.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Ersetzt die Fritz!App schon das Telefon?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von lieblingsbesuch, 20 Okt. 2011.

  1. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Leute,

    ich hätte gern ein paar Erfahrungen, falls vorhanden, wie ihr mit der Fritz!App arbeitet.

    Hintergrund:

    Zu Hause stehen bei mir 2 iPhone rum, und ein MT-F.
    Die Fritz!App hat ja an sich alles, was man für das telefonieren braucht. Nun wüsste ich gern, ob das auch schon alltagstauglich ist.

    Sprich: Hat bei jemand von euch schon das Festenetztelefon komplett durch eine App ersetzt? Und wenn ja, wie geht es ihm damit?
     
  2. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Komplett ersetzt hat die App noch kein Telefon, zumindest bei mir. Im Gegensatz zum Telefon (DECT) hat mein Handy nicht überall genügent Empfang (WLan) und zu funktionieren. Leider ... Aber von den Funktionen her könnte es die herkömmlichen telefone ersetzen.
     
  3. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    würdest du dein Telefon ausrangieren, wenn du überall genug Empfang hättest?
     
  4. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Dazu ein Nein(!). Dann hätte meine Freundin kein Telefon mehr, wenn ich mit dem Handy unterwegs wäre ;)
     
  5. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,801
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    Die Frage stellt sich eigentlich gar nicht, da DECT die höhere Reichweite als WLAN hat.

    Zumal man mit einem iPhone (oder WLAN Telefon) sicherlich nicht die Standby bzw. Gesprächszeit hat wie ein DECT Telefon.
     
  6. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich hab in der Wohnung (80qm) überall supersicheres WLAN.
    Da wir ja wie gesagt zwei iPhones haben, ist es auch egal, ob ich meins mitnehme.

    Und von der Standby-Zeit... wie lang kann man denn mit einer iPhone-Füllung telefonieren?
     
  7. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,801
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    3 Freunde von mir haben ein iPhone und berichten, dass der Akku maximal 2 Tage im Normalgebrauch hält.

    Ich vermute daher mal, dass man mit einer Akkuladung ca. 45-90 Minuten telefonieren könnte über WLAN.

    Zum Vergleich: Ein normales DECT Telefon hält ca. 1 Woche im Standby durch, ca. 6-8 Stunden Gesprächszeit (Meine Siemens Telefone halten 12-14 Tage im Standby und 12 Gesprächszeit durch).

    Was du auch bedenken solltest: Die Akkus werden mit jeder Ladung / Entladung immer ein wenig schwächer. Bei den meisten DECT Telefonen lassen sich die Akkus durch handelsübliche AA oder AAA Akkus für ca. 10 ¤ ersetzen, beim iPhone wird der Akkutausch deutlich teurer, da das Gerät dafür eingeschickt werden muss.
     
  8. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dass ein iPhone nur 45 Minuten durchhält, halte ich jetzt mal für ein Gerücht.

    Selbst Navigon, was ja wohl die komplette Rechenkraft dauerhaft benötigt, kann ohne Probleme 2-3 Stunden mit Akku navigieren.
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Irgendwie komme ich da nicht mit:
    Du hast 2 iPhones bei Dir rumliegen und fragst uns nach Dingen, die Du für Deine Bedürfnisse und Deinen Anspruch am Besten selbst mal eben testen kannst.
    Wo ist das Problem, selbst mal aktiv zu werden, um Deine Ansprüche selbst mal an das Gerät zu legen und dann zu schauen, ob es Deinen Vorstellungen entspricht. :gruebel:
     
  10. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mir gedacht, es gibt etwas, was sich erst im Langzeittest ergibt. Als Beispiel sei genannt, dass die App irgendwann von allein aufhört, im Hintergrund zu laufen. Oder einfach enorm viel Strom, schon im Standby zieht. Oder das die Telefonate oft abstürzen.

    Das kann ich ja nicht mal eben so testen. V.a. weil ich sehr selten Anrufe bekomme, geschweige denn welche durchführe. Da kann es schonmal ne Woche dauern bis ich merke, dass z.B. die app nur bis eine Stunde nach Öffnung aktiv ist (falls dem so wäre).
     
  11. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Wo ist das Problem? Wenn ein Anruf eingeht, klingelt Dein Ei und das MT. Damit kannst Du alles abdecken. Klingelt das Ei nicht, weißt Du, dass da Handlungsbedarf ist ;)
     
  12. Joe82

    Joe82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rinteln
    Alle reden hier nur über das iPhone... Bei Android läuft die App gut und zuverlässig, soweit ich es sagen kann. Leider kommt die App mit meinem Handy (Google M98) nicht zurecht. Bei meiner Freundin auf einem HTC Widfire läuft es gut. Die telefoniert mehr mit der App als mit dem Festnetztelefon.

    LG
     
  13. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Ich hab' nie gesagt, dass ich ein Ei-Phone habe ;) Ich laufe hier auch mit Android herum ;)