ERROR: /var/flash/ds_mod too big

knox

Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
(leider ist der ursprüngliche thread zu diesem thema geschlossen, so daß ich meine frage in einem neuen thread stellen muss :confused:)

ich habe inzwischen eine menge packages auf meiner 7170 installiert und für die meisten zahlreiche einstellungen vorgenommen. dadurch bekomme ich nun den fehler
ERROR: /var/flash/ds_mod too big
zwar habe ich die erlaubte größe bereits vergrößert, aber das reicht leider auch nicht mehr aus.

danisahne schrieb:
Du kannst auch das Limit etwas erhöhen, ist wie gesagt nur zur Sicherheit da. Allerdings sollte man nicht zu viel ins TFFS speichern.
wie kann ich ermitteln, wo die obergrenze ist?
 

knox

Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gehe ich recht davon aus, dass ich noch jede menge platz habe, wenn mir nach einem "TTFS Cleanup" folgendes angezeigt wird:
Code:
tffs ist zu 15% belegt.
:confused:

ich habe heute gehört, das jemand sogar 70.000 bytes eingestellt hat und dabei auf keine probleme gestoßen ist :eek:

Olistudent schrieb:
Die 70000 sind auf meiner FON WLAN.
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich hab das Limit auf 70000 gesetzt und keinerlei Probleme damit:
Code:
modconf set mod MOD_LIMIT=70000
modsave
MfG Oliver
 

knox

Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe jetzt auch auf 70 Kb (= 71680 Bytes) erhöht:

Code:
# modconf set mod MOD_LIMIT=71680
# modsave
Saving passwords...done.
Saving config...done.
Writing /var/flash/ds_mod...done.
31744 bytes written.
 

supamicha

Mitglied
Mitglied seit
3 Dez 2004
Beiträge
588
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
ich habs auf 60k gesetzt, aber nur zu ca. 40k gefüllt. keine probleme bis jetzt.

micha
 

b.sander

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
supamicha schrieb:
ich habs auf 60k gesetzt, aber nur zu ca. 40k gefüllt. keine probleme bis jetzt.
... es gibt noch die möglichkeit den gzip filter von tar zu benutzen ...
Code:
/usr/bin/modsave:	
	tar -czf $TMPFILE flash -C /tmp/
Code:
/usr/bin/modload:    
	if tar -xzf $TMPFILE -C /tmp/ 2> /dev/null; then
		echo 'done.'
	else
		echo 'failed.'
		exit 1
	fi
else
	echo 'does not exist.'
	echo -n 'Creating /var/flash/ds_mod...'
	[ -d "/tmp/flash" ] || mkdir -p /tmp/flash
	tar -czf - flash -C /tmp/ > /var/flash/ds_mod
	echo 'done.'
fi
sander
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Das tffs ist schon komprimiert soweit ich das gesehen hab.

MfG Oliver
 

b.sander

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
olistudent schrieb:
Das tffs ist schon komprimiert soweit ich das gesehen hab.
:) ... stimmt, aber worüber ich vorher nicht nachgedacht habe ist, das der 'pi*dummen größen check' der mod_conf dateien nicht die komprimierte größe vorhersagt. sollte doch besser bei einem check die entgültige größe überprüft werden, oder!? ... und wie viel speicher sollte dann als limit gesetzt werden?

grüße
sander
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,829
Beiträge
2,027,150
Mitglieder
350,907
Neuestes Mitglied
SimonsT