.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex Geisterklingeln. was machen?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von wurstmann, 26 Jan. 2007.

  1. wurstmann

    wurstmann Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe erfolgreich eine eumex 150405 zu einer fritzbox 060415 geflasht (mit eumextofritz.tar).
    Leider habe ich das bekannte Problem, dass manche Anrufe nicht annehmbar sind und die Telefone dann anfangen wie wild zu klingeln.

    Als mögliche Lösung hab ich hier im Forum ein Firmware Downgrade gelesen. Deshalb will ich testweise mal auf AVM 060401 downgraden.
    Allerdings steht in der Beschreibung des eumextofritz.tar:
    "Es ensteht fritz.a300-avm.06.04.01.image
    Kann als Firmwareupdate auf eine Eumex mit der Version 150364 gespielt werden."
    Muss ich also erst auf Eumex Firmware 150364 runter und kann dann das fritz.a300-avm.06.04.01.image einspielen oder kann ich das auch sofort in die gemoddete 060415 firmware einspielen?

    Den Downgrade mache ich indem ich erst downgrade2.tar hier aus dem forum einspiele und dann die niedrigere Firmware oder?


    Was würde eigentlich passieren, wenn man eine originale Avm Firmware in die Eumex einpielt. Wäre die Eumex dann direkt nicht erreichbar oder würden nur ein paar Funktionen nicht funktionieren?


    Als zweite Ursache für das Geisterklingeln hab ich gelesen, dass die Analog Ports der Eumex recht empfindlich sein sollen. An Port1 hängen bei mir zwei Telefone Parallel.
    Kann das auch die Ursache sein, da es dann Reflektionen u.Ä. auf der Leitung gibt?
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du brauchst beim Downgrade keinen Zwischenschritt über Original-Firmware o.ä. zu machen. Nur die downgrade2.tar und dann die gepatchte x.04.01.
    Ungepatchte Original-FritzBoxFon-Firmware 06.04.15 lässt sich nicht einspielen, da u.a. die Hardware-Revision der Firmware nicht zum Gerät passt. Du müsstest dann erstmal die entsprechenden Einstellungen im Gerät ändern. Dann liefe die Original-Firmware auch auf der Eumex, allerdings eben ohne dritten Fon-Port.
     
  3. Byti1966

    Byti1966 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geisterklingeln

    Hat jemand schon probiert ob man mit der neuen AVM Firmware das Geisterklingeln in den Griff bekommt?
     
  4. TRaxxx

    TRaxxx Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube, eine Lösung für das Problem zu haben. Zumindest in meinem Fall hat es funktioniert. Ich habe meiner Eumex 300ip ein WLan Modul eingelötet und die FB Fon Wlan FW 08.04.15 eingespielt, also Freumex Wlan 300ip.
    Anfangs hatte ich keine Probleme mit dem Gerät. Nachdem ich dann allerdings am zweiten Port ein altes Wählscheibentelefon angeschlossen hatte, klingelte es bei einkommenden Anrufen nach dem abheben einfach weiter und nach dem dritten Versuch abzuheben, hängte sich die Box schließlich auf. Ich hatte die Vermutung, dass die Spannung, welche das alte mechanische Telefon benötigt, die Box überfordert.

    Da mir vorher schon aufgefallen war, dass das Netzteil ziemlich heiss wurde und im Vergleich mit den Netzteilen die AVM mit den Fritzboxen ausliefert auch recht schwach bestückt ist, habe ich es gegen ein 12v 1000mA ausgetauscht und seitdem funktionert alles prima. Eventuell sind die Netzteile mit 500mA einfach zu schwach für 3 Ports an der Eumex. Auch bei den zur FB umbebauten Geräte funktioniert ja der dritte Port. Man kann nur ohne Patch nichts konfigurieren.
     
  5. Byti1966

    Byti1966 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Theorie finde ich recht interesant. Was gegen diese Theorie spricht ist, dass das Problem erst mit einer neuen Firmware entstanden ist. Ich kann mir nicht vorstellen das durch die neue Firmware ein derart hoher neuer Stromverbrauch zustande kommt das es ein Versorgungsproblem gibt.
     
  6. TRaxxx

    TRaxxx Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, spricht in der Tat dagegen und scheint auch etwas unsinnig. Allerdings meine ich, dass auch die neueste 15.04.15 FW der T-Com Probleme mit Geisterklingen verursachen konnte.
    Seitdem ich das Netzteil gewechelt habe, funktioniert jedenfalls alles fehlerfrei. Seit 2 Wochen habe ich kein Problem mehr mit Dauerklingeln. Vorher war es auch eher die Ausnahme, das man mal ein Gespräch annehmen konnte.
    Wäre mal interessant, ob das jemand bestätigen oder auch verwerfen könnte.
     
  7. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich finde bei der T-Com keine neuere Firmware als die 15.04.05 - wo hast du die 15.04.15 her?
     
  8. TRaxxx

    TRaxxx Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, ich glaube da habe ich mich wohl vertan. Evtl. ging es bei dem Thread, an den ich mich diesbezüglich zu erinnern glaubte doch ever um eine zur Freumex gepatchten 300ip. Ich find ihn leider auch nicht mehr, dabei war ich mir so sicher :)
     
  9. wurstmann

    wurstmann Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das mit dem Netzteil jetzt auch mal ausprobiert und scheinbar scheint jetzt alles gut zu sein.

    Habe dieses Netzteil genommen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=003&sspagename=STRK%3AMEWN%3AIT&viewitem=&item=130047115703&rd=1&rd=1

    Dass das nach dem Firmware Update auftrat lässt sich mögliherweise dadurch erklären, dass Avm in der Firmware ab welcher das Geisterklingeln auftritt einige neue Features eingebaut hat, welche die Prozessorlast erhöhen.

    von der 06.04.01 zur 06.04.15 wurden auch einige Änderungen wie ein komplett neues Design eingeführt.

    Wenn sich nun die Prozessorlast erhöht benötigt die Box in dem Moment mehr Leistung. Wenn das Netzteil diese nicht leisten kann bricht die Spannung ein und es kommt zu Fehlern.

    Hab kein Oszilloskop sonst könnte man das mal eben dranhängen und sich den Spannungsverlauf angucken. Hat einer eins zur Hand und kann das mal eben machen?

    Wär ja super wenn das Problem damit wirklich gelöst wäre.

    Ich teste weiter.

    Wie sihts bei euch mit dem Geisterklingeln aus?
     
  10. Byti1966

    Byti1966 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann Eure Beobachtung nur bestätigen.

    Ich habe auch ein größeres Netzteil installiert.
    Seitdem keine Probleme mehr.
    Nebeneffect: Auch keine Verbindungsabbrüche mehr zur DSL Vermitlung.

    Haben deswegen ein neues Thema im Unterbereich AVM Hardware eröffnet.

    Danke für den Guten Tipp.

    Byti1966:rock:
     
  11. coprophiliac

    coprophiliac Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Dito ... auch bei mir hat ein stärkeres 12V 2A Netzteil Erfolg gebracht und seitdem kein Geisterklingeln mehr. In einem Unterforum habe ich aber auch gelesen, dass evtl. ein einfacher Ferritkern reicht durch den man das Anschlusskabel mehrmals wickelt. Ausprobieren oder direkt ein stärkeres Netzteil ordern.
     
  12. Megabug

    Megabug Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn meine Freumex bald mal kommt kann ich gerne mal paar Tests machen bezüglich Stromverbrauch und ob das Netzteil "einknickt" ;).

    Equipment ist vorhanden (digitales speicher oszi, labornetzteil, etc)
     
  13. maakz

    maakz Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Dortmund
    Hey ich habe auch das Problem mit dem Geisterklingeln seitdem ich die Firmware Version 15.04.05 installeirt hab. Kann mir vielleicht jemand von euch sagen wo ich wieder die alte Firmware sprich Version 15.03.64 herkriege?
    Hab schon das ganze internet durchgoogelt finde aber nichts.
     
  14. DaunaSoft

    DaunaSoft Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ein neues Netzteil die Lösung?

    Hallo!

    Meine Eltern haben mit der Eumex 300IP ebenfalls dieses Dauerklingelproblem. Anscheinend vor allem dann (aber nicht immer!), wenn der LCR (Telefonsparbuch) gerade sein Update macht. In der letzten Tagen sei es immer schlimmer geworden, sagen sie. Das spricht schon ein wenig für die Überlastungstheorie, denke ich. Da der LCR momentan stündlich ein Update macht, wird das ganz schön nervig.

    Hat ein neues, stärkeres Netzteil tatsächlich dem Phantomklingeln bei Euch ein Ende gemacht? Was für Netzteile kann man denn anschließen? Gibt es da irgendwelche Grenzwerte bei den Leistungsdaten?

    Vielen Dank!
     
  15. Megabug

    Megabug Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ja! Habe ein 13V Schaltnetzteil genommen mit 1A. (Von einem Canon drucker, hatte ich noch rumliegen)
     
  16. DaunaSoft

    DaunaSoft Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Wursti!

    Bist Du mit Deinem ebay-Netzteil immer noch zufrieden? Ich wollte meinen Eltern heute ein neues kaufen. Danke!
     
  17. martian

    martian Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wollt noch vermerken: auch bei mir eine riesengroße Verbesserung mit einem 12V/1A Netzteil aus einem Speedport W501V (Schaltnetzteil)! Die Netzteile werden baugleich auch in vielen Fritzboxen verwendet...
    Gute Quelle für günstige Netzteile ist neben Pollin und Reichelt vorallem der örtliche Flohmarkt, nur muss dann meißt der Stecker umgebastelt werden.

    Mir ist auch aufgefallen, dass der beschriebene W501V der Tcom problemlos mit dem 12/0,5A Netzteil der Eumex 300IP läuft, daher hab ich in meinem Fall einfach getauscht... :-D
     
  18. Megabug

    Megabug Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber auf keinen Fall das Netzteil vom W500V nehmen! Das hat 19V.
     
  19. DaunaSoft

    DaunaSoft Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein stärkeres Netzteil und alles ist wieder gut

    Vorab schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!

    Ein neues Netzteil mit 12V, 800mA hat die Probleme tatsächlich gelöst. Im Unterschied zum AVM Netzteil erwärmt sich das neue SNG-1280 Netzteil nun überhaupt nicht mehr und das nervige Geisterklingeln gehört momentan der Vergangenheit an.

    Da AVM das 500mA Netzteil vielen seiner Boxen beilegt, würde es mich nicht wundern, wenn ein stärkeres Netzteil auch bei anderen Geräte Aufhänger und abnorme Verhaltensweisen beseitigen würde.

    Die 3,50-Eur für das SNG-1280 Netzteil (+3,-Eur Versand) bei Ebay waren bisher jedenfalls eine sehr gute Investition.

    Nochmals Danke für die Hilfe!!