es besser mit.

    Und an so eine Firtz!Box kann man dann das Dualphone oder das Netgear dran verwenden. Bei Dualphone musst du auspassen, das es das richtige ist. Die haben auch eins, das nur mit PC läuft.
     
  15. boring

    boring Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also da ich mehrere pcs betreibe bin ihc in besitz eines modems und eines LAN routers(also mit kabel, kein wlan router) ginge das so?? also mit dem netear gerät oder welches gerät würde ich hierfüe benötigen?
     
  16. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Du brauchst dann noch ein WLAN-Zugangsgerät (Accesspoint), das an den Router kommt.

    Oder du ersetzt das bisherige Zeug gegen einen WLAN-Modem-Router.