.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Elmeg ICT880 und Call-by-Call

Dieses Thema im Forum "Bintec elmeg" wurde erstellt von acesulfam, 17 Nov. 2008.

  1. acesulfam

    acesulfam Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    entschuldigt bitte, dass ich so reinplatze und dann auch gleich noch eine etwas themenfremde Frage stelle, aber ich weiß nicht wohin sonst damit.

    Wir haben hier eine Elmeg ICT 880 Rack am Anlagenanschluss am laufen und aktuell einige Probleme mit der Telekom. Dadurch sehe ich mich gezwungen eine gewisse Zeit auf Call-by-call umzustellen.

    Da TK-Anlagen ganz offen zu meinem Hassbereich gehören :) haben wir einen Dienstleister der das Ganze normalerweise regelt. Dort ist es auch schon angeleiert, aber leider ist der zuständige Experte die nächsten Tage nicht greifbar.

    Daher hoffe ich hier jemanden zu finden der mir diese Frage beantworten kann:
    Kann ich call-by-call für verschiedene Ortsnetzvorwahlen getrennt einrichten?
    Also z.B. nur für die 06835 die 01010 und für alle anderen, also 06831-4 u. 6-9 sowie 0xxxx, die 01090?

    Hintergrund: Ich verliere mich momentan im cbc-Tarifdschungel und bevor ich vollends abdrehe würde ich gerne einen Anbieter für alles außer unserer eigenen Ortsnetzvorwahl nutzen (da dieser keine Ortsgespräche anbietet).
    Glücklicherweise scheinen Gespräche von 06835 nach z.B. 06831 zu funktionieren, obwohl sie für die Telekom in den Ortstarif fallen, womit mir schon arg geholfen wäre.

    Die aktuelle Firmware Version kenne ich leider aufgrund einer gewissen räumlichen Trennung und meiner Abneigung gegenüber dem Gerät nicht - allerdings dürft ihr von der aktuellsten ausgehen, da dann gerade auch geupdatet wird.


    Vielen Dank und mfg
    aces
     
  2. 4WD

    4WD Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Informationstechniker (Handwerk)
    Ort:
    Region Hannover
    LCR Konfiguration

    Eigentlich ganz einfach.

    Du trägst in den Win-Tools im Web Interface unter LCR die gewünschten Netzbetreiber, sowie die Zonen ein.

    Netzbetreiber Einträge dürften kein Problem sein.

    Bei den Zonen trägst Du beispielsweise an Pos.0 "Festnetz allgemein" mit den Vorwahlen "09, 08, ..., 02 ein.
    An Pos.1 trägst Du die Vorwahl "06835" ein und gibst dem Kind einen Namen Deiner Wahl, beispielsweise "Festnetz 06835".
    Damit hast Du schon mal 2 Vorwahlbereiche definiert.
    Willst Du weitere Bereiche unterscheiden, also Mobilgespräche oder Ausland etc., dann legst Du weitere Zonen fest.

    Anschließend nimmst Du Dir die LCR-Tabelle vor und ordnest den Zonen die gewünschten Netzbetreiber zu.

    Zum Schluß natürlich wieder alles in die Anlage einspielen.
    So wird es klappen.

    Der gute Fachhandel wird Dir aber auch alle Deine gewünschten Einstellungen gegen eine geringe Gebühr zur Entlohnung seines Zeitaufwands per Fernwartung in die Anlage einspielen können; dafür hat man ja seinen Anlagenbetreuer.

    Grüße aus der Region Hannover, schickt Axel