.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[erledigt] Beim Routing der AOL-Festnetznummer ist was faul

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von erik, 28 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,
    nach Beschwerden von Anrufern und nach eigenen Tests muß ich mal folgendes Problem berichten:
    Wenn über meinen AOL-Account länger kein Gespräch gelaufen ist, muß ein Anrufer zweimal anrufen, bevor er ein Freizeichen bekommt und es bei mir klingelt. Beim ersten Versuch meldet ein ISDN-Telefon am Telekom-Anschluß, daß der Gesprächspartner zur Zeit nicht erreichbar wäre und im Display steht "Störung". Ein Handy (mit Eplus und o2 getestet) hört man einen Dreiton und im Display steht "keine Verbindung". Ruft man direkt nochmal an, geht der Ruf wie gewünscht durch. Die Fritz Box meldet im Log keine Besonderheiten und abgehendes Telefonieren ist auch problemlos möglich.

    Was soll denn das nun wieder? Wer ist dafür zuständig? Gibt es das Problem mit anderen Telefonica-Nummern auch? Auch bei anderen Providern? Die Störung ist sehr lästig, nicht jeder Anrufer wählt einfach nochmal!

    Vielen Dank für weitere Erfahrungsberichte!
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Kann ich nicht bestätigen. Ich nutze AOL so gut wie gar nicht, da ich durch vorhandenes ISDN nicht auf die Rufnummer angewiesen bin und ich ausgehend andere Provider nutze.

    AOL ist aber ständig registriert und wenn ich mal testweise auf der Nummer anrufe bzw. anrufen lasse, kommt immer sofort eine Verbindung zustande. Die Anrufe erfolgten dabei von EPlus und T-Com-Anschlüssen.

    Abgesehen natürlich von den Störungen, die immer mal wieder auftraten (AOL-Account nicht registriert bzw. Nummer gar nicht erreichbar, was wohl an Telefonica lag). Seit einigen Wochen habe ich diese Störungen aber nicht mehr und AOL ist nach meinem Eindruck insgesamt zuverlässiger geworden.
     
  3. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe nun die Vermutung, daß die Routingprobleme mit der Registrierung genau dieser Nummer bei GMX zusammenhängen. Es gibt auch einen Thread dazu, daß bei GMX registrierte Nummern nicht erreichbar sind, wenn man nicht mit GMX online ist. Das betrifft ja eigentlich nur Anrufe aus dem Netz von United Internet, aber ich werde testweise mal meinen GMX-Account abmelden und dann wieder berichten.

    Edit: Das wars vielleicht, nach Deaktivierung der AOL-Nummer bei GMX bin ich nun unter dieser Nummer gar nicht mehr erreichbar. :verdaech: Nun muß ich 24 Stunden warten, bis alle Datenbanken aller Telefonbetreiber aktualisiert wurden. Ich werde also morgen wieder berichten.

    Edit 21.50 Uhr: Jetzt habe ich den Zustand, daß ich über Eplus sofort erreichbar bin, über o2 braucht man bis zu 5 Anwahlen. Ich werte das als Indiz, daß bei mir jetzt alles in Ordnung ist.
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    So, Stand 22.44 Uhr: Die Erreichbarkeit ist aus den mir zur Verfügung stehenden Netzen Eplus, o2 und Sipgate wieder gewährleistet. Ich werde dieses eigenartige Verhalten in der GMX-Abteilung einwerfen, AOL kann da wohl nichts dafür!
     
  5. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieder erreichbar - und zu ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.