.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungen mit Wechsel von Telekom zu Congstar komplett?

Dieses Thema im Forum "Congstar" wurde erstellt von GigaGo, 20 Okt. 2008.

  1. GigaGo

    GigaGo Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    ich bin momentan Telekom-Kunde mit Telefon- und DSL-Anschluss dort. Kündigungsfristen glücklicherweise jeweils nur wenige Tage.
    Da mich "Congstar komplett" einiges günstiger kommen würde, überlege ich mir einen Wechsel. Soweit ich mich bei Congstar eingelesen habe, soll man keinen der Telekom-Anschlüsse kündigen sondern direkt bestellen, Congstar kümmert sich um den Rest. Das hört sich für mich so an, als ob eine reibungslose Umschaltung möglich wäre.
    Mich würde nun interessieren, wie die Erfahrungen mit der Umschaltung von der Telekom zu "Congstar komplett" sind. Geht das halbwegs zügig über die Bühne oder muss man tagelang ohne Telefonanschluss und DSL leben?

    Gruß
    GigaGo
     
  2. mattis

    mattis Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe die Tage einen Anschluss in der Familie von T-Com --> Constar Komplett 2000 umgestellt.

    Hat von der Bestellung (online) bis zur Schaltung 10 Tage gedauert und lief absolut problemlos.
    Am genannten Tag wurde der Anschluss umgeschaltet und es gab ("gefühlt") keine Ausfallzeit.

    Allerdings ärgert mich Congstar seit einigen Tagen mit sporadischen Ausfällen (kein Freizeichen/Verbindungsaufbau, keine eingehenden Anrufe möglich/kein Rufzeichen, etc.).


    Gruß
    Matthias
     
  3. GigaGo

    GigaGo Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Mattis,

    klappt es inzwischen? Oder kommt das regelmäßig vor?

    Gruß
    GigaGo
     
  4. mattis

    mattis Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es scheint nun fehlerfrei zu laufen.
    Weitere "Beschwerden" blieben jedenfalls aus ;-)
     
  5. ewpage

    ewpage Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 ewpage, 7 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2008
    Hallo zusammen,

    ich bin auch am überlgen auf CONGSTAR KOMPLETT 1 zu wechseln.

    Hab gestern ein Schreiben von Congstar bekommen, da ich bereits DSL für 14,95
    schon nutze.

    Jetzt würde ich mir auch noch 50 EUR bis 31.12.08 sparen!!!


    Es haben doch bestimmt schon mehr zu Congstar Komplett gewechselt???


    Wie ist dass dann mit dem Telefonbucheintrag?
    Wenn ich dann bei Congstar mit meiner Telefonnummer umportiert habe,
    wird dann auch mein Telefonbucheintrag gelöscht???


    Bei mir wäre es mit dem umportieren nicht so problematisch, da ich 4 T-com Nummern hätte!

    Sind die Nummern bei bei Congstar Komplett dann VOIP Nummern?
    oder bleiben das "normale" Telefonnummern?

    bye

    ewpage
     
  6. myvoip

    myvoip Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alternativer SIP Provider nutzen

    Congstar VoIP ist nicht derzeit gerade sehr überzeugend.
    * unzuverlässig wie Störungen am heutigen Tag zeigen
    * kein vollwertiger Anbieter 0900, 013x Nummern funktionieren nicht
    * unakzeptable Tarife für bestimmte Länder mit absurd hohen Tarifen

    Deshalb würde ich dringend empfehlen einen alternativen SIP Provider
    parallel zu nutzen.

    Sipgate.de funktioniert sehr zuverlässig für eingehende Verbindungen und hat bessere Auslandsarife.

    Wer besonders billig ins Ausland telefonieren will, kann auch einen der vielen BETAMAX Anbieter nutzen. Service und Support ist so lala, aber der Dienst funktioniert einigermaßen gut und ist sehr preiswert.

    Unter http://backsla.sh/betamax findet man die Tarife der unterschiedlichen BETAMAX Anbieter.

    BETAMAX ist aber eher etwas für den VoIP Experten.
     
  7. ewpage

    ewpage Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo myvoip,

    danke für deine Antworten!

    Als vollwertigen Anbieter hätte ich Congstar sowieso nicht gesehn.

    Ich nutzte seit 2006 die VOIP-Flatrate (zwar mittlerweile auf 2000 Min begrenzt!)
    "Ihr Internet-Telefonanschluss mit 2000 Gesprächsminuten für 39 Destinationen inklusive!"
    für 8,99 EUR und bin damit soweit zufrieden.

    Und bevor ich bei Congstar die DE-Flat nehme, zahl ich lieber 1 EUR mehr und hab 39 Länder! mit 2000 Min. sollte man normal auskommen.

    Ich wäre ja schon zufrieden, wenn man zumindest DSL hat und man zuverlässig angerufen
    werden kann. Aber scheinbar funktioniert das bei Congstar auch noch nicht so?

    danke!

    bye

    ewpage