.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex 300 IP => FritzBox Fon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von somasault, 30 Okt. 2005.

  1. somasault

    somasault Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    hat jemand schon einmal versucht eine Eumex 300 IP (Telekomversion der Fitzbox) mittels update Image zu einer "normalen" FitzBox zu machen?
    Man müsste doch nur die Überprüfungsroutine umgehen...
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    So einfach ist das nicht!
    Du brauchst entweder ein Image, dass die firmware_version tcom hat und die HWRevision der eumex300.
    Oder du musst das auf deiner Box umstellen.
    telnet->"echo firmware_version avm > /proc/avalanche/env" und
    "echo HWRevision 58 > /proc/avalanche/env".
    Dann hast du nur noch das Problem, dass du den 3. Analogport der Eumex nicht mehr nutzen kannst.
    Der andere Weg wäre das Image so zu modden, dass es mit firmware_version tcom und der HWRevision der eumex läuft.
    Dazu müsstest du unter /usr/www/ den Eintrag tcom als Link auf avm erzeugen. Und in /etc/default die Defaults reinkopieren.
    Als letztes müsstest du die HWRevision in die /etc/init.d/rc.init eintragen.
    Also alles ganz einfach. ;-)
    Es sollte eigentlich kein Problem sein, dass ins mod4.27 zu integrieren...

    MfG Oliver
     
  3. somasault

    somasault Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Oliver,
    danke für Deine schnelle Antwort. Ich werde mich in die mod-Thematik einmal einlesen..... Oder ich besorge mir ein recovery-image von der Fitz!Box....

    somasault
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich glaube du hast von dem was ich geschrieben habe nicht viel Verstanden. So deute ich zumindest deine Antwort.
    Denn auch ein Recovery-Image kann dir nicht helfen... :shock:

    MfG Oliver
     

    Anhänge:

  5. somasault

    somasault Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast recht, ich habe keine Ahnung. Wie gesagt da muss ich mich noch einlesen. Will halt nur, dass CAPI klappt, aber das geht wohl mit der EUMEX nicht.
     
  6. Iceberg

    Iceberg Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wäre es dann nicht möglich gleich die FW der Fritz!Box Fon 5050 zu nehmen ? Die unterstützt doch 3 ANalogports, hat aber zusätzlich den So, der dann bei der Eumex tot wäre, oder ?

    Greetz

    ICE
     
  7. Treeshop

    Treeshop Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe ich das richtig verstanden?
    - tcom zu avm wechseln
    - HWRevision ändern
    - avm Firmware einspielen
    - auf 3 Analogport pfeifen
    und schon klappt alles wunderbar?
    Wurde das schon mit der Eumex300 gemacht?
    welche Firmware muss ich den dann von AVM nehmen?
    Gruß
     
  8. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Nein, das geht nicht.
    Da die 5050 andere Hardware hat.

    MfG Oliver
     
  9. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,478
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nur interessehalber: Was stört denn an der Eumex, daß man unbedingt eine Fritz draus machen will? Was kann die nicht? Ich nehme mal an CbC-Vorwahlen, und sonst?
     
  10. Iceberg

    Iceberg Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    z.B. das hier:

    Unterstützung für ADSL 2+
    Firewall mit mehr Komfort, Freigabe von Portbereichen und "Exposed Host"
    Dual Mode-Technologie (DSL und LAN)
    Push Service
    Beruhigt schlafen mit der Nachtschaltung
    Zuverlässiger Telefonieren auch bei Störungen der DSL-Telefonie-Verbindung
    Anrufliste abspeichern
    Mit einem Mausklick aus der Anrufliste eine Telefonnummer wählen
    Mehr Schutz vor anonymen Anrufern
    Dank Klingelsperre auf Wunsch Ruhe vor dem Telefonklingeln
    Weckruf
    Mehr Leistungsmerkmale an der ISDN-Schnittstelle
    Mehr Komfort bei der Anlagenkopplung
    Mehr Sprachverbindungen mit neuen VoIP-Codecs
    Erweiterte Konfiguration für Spezialanwendungen
    Weitere neue Leistungsmerkmale für die Internettelefonie
    ab sofort SIP-zertifiziert
    Zahlreiche Ergonomie-Verbesserungen (Hilfe, Menüstruktur, Statusmeldungen)

    weil die entsprechende Firmware nicht für die Eumex verfügbar ist.

    Greetz

    ICE
     
  11. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,478
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast Du das?
    Bräuchte ich nicht, aber meinetwegen.
    Gab es bis vorhin für die Fritz Box fon (Wlan) auch nicht.
    Meinst Du nicht, daß von dieser Firmware auch bald eine Eumex-Version kommen wird? Mir wäre der dritte Port viel wichtiger als all diese Spielereien, die ich gar nicht nutze. Als Du das Gerät angeschafft hast, wußtest du von diesen Möglichkeiten nichts. Ich habe inzwischen vier Fritz Boxen hier, zwei davon im Produktiveinsatz. Solange die stabil laufen, kommt da keine neue Firmware mehr drauf, zumindest nicht, bis diese von den Nutzern hier für stabil befunden wurde und dann auch nur, wenn es ein von mir wirklich für nützlich erachtetes Feature gibt.
     
  12. Iceberg

    Iceberg Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit Sicherheit wird die entsprechende Firmware auch für die Eumex kommen. Die Frage ist nur wann ? AVM stellt natürlich erst für die Boxen, die unter ihrem Namen verkauft werden neue Firmwares bereit. Zuletzt dann für die Eumex, die zwar ein AVM Produkt ist, aber nicht von AVM verkauft und nicht direkt supported wird. AVM äußert sich auch nicht zu Firmwareupdates für die Eumex, weil die Telekom das Gerät verkauft und AVM nicht zuständig sei (Antwort auf Anfrage bei AVM) Die Telekom bringt dann vielleicht noch ein Update und dann war es das mit der Unterstützung und den Neuerungen, wogegen AVM seine Boxen noch lange updatet.

    Mir sind einige der neuen Funktionen schon sehr wichtig. Deshalb hab ich mich jetzt auch kurzfristig entschlossen, mir eine Fon 5050 zu kaufen und die Eumex zu verkaufen. Die Anschaffung der Eumex war halt damals ein Schnellschuss.

    Außerdem geht es mir bei der Eumex mächtig auf den Keks, dass sich die Port <-> Rufnummernzuordung selbst nach mehreren Reboots und Werkseinstellungen laden nicht mehr umstellen lässt und immer wieder in die einmal eingestellten Werte zurückspringt. Ab und zu muss ich mal die Zuordnung ändern und dann nervt es schon, wenn's nicht funktioniert und ich stattdessen die Telefone umstecken bzw. abklemmen muss.

    Hinzu kommt, dass es mitlerweile einige nützliche Soft-Mods für die FritzBoxen gibt, die wohl nie mit der Eumex machbar sind.

    Greetz

    ICE
     
  13. seiichiro0185

    seiichiro0185 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Das würde mich auch mal interessieren

    Gruß seiichiro
     
  14. Treeshop

    Treeshop Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, hab mal nachgeschaut,
    HWRevision ändern bringt garnix, da die box fest auf eumex eingestellt ist, soll heißen, das nur das eumexprofil in der box ist und wenn man die HWRevision ändert, kommt ein error. der bereich in dem das profil liegt ist readonly, also wars das schon.
    Man muss die fritzboxfirmware ummodden und einspielen, schon klappts. hab gerade eine geänderte firmware gefunden und die funktioniert. versuche jetzt nur selber die .90 firmware zu ändern damit ich die neuste reinkriege. der 3 analogport fällt auf jedenfall weg
     
  15. seiichiro0185

    seiichiro0185 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    na das hört sich doch schonmal gut an! Auf den 3. Analogport kann ich gut verzichten, hab eh nur ein Telefon. Was muss denn da so gemoddet werden? (hab mir das Image mal angeschaut, was mir einfällt wären die abfragen in ./var/install im image, weiß aber nicht ob das schon reicht), bzw. wie findet man dieses gemoddete image?

    Gruß seiichiro
     
  16. Treeshop

    Treeshop Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, am einfachsten modden oder halt das image selbstauseinandernehmen.
    Was du seiichiro0815 wohl meinst ist ist die installation/upgrade routine, so wie ich das verstehe geht es um die dateien in dem ordner .tmp.
    Werd mich selber jetzt erstmal in diese modgeschichte einlesen.
    Ist auf jedenfall schön eine anständige version auf der box zu haben und nicht so eine kastrierte version von der telekom, dessen farben mich schon bei der webverwaltung der firmware nervt.
     
  17. seiichiro0185

    seiichiro0185 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    [s:37d979020e](ich nochmal.. Könntest du mir evtl sagen welche Fritzbox-FW mit welchem mod bei dir funktioniert? Vom selber modden hab ich noch wenig bis keine Ahnung, da muss ich mich auch erstmal einlesen. Aber du hast ja geschrieben, das du ne funktionierende FW gefunden hast... Wäre echt froh diese T-Com FW loszuwerden ^_^ Kannst du mir das funktionierende image irgendwie zukommen lassen (zb. mail an seiichiro0185 <at> tol <dot> ch)? Wäre echt super!)[/s:37d979020e]

    <EDIT> hat sich erledigt, hab die FW inzwischen gefunden </EDIT>

    MfG seiichiro0185 (nicht 0815 ^_°)
     
  18. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    @Treeshop
    Ist der 3. Anlogport wirklich weg? Dann müsste ich mir das nochmal anschauen. Kannst du im Webinterface die Nebenstelle konfigurieren?

    MfG Oliver
     
  19. Treeshop

    Treeshop Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, im webinterface habe ich nur 2 ports zum konfigurieren, wie ich das sonst mit den 3 port überprüfen sollte weiß ich nicht.
    Gruß
     
  20. buckyballplayer

    buckyballplayer Mitglied

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenns nur darum geht die Capi einzuschalten würde ich diesen Weg versuchen:

    Die Konfiguration der Eumex speichern und dann mit dem AVM-Editor der hier im Board beschrieben wurde bearbeiten
    Einfach den Eintrag Netcapi "No" auf "Yes" setzen und dann die Konfig datei wieder Laden.

    Das geht aber wie gesagt nur mit dem spezialeditor der die Checksumme mit ändert.