.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erstattung Einrichtegebühr T-net analog durch 1&1

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von Hpman, 9 Sep. 2008.

  1. Hpman

    Hpman Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Für die Komplett R Tarife in Verbindung mit einem Neuanschluss sieht 1&1 normalerweise eine Erstattung der Anschlussgebühr und der GG für den T-Net Anschluss vor.

    Gibt es hier noch jemanden der auf den T-Net Gebühren sitzen geblieben ist, weil 1&1 sich nicht in der Lage sieht den Komplett R Anschluss zu realisieren und deswegen den Auftrag storniert?

    Gruss Hpman
     
  2. MeYouI

    MeYouI Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir war das genau das gleiche. Mir wurde gesagt, dass ich den T-Net-Anschluss setzen lassen kann!, um den Komplettanschluss schneller schalten zu können. Da schneller Schalten 2 Monate gedauert hatte, habe ich dann angerufen, dass ich nicht bereit bin die Kosten zu tragen, da ich ja nichts davon hatte. Daraufhin wurde mir mitgeteilt, dass ich den T-Net hab setzen lassen müssen, damit es überhaupt geschaltet werden kann.
    Mir wurde dann vom 1&1-Mitarbeiter :lol: empfohlen einen Beschwerdebrief zu schreiben, was dann aber nicht nötig war, da mir relativ schnell mitgeteilt wurde, dass ich das Geld erstattet bekomme und mit folgenden Rechnungen verrechnet werden würde.

    Das Resultat war: 3 Monate kein Geld an 1&1 gezahlt :)
     
  3. Hpman

    Hpman Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nunja, der Unterschied bei mir liegt daran das 1&1 sich auch noch Schaltung des T-Net Anschlusses nicht in der Lage sieht den Komplett Anschluss zu realisieren und ich nun leider auf einem T-Net Anschluss inklusive der Kosten sitze.

    Dein Fall ist ja der übliche Weg für den "R" Tarif.

    Gruss Hpman
     
  4. MeYouI

    MeYouI Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein nein, ich sollte die Kosten selbst tragen. Bei mir handelte es sich nicht um einen Neuanschluss, sondern war umzugsbedingt.

    Hast du denn einen Schaltungstermin, oder haben sie dir was von 3 bis 4 Wochen, o.ä. gesagt, oder hat 1&1 das storniert?