.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungsbericht: Recover-Image treibt mich zum Wahnsinn ...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Flyertom, 5 Feb. 2007.

  1. Flyertom

    Flyertom Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Flyertom, 5 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    Jaja, ich bin sicher, es git eine Lösung bzw. einen Thread dazu - aber jetzt stellt Euch mal folgendes vor:

    Ihr zieht Euch ein Recover-Image und die Anleitung fürs Recovern auf einen USB-Stick und geht damit zu einem Bekannten, dessen DSL-Anschluß nach einem FW-Upate tot ist.

    Ihr geht streng nach der Anleitung vor und denkt Euch beim ersten vergeblichen Durchlauf der Recovery-Exe noch nichts weiter. Dann aber kommt Euch das Ganze doch etwas spanisch vor und ihr bemerkt, daß die Recover-Exe die Fritz!Box immer genau auf der IP-Adresse sucht, die ihr nicht eingestellt habt, also z.B. auf xxx.xxx.xxx.2 statt .3 - dann ändert ihr die IP ensprechend und -wie verhext- jetzt sucht er auf .3 statt auf .2 usw.usf.

    Und das alles ohne Internet, ihr habt nur die 4-seitige .pdf-Anleitung von AVM, die ja ganz offensichtlich fehlerhaft ist ...sehr frustrierend!

    :confused:

    Grüße, FT
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Die Startadresse der Box ist immer eine andere als die, die sie nach dem Starten hat. Lass die IP-Adresse der Box einfach so wie sie ist (192.168.178.1).
     
  3. McMephistoXXL

    McMephistoXXL Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    AT / Villach
    ich habe zwar schon länger kein Recover-Image mehr gebraucht, aber soweit ich mich erinnern kann war das ok so !
    Allerdings ist der meiste Fehler, dass irgendeine Firewall aktiv ist und dann die Box nicht gefunden wird.
    Bist du sicher, dass keine Firewall aktiv ist ? Also keine Windows-Firewall und ( das war noch schlimmer bei mir) kein Fremdprodukt wie z.B. Norton Internet Security etc. ?
     
  4. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    noch 'ne Stolperfalle: 'ne Netzwerkbrücke
    ich muß die immer deaktivieren, bzw. die Netzwerkkarten abwählen.
     
  5. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Richtig. Warum liest du nicht einen der vielen Threads über das Recover? Dann hättest du deine Frage direkt beantwortet bekommen. Das Recover-Programm weist der FritzBox eine IP-Adresse zu und spricht sie auf dieser an. Das ist eben z.B. die 192.168.178.2 und nicht die 192.168.178.1, die du mal für deine Box vergeben hattest. Ist also völlig richtig und die Anleitung auch nicht fehlerhaft.

    Beim Recover darauf achten, dass es nur über LAN geht und bei Boxen mit mehreren LAN-Anschlüssen nur über LAN 1 bzw. A. Andere Netzwerkkarten (WLAN z.B.) deaktivieren, Firewall vollständig deaktivieren (eine nicht vollständig deaktivierte Firewall ist ganz häufig die Fehlerursache!) und dann nur noch den richtigen Moment zum Stromeinstecken abpassen. Dann funktionierts auch mit dem Recover.
     
  6. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kenn ich, der Fehler und Frust lag eindeutig bei mir.:rolleyes:

    Wirklich alles beachtet?:

    - rotes Kabel von AVM in den LAN A gesteckt und mit PC verbunden?
    - Internet abgezogen?
    - Firewall abgeschaltet?
    -TCP/IP laut Anweisung eingestellt?
    - Box und PC neu gestartet?
    - recover.exe starten

    Vielleicht hilft es. :D

    Gruß Georg
     
  7. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achja, merhmalige Versuche sind ganz normal. Es hat bei mir 3 Versuche gebraucht bis es sauber durchlief. Virenscanner auch am beste ausschalten. Windowsfirewall ausmachen und falls Zonearlarm oder so etwas auf dem Rechner läuft am besten das ganz deisnstallieren.

    Grüße
    caspritz78
     
  8. Flyertom

    Flyertom Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    also zunächst mal war der Thread nicht primär als Hilfeersuchen gedacht, die Hilfe hätte ich ja eigentlich bei meinem Bekannten gebraucht, nur mangels I-Net nicht gehabt.

    Genau das steht in der Anleitung anders! Man soll die .1 eben nicht vergeben (und einige andere auch nicht). Wenn man darauf hört und die .2 (oder .3 oder oder oder) angibt, dann kommt es zu o.g. Problemen. Was ist jetzt, wenn man die IP-Vergabe dynamisch läßt, d.h. keine Voreinstellungen bei TP/ICP macht? Habe ich nicht probiert und das steht auch so nicht in der Anleitung. Es geht ja um den Frust, den man hat, wenn man sich Punkt für Punkt an die Anleitung hält.

    Es war nichts aktiv, ich nutze die XP-Firewall generell nicht, sondern nur Fritz!Protect - und selbst das war deaktiviert.

    War keine aktiv, aber selbst dieser Hinweis fehlt in der Anleitung, s.o.

    Sehr witzig. Auf genau so eine Bemerkung habe ich gewartet (und wundere mich schon leicht, daß die nicht als erstes kam). Es geht genau darum, daß man bei einer toten Fritz!Box normalerweise kein Forum und keinen Thread zum Thema lesen kann, sondern nur die Anleitung von AVM! Man ist also völlig erschossen, wenn man sich an diese Anleitung hält. Nicht mehr und nicht weniger will ich mit diesem Thread aussagen.

    Ich habe kein .1 vergeben, sondern die .2 - genau wie die Anleitung es verlangt! Und egal, welche IP ich vergebe, das Programm fängt immer eine Stelle höher an zu suchen! Wenn die Anleitung diesbezüglich nicht fehlerhaft sein soll, dann weiß ich auch nicht!

    Kapitel 2 Punkt 6 der Anleitung:

    Code:
    Tragen Sie unter "IP-Adresse" eine mit 192.168.178. beginnenden IP Adresse ein (...). Tragen Sie jedoch NICHT die 192.168.178.1 (...) ein!
    Habe ich alles gemacht.

    Mag sein, daß das evtl. eine Ursache sein könnte, aber bei den hunderten Versuchen kann ich das auch fast ausschließen.

    Alles probiert, alles gemacht, glaub mir. Ich kann mich auch äußerst dunkel daran erinnern, ein ähnliches Problem mal mit einer eigenen Box gehabt zu haben. Nur weiß ich nicht mehr, was damals das Problem bzw. dessen Lösung war.

    War alles auch, und auch gegen mehrere Versuche habe ich nichts (AVM spricht von bis zu 6). Nur wenn ich weiß, daß die IP auf .2 eingestellt und die Recover-Exe sucht bei .3 (oder umgekehrt), da kann ich 15 Durchläufe abwarten ohne daß etwas passiert.



    Noch eine Anmerkung: Ich hatte dann auch mal während eines Suchlaufs die IP geändert und die Box kurz vom Strom genommen - da hat die Recover-Exe zumindest die Box gefunden (Fortschritt!), aber dann ist das Auslesen der aktuellen FW fehlgeschlagen, weil die Netzwerkverbindung durch das Steckerziehen in genau dem Moment kurzzeitig zusammenbrach.

    Grüße, Flyertom
     
  9. kayzaa

    kayzaa Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls es Dich tröstet - aus diesem Grund haben wir es bis heute nicht geschafft, ein Recover für die Box hinzukriegen und haben frustriert aufgegeben.:noidea:
     
  10. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    @Flyertom:
    Du sprichst von der IP des PCs? Oben hörte es sich nach der IP der Box an...
    ...genau wie in Deinem letzten Posting:
    Wenn Du mit .2 die IP Deines PC meinst, warum sollte das Recover-Programm auf der IP-Adresse Deines PCs suchen? Es sucht die Box!

    Ich weiß ja nicht, was Du da machst... :gruebel:

    Am Ende dieser Anleitung sind übrigens auch noch ein paar Tipps.
     
  11. redrudi

    redrudi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Falls es dich tröstet,ich hatte bei einer Bekannten auch versucht mit dem Desktop pC ein recover hinzukriegen und glaube mir ich habe graue Haare dabei bekommen.Dann hatte si mir gesagt sie hätte noch ein Laptop,ich die Recover.exe draufgespielt,die Box angeschlossen und schwuppdiewupp war alles so wie es sein sollte.Warum,wieso,wehalb-das wird nicht einmal AVM wissen.Wahrscheinlich wurde am PC irgendwann mal etwas verändert was sich negativ auswirkt.Ich hatte schon im Hinterkopf den PC platt zu machen.
    Schlussfolgerung-es liegt meißt,oder vielleicht auch immer am pc wenn es nicht funktioniert.
     
  12. pete-patata

    pete-patata Mitglied

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hannover
    Beliebt ist auch der Eintrag einer festen IP beim Client der Recovern soll.
    Kann dauern bis *man* das als Problem bemerkt und auf dynamisch zuweisen ändert. (seufz)
     
  13. Flyertom

    Flyertom Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @DM41,

    kann es sein, daß wir irgendwie meilenweit aneinander vorbeireden?

    Aber danke für den Link, der "meine" .pdf-Anleitung in Klartext zeigt (na ja, zumindest so ähnlich), da spare ich mir das mühselige Abtippen und mache nur copy & paste:

    - das rot markierte habe ich gemacht.

    Übrigens sind die Anmerkungen zum Vorgehen im Fehlerfall in deinem Link in der .pdf-Datei nicht vorhanden - wmoit sich der Kreis wieder schließt - was nützt einem User mit toter Fritz!Box (also ohne I-Net-Zugang) eine Beschreibung im Internet??
     
  14. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Mag sein, dass wir aneinander vorbeireden. Ich verstehe nämlich nicht, worum es Dir geht. Du schimpfst über eine (nicht fehlerhafte!) Anleitung, die helfen soll, tote Boxen wiederzubeleben.

    Wäre Dir eine kostenpflichtige Reparatur lieber, bei der Du dann mehrere Tage auf Deine Box verzichtest? Andere Hersteller bieten keine Recover-Tools an.

    Was die Online-Anleitung angeht: Wenn Du nicht gerade auf einer Hallig wohnst, ist es doch heutzutage wohl kein Problem, irgendwie Zugang zum Internet zu bekommen und sei es über ein 56K-Modem.

    Wie hier schon mehrmals gesagt wurde, liegt der Fehler so gut wie nie an der Box oder an der Anleitung, sondern an der Bedienung oder am PC, auf dem das Tool ausgeführt wird.

    Wenn Du also weitere Hilfe hier haben möchtest, stelle doch einfach konkrete Fragen oder folge den Vorschlägen, es z.B. einfach mit einem anderen PC oder Laptop zu versuchen.

    Das Geschimpfe auf die Anleitung wird die Box definitiv nicht zum Leben erwecken. Ich habe den Eindruck, Du willst hier nur Dampf ablassen.
     
  15. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Außerdem tausch AVM ja auch Boxen aus, wenn Recover nicht funktioniert, ist doch eigentlich auch kein Problem ...
     
  16. Flyertom

    Flyertom Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 Flyertom, 6 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2007
    @DM41,

    natürlich möcht ein erster Linie meinen Unmut kundtun über eine Sache, die eine Firma wie AVM durchaus besser machen kann, das habe ich bereits auch schon im Eingangsposting kundgetan und ich wußte nicht, daß sowas verboten ist?

    Daß deren .pdf-Anleitung nicht zielführend ist, haben andere User in diesem Thread bestätigt, Du mußt diese also nicht weiter verteidigen (ich rede ausdrücklich nicht von Deiner verlinkten Onlineversion). Die .pdf-Version, die mir vorliegt, führt in ihrer Form eindeutig nicht zum Erfolg (ich bin ja schließlich nicht ganz blöd).

    Eine kostenpflichtige Reparatur muß ich bei einem Gerät mit 5 Jahren Garantie wohl nicht befürchten, insofern ist Dein Einwand unzutreffend. Auf die Box müßte ich ohne erfolgreiches Recovery so oder so verzichten.

    Die Hinweise im Thread habe ich dankbar zur Kenntnis genommen, nur nützen sie mir im konkreten Fall nichts, da es sich nicht um meine Box handelt und ich nicht täglich durch die halbe Republik fahren kann um anderer Leute Boxen zu recovern. (Auch) deshalb war und ist dieser Thread nicht als Hilfeersuchen gekennzeichnet.


    PS: Darf ich fragen, wie oft Du schon tote Fritz!Boxen erfolgreich recovert hast?
     
  17. Hans Mayer

    Hans Mayer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja da du ja eh keine hilfe willst ist es ja eigentlich nicht so wichtig, aber ich komm da nicht mit bei deiner beschreibung, von welcher ip du redest, von der ip der box (am besten die 192.168.178.1) oder der ip des rechners (bei der ja in der beschreibung steht, dass man alles ausser der 192.168.178.1 fest einstellen kann)?

    ich habe meine box auch schon recovert mit der 192.168.178.2 (am pc), wobei es so gut wie nie auf den ersten versuch geklappt hat.
    und zu deiner frage wie oft ich schon tote boxen recovert habe (falls sie allgemein gemeint war) so 2 boxen, aber die ca 20-30 mal dürften es schon gewesen sein.

    mfg
    hans
     
  18. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    @Flyertom: Du kannst sicher davon ausgehen, dass wir hier bereits unzählige Male die Boxen recoverd haben - das bringt das Ausprobieren manch einer Modifikation so mit sich... Wenn ich mich nicht verzählt habe, hat es aus diesem Thread auch nur kayzaa nicht geschafft, das Recover letztendlich erfolgreich durchzuführen.


    Gruß,
    Wichard
     
  19. Flyertom

    Flyertom Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, falls ich Euch langweile. Ich wußte -wie gesagt- nicht, daß man hier nur reine Hilferufe posten darf.

    Um das Ganze von meiner Seite zum Abschluß zu bringen:

    Ich habe nie gesagt, daß man die FBen nicht recovern kann, ich habe nur gesagt, daß man (von mir aus auch: ich) mit der mitgelieferten .pdf-Anleitung kein Recovery hinbekommt.

    Wenn man eine Box schon tausendmal recovert hat, dann weiß man natürlich im Schlaf, was zu tun ist. Nicht aber, wenn man das (seit längerer Zeit wieder) zum ersten Mal macht und ohne Internethilfe nicht weiterkommt.

    Nochmal sorry, daß mich das anstinkt und ich das nicht für mich behalten konnte.

    Schönen Abend noch!
     
  20. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schreib doch mal ein paar Zeilen an AVM, die sollten eigentlich ein offenes Ohr für ihre Entwicklungen haben.
    Es steckt immerhin eine Menge Arbeit drin.

    Gruß Georg