Emotionale Postings

Clemens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,496
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich finde in letzter Zeit häufen sich hier sehr emotionale Postings mit Ausdrücken wie "Schei**".
Beispiele gibt es hier und hier.

Man kann das auch anders äussern - z.B. "ich bin enttäuscht daß ..."

Hier geht es nicht gegen User, sondern gegen Firmen. Die Firmen lesen hier jedoch auch mit und es gibt bestimmt kein gutes Bild von unserem Forum ab.

Es gibt auch eine Vorbilfunktion von Mitgliedern die hier schon länger schreiben und einen gewissen Rang haben gegenüber Neueinsteigern.

Mit diesem Posting möchte ich einen Denkanstoß geben und niemanden in Misskredit bringen.

Clemens
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:!: Laßt uns das Forum auf dem hohen Niveau halten!!
 

rincewind

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:meinemei: :keks:
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
unterschreib!
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja nun man nicht gleich so aufregen wenn jemand (ich auch ab und zu ) mal seinen WIRKLICH begründeten Frust ablässt.
Diese Worte wie Sch****
werden auch in öffentlichen TV-Shows und in der Literatur verwendet, warum nicht auch mal hier ?
 

rincewind

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Diese Worte wie Sch****
werden auch in öffentlichen TV-Shows und in der Literatur verwendet, warum nicht auch mal hier ?
Nur weil alle von ner Brücke springen, springe ich ja nicht gleich hinterher, oder?
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
virtuelles frustablassen kann sehr nervig werden auf dauer und ein forum total zerstören.

leider greifen kontrollmechanismen und regulative wie im "richtigen leben" in internet-diskussionsforen oft nicht , besonders bei der virtuellen drohgebärde und dem virtuellen frustablassen.
Da hilft es nur wenn moderatoren gegebenenfalls mit eiserner hand durchgreifen , weil sonst anarchie ausbricht. hab das schon zur genüge in diversen foren mitbekommen mit +10000 usern.

leider liegts anscheinend in der menschlichen natur , sobald kontrolle fehlt fangen einige , wenige leute an sich total gehen zu lassen und oft absolut rücksichtslos .

damit muss man leben und kann zur not eingreifen.
I
ch finde es sehr gut das die boardbetreiber grossen wert legen auf ein gutes "klima" in diesem forum .

Meiner Meinung nach wird auch das "klima im board langfristig entscheident sein, ob sich das board zu einer "instanz" entwickelt wo man mit grosser sicherheit hilfe und information finden kann oder nur zum meckerkasten den keiner beachtet ausser die virtuellen schreihälse.
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich denke wir sollten uns hier alle einfach wie zivilisierte Menschen verhalten und nicht gleich rumfluchen -- besser wirds davon nämlich auch nicht, im Gegenteil.
Wenn jemand (berechtigte) Kritik an irgendeinem Provider hat, dann kann er sie ja gerne äußern, aber dann auch die bitte fundiert und sachlich rüberbringen. Fertig.

Ansonsten würd' ich das hier mal als erledigt betrachten.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
So, ich habe diesen Thread eine Weile gesperrt, weil ich Sorge hatte, es würde hier ausarten. Nun habe ich ihn aufgeräumt und alles entfernt, was nichts mit dem Thema hier zu tun hatte. Dabei war einiges, was sehr interessant war, daher kann gerne ein neuer Thread im "Gründsätzliches" aufgemacht und weiterdiskutiert werden.

Was ich hier gerne loswerden möchte:

Ein großes Plus dieses Forums ist der wirklich aussergewöhnlich freundliche und hilfsbereite Umgang der ganzen Leute. Dieser ist in der Tat stark gefährdet und schnell ruiniert, wenn man platt "Alles Schxxx" postet oder sich sogar noch gegenseitig "anmacht". Zu berücksichtigen ist auch, dass hier viele verschiedene Jahrgänge aufeinandertreffen - mit vielleicht unterschiedlichem Humor (Smilies sind nicht umsonst erfunden worden ;-) ) und Akzeptanz- und Respektschwierigkeiten. Da bedarf es also einer gewissen Umsicht.

hebeda hat es sehr gut fomuliert mit dem "Virtuellen Frustablassen": Auch wenn man sich selbst mal Luft machen will, es stellt keinen Nutzen für das Forum dar und dass es scheiße ist, wenn etwas nicht funktioniert, weiß auch jeder selbst. Trotzdem kann man auch mal "Scheiße" schreiben, nur eben nicht platt "runterreden".

Was mich persönlich jedoch sehr ärgert, ist, wenn sich gegenseitig provoziert wird! Sprüche á la "Du hast doch keine Ahnung!", "Mit so jemandem rede ich nicht" usw., sind reine Provokation, die wiederum Reaktionen erzeugen und schwuppdiwupp ist ein Flamewar feinster Güte im Gange. Klar treffen hier Leute mit unterschiedlichem Wissensstand aufeinander, das ist doch auch der Sinn des Ganzen!

Provokationen gehören hier nicht hin und tauchen sie dennoch auf, wird sofort gelöscht und es gibt eine Verwarnung (Gelbe Karte)! Da auch die Bitte an alle Moderatoren, sofort aktiv zu werden!

Für derlei Meinungsaustausch gibt es nötigenfalls die Privatnachrichten oder E-Mail. Das Forum klappt bisher sehr gut und damit das auch so bleibt, diese Maßnahme. Es werden immer mehr Leute, immer mehr Beiträge und weder die Admins noch die Moderatoren wollen hier "24-h-Wächter" spielen.

Mir sind von den über 400 Angemeldeten hier bisher 4 aufgefallen, die ich nun nicht nenne, aber hoffe, sie erkennen sich wieder. Daran lässt sich schon erkennen, wie schwer "Entgleisungen" wiegen...

Also, in diesem Sinne:

Wir sind alle "VoIPer", sitzen alle im selben Boot, also müssen wir auch zusammenhalten! :mrgreen:
 

papaboy

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hebeda schrieb:
leider liegts anscheinend in der menschlichen natur , sobald kontrolle fehlt fangen einige , wenige leute an sich total gehen zu lassen und oft absolut rücksichtslos .
Ich denke weniger das es welche sind die meinen es liegt an der mangelnden Kontrolle. Es liegt eher an dem Glauben an der anonymität. "Hier kennt mich keiner, hier kann ich mich wie die sau benehmen." Sowas erlebe ich im IRC auch immer.


Christoph schrieb:
Was mich persönlich jedoch sehr ärgert, ist, wenn sich gegenseitig provoziert wird! Sprüche á la "Du hast doch keine Ahnung!", "Mit so jemandem rede ich nicht" usw., sind reine Provokation, die wiederum Reaktionen erzeugen und schwuppdiwupp ist ein Flamewar feinster Güte im Gange. Klar treffen hier Leute mit unterschiedlichem Wissensstand aufeinander, das ist doch auch der Sinn des Ganzen!
Meistens sind es ja sogar die, die am wenigsten Ahnung haben die die Klappe so weit aufreissen. ;)
Jedenfalls ist es meine Erfahrung. Ansonsten würde ich mal die Ignoreliste empfehlen für Leute die meinen sie müsten sich benehmen. Wenn sie keine Hilfe mehr bei eigenen Problemen bekommen oder wenn keiner mehr ihnen Antwortet werden sie evtl wohl auch mal wach. :D

Wie wäre es mit dem Thread: "Empfehlung für die Ignoreliste" :twisted:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,176
Beiträge
2,030,974
Mitglieder
351,582
Neuestes Mitglied
Rene123