.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrung mit Call & Surf Comfort (IP)

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von flash-nrw, 5 Feb. 2009.

  1. flash-nrw

    flash-nrw Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 flash-nrw, 5 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2009
    Hallo,

    ich möchte den Forumsteilnehmern mal meine Erfahrung mit der Umstellung auf C&S (iP) beschreiben.

    28.01.2009 beauftragt wurde C&S Comfort IP (4)mit einem Speedport W920V
    30.01.2009 Anruf ob ich nicht einen Kostenlosen Installationsservice möchte. Habe dankend abgelehnt. Da wurde dann auch die Auftragsbestätigung geschrieben.
    03.02.09 Eingang der Auftragsbestätigung
    04.02.09 Anruf von einem T-Mitarbeiter dass er mich am nächsten Tag umstellen will und ob meine Hardware schon angekommen sei. Ich nee leider nicht aber meine alte Fritz würde noch ein paar Tage aushalten, noch einige Fragen gestellt was mit meinen 7 MSN und den 3 032er Rufnummern passiert, trotz Rückfrage keine Antwort, na egal 11:00 UHr für den nächsten Tag al Termin ausgemacht.
    05.02.09 00:09 2 meiner 3 VOIP Nummern registrieren sich nicht mehr, ab ins Kundencenter und nun sind dort die 7 MSN aufgeführt sowie meine erste VOIP Nummer. In meiner Fritz eingetragen und abgehend alles Klar, ankommend kommt alles noch auf dem ISDN an.
    05.02.09 11:03 Anruf: Sie hätten einen Test gemacht, Ruf ging ja raus, klar sach ich und nun? OK dann werden wir das Festnetz jetzt abstellen und melden uns gleich. Nochmal ein Gespräch: so alles erledigt. Ich: schön und was wird jetzt aus den 2 fehlenden Nummern? Da bekam ich dann eine Hotline. Alles recht freundlich, aber Antworten hab ich noch nicht. ich soll mich noch mal melden wenn sich alles eingespielt hat. Und mit dem Speedport haben Sie im Moment Lieferprobleme, dauert wohl noch eine Woche.
    06.02.09 Jetzt ist die Bedienungsanleitung für das IP Paket in der Post. Gut das man auch ohne auskommt.

    Fazit technisch klappt alles NOTE:2, aber die Leute müssen wohl noch ein wenig Antworten üben NOTE:4.

    Alles Gute
    Flash-NRW
     
  2. Eberhard61

    Eberhard61 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe Da eine Frage zu diesem Thema:

    Was ist der Unterschied zwischen Call&Surf Comfort plus und Call&Surf ComfortPlus (IP)?

    Außer natürlich das IP nur über VOIP funktioniert.


    Gruß

    Eberhard
     
  3. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Ganz einfach

    bei dem Call & Surf IP brauchst Du keinen Festnetzanschluss mehr.

    mfg Holger
     
  4. flash-nrw

    flash-nrw Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lone Star,

    man unterscheidet
    Call und Surf Standart, Call und Surf Universal und Call und Surf IP
    alle drei gibt es als Basic, Comfort und Comfort Plus.
    Im Prinzip kann man es so auf den Punkt bringen: Beim IP bekommst du die Telefonie Leistungsmerkmale 2 Sprachkanäle und 3 Nummern zum Preis der Standart Version, zusätzlich noch das Sicherheitspaket (Verschiedene Verbindungen ankommend und abgehend kann man sperren). Dafür hast Du keinen ISDN/POTS Anschluss mehr. Und wenn die T mal ANNEX-J einführt was laut erüchten kommen soll, ist ein höherer Upstrem drin.
     
  5. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo

    sind die 3 Rufnummern beim Call&Surf IP die NTR-Rufnummern also 032xxxxxxx oder gibt es auch Option Rufnummern aus dem Ortsvorwahlbereich zu benutzen.

    mfg Holger
     
  6. flash-nrw

    flash-nrw Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lone Star

    die drei Rufnummern sind geografische Nummern.
    Zu meinem Fall, ich hatte 7 geografische MSN und 3 032er Nummern. Die 7 geografischen Nummern sind alle übernommen worden, von den 3 032 ist nur eine für Verwaltungzwecke übriggeblieben die im Sommer auch noch verschwinden soll. Angeblich wollen die Kunden keine 032..
    Man kann bis zu 10 geografische Nummern bekommen.

    Gruß Flash-NRW
     
  7. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo flash-nrw

    Danke für die Info.

    Die AGBs halten sich da etwas bedeckt
    Mfg Holger
     
  8. DaTraS

    DaTraS Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Sehr interessanter Erfahrungsbericht. Aber eine, für mich wichtige Information fehlt noch.

    Wie sieht es mit der Sprachquali im Vergleich zu ISDN aus? Gleich, besser, schlechter?

    Und hat der Speedport 920v eigentlich QoS, also Sprache vor Daten??

    MFG
    DaTraS
     
  9. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Irgendwo stand mal, dass DL kostenlos nicht enthalten sei. Stimmt das?

    Zuführung der Rufnummern über sip oder wie bei den Mitbewerbern über eine zusätzliche Kiste an der Wand?
     
  10. DaTraS

    DaTraS Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tut mir leid, aber ich von deiner Aussage leider nix verstanden. Kannst du mir bitte nochmal genauer erklären was du meinst? Bin in Sachen VoIP nich so konform.

    MFG
     
  11. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    JO30SK
    Geht doch aus seiner Beschreibung und den bisherigen Meldungen hervor. Es gibt keine seperate PVC für Telefon, also alles SIP. Meiner Meinung nach ein Schwachpunkt des Angebotes.

    jo
     
  12. flash-nrw

    flash-nrw Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo DaTraS

    Also ich habe schon seit Jahren die DSL-Flat max gehabt, und abgehend nur per VOIP telefoniert, jetzt auch ankommend. Ich würde sagen dass bei 99,9% meiner Verbindungen die VOIP Verbindungen gleich der ISDN Verbindung war und ist. Auch bei Downloads und Uploads hat seit 1,5 Jahren meine Fritz 7170 nie die Sprache gestört. Lediglich mit den ersten Firmwareversionen meiner 5012 hatte ich Probleme mit Knacken, Echos.
    Und wenn man mal ein G.722 Gerät auf der Gegenseite hat, so ist die Qualität besser als Standart ISDN, da hat sich die 7 Khz Telefonie ja nie durchgesetzt.
    Mit der 920 habe ich keine längeren Test gefahren, denn die macht Probleme mit der Syncronisation bei meinem ADSL.

    Alles Gute
    Flash-NRW
     
  13. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Sehe ich genau umgekehrt. Entweder ich benutze analog bzw. ISDN oder eben voip.

    Wenn aber schon voip, dann nicht noch eine Kiste die aus voip analog oder isdn macht, auf dass ich das wieder nach voip konvertieren muß.

    Wenn ich das will, kann ich ja immer noch das Speedport dazu verwenden.
     
  14. flash-nrw

    flash-nrw Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja kombjuder,

    ich würde auch am liebsten gleich alle meine ISDN Geräte und Systemtelefone wegwerfen und SIP-Phones kaufen leider hat das alles mal viel Geld gekostet und der Ersatz kostet auch Geld am teuersten wäre der Ersatz meiner TFE die Preise sind echt ein Witz.
    Und so fange ich halt klein an, d.h. an der Fritz.Box hängt jetzt zusätzlich am LAN ein Sinus 501V (ein SIP DECT Phone mit CAT-iq),weil die Verbindung besser ist und vor allem weiter reicht als WLAN (und WLAN ist hier in der Gegend eine Katastrophe keine freien Kanäle aber das wird Dir vielleicht auch nicht gefallen so von VOIP auf DECT.
    Was mir fehlt in meiner Fritz.Box ist ein frei konfigurierbarer Asterisk und ADSL mit ANNEX-J damit der jetzt freie Frequenzbereich von 0-138 KHz endlich odentlich ausgenutzt wird.

    Zu dem Thema eine eigene PVC für die Telefonie: Das macht nur Sinn wenn ATM weiter bestehen bliebe, leider wird ATM genauso wie ISDN/POTS über die DIV in ein paar Jahren aussterben, da die Hersteller wegen mangelnder Nachfrage die Weiterentwicklung und Herstellung einstellen bzw. es schon getan haben.
    Ob wir es wollen oder nicht werden wir uns in eine All-IP Lösung bewegen.
    Und damit habe ich nun angefangen, spare jetzt 4 Euro im Monat, bin zufrieden mit meinem VOIP und kaufe mir davon ab und zu neues Equipment. Und zum Schluß spare ich Strom und CO2, denn die DIV und meine Eumex312 sowie Sinus45ISDN + Endgeräte ziehen ganz gut Strom.

    Bye Flash-NRW
     
  15. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Hallo,

    jetzt möchte ich mal meine Erfahrungen bezüglich der Umstellung von Call & Surf Comfort Plus ISDN (2) auf Call & Surf Comfort Plus IP (4) beschreiben.

    13.02.09 Anschluß beauftragt mit festem Termin zum 20.02.09
    18.02.09 Anruf von einem Telekommitarbeiter mit Terminabsprache zum 20.02.09 um 9.00 Uhr
    20.02.09 9.00 - 10.00 Uhr warte vor dem PC bezüglich der Umstellung und Einrichtung meines VoIP-Gateway, aber kein Anruf von der Telekom
    20.02.09 10.00 Uhr Ich rufe bei der Telekom an und frage nach, Aussage der Mitarbeiterin es wird heute noch im Laufe des Tage geschalten
    20.02.09 15.30 Uhr Anruf eines Telekommitarbeiters, Anschluß kann heute nicht geschalten werden, da die Telekom nicht an die Rufnummern kommt, welche wohlgemerkt ja bei der Telekom sind.

    Ich muß schon sagen super Service. Bin seit 20 Jahren treu zahlender Kunde bei denen und habe jetzt gehörig die Nase voll.

    Unfähiger Haufen.
     
  16. flash-nrw

    flash-nrw Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Segamore,

    Hast Du mal in dem Kundencenter nachgeschaut ob die Rufnummern unter DSL Telefonie schon eingerichtet sind? Das ist bei mir nachts automatisch passiert. Am Tag hat dann der T-Mensch nur noch die ankommenden Verbindungen von meiner ISDN Anschluss an der DIV zum SIP-Anschluss im IP-Netz portiert. Und danach war ich auch ankommend über Sip erreichbar.

    Bye Flash-NRW
     
  17. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Hallo Flash-NRW

    die Nummern sind noch nicht in der DSL-Telefonie im Kundencenter eingerichtet. Hatte mich deshalb eh schon gewundert, aber dachte die machen das dann heute noch.

    Ich hatte heute frei und deshalb den Termin auf diesen Tag gelegt.

    Ab Montag bin ich wieder von 6.30 Uhr bis 18.00 Uhr nicht zuhause, bin gespannt wann die Telekom-Spezialisten das dann machen wollen.

    Bin echt stinkesauer und hege den Gedanken der Telekom den Rücken zu kehren.

    Hörte ja schon teilweise von meinen Kunden, Klagen über die Telekom und hatte dann eigentlich immer der Telekom die Stange gehalten aber das ist jetzt vorbei.

    Ich hab dem Telekommitarbeiter das auch am Telefon gesagt, denn die günstigsten sind sie ja sowieso nicht, aber dann muß wenigstens der Service stimmen und wenn der nicht passt, was hält mich dann dort?

    Viele Grüße
    Olli
     
  18. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Hallo,

    hier ein kurzes Update meiner Umstellung auf C&S IP.

    Die Telekommiker haben bis dato immer noch geschafft meinen C&S IP einzurichten.

    Nach mehreren Nachfragen habe ich heut zu hören bekommen, dass die im allgemeinen Probleme haben einen C&S IP einzurichten. Wäre mal interessant zu erfahren ob es hier bei anderen auch solche Probleme bei der Umstellung gibt, oder ob das nur eine Ausrede war um mich ruhig zu stellen.

    Viele Grüße
    Olli
     
  19. marius1977

    marius1977 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hi,
    ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen weshalb jemand freiwillig vom klassischen ISDN auf einen Anschluss mit IP-Telefonie wechselt... Du buchst ein Produkt das sich in Kinderschuhen befindet und schimpfst nun auf die Telekom?

    Ich jedenfalls halte meinen ISDN-Anschluss solange es nur irgendmöglich geht. Wenn ich da nur an die Telefonate mit nem Kumpel der bei Kabel-BW ist, denke. Schönes Echo und Hall...

    Gruß aus Stuttgart
    Marius
     
  20. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Hallo,

    Selbst wenn sich ein Produkt in der Kinderschuhen befinden, was sich nur mal nebenbei bemerkt heutzutage fast alle Produkte die auf den Markt kommen, ist es zu erwarten das bestätigte Termine eingehalten werden. Sollte dies nicht möglich sein muß der Kunde rechtzeitig informiert werden!

    Was mir noch am meisten stinkt ist, dass man bei 5 Anrufen auch 5 verschiedene Aussagen bekommt und keiner so recht Auskunft geben kann was eigentlich los ist.

    Ich telefoniere seit einem Jahr neben meinem ISDN auch noch über VoIP und muß dir sagen, dass ich qualitätsmäßig so gut wie keinen Unteschied feststelle. Kein Echo und Hall.

    Sollte sich jeder gegen neue Produkte streuben, so würde der ganze Fortschritt aufgehalten und wir würden wahrscheinlich noch mit Pferdekutsche umherfahren und uns zutrommeln. Meiner Meinung nach wird ein Produkt nur verbessert und ausgereift, wenn sich auch Menschen damit auseinander setzen und es benutzen. Denn nur wenn ein Markt für ein Produkt da ist, wird es sich durchsetzen zum Standart werden und dann auch funktionieren.

    Viele Grüße
    Olli