.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

EWT (Bluecable) und FritzBox, wie geht das

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Capture, 20 Nov. 2006.

  1. Capture

    Capture Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Capture, 20 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Nov. 2006
    Hi Leute,

    ich bin durch meinen Umzug nun Kunde von ewt in Berlin. Hatte vorher DSL und eine FritzBoxSL Wlan. Nun will ich diese hinter den Kabelrouter anschließen, damit ich mit meinem Rechner per WLAN ins Internet komme. EWT bzw Bluecable haben aber dieses komische Provisionssystem mit den MAC-Adressen und ich komm nicht ins über die FritzBox ins Netz.Ich hab mich schon durch etliche Threads gelesen, aber igrendwie hat mir keiner geholfen :( . (Ich kann auch die Mac-Adresse der Box nicht m.H. der Software ändern) Nun wollte ich wissen,ob es doch noch eine Möglichkeit gibt über den Router ins Netz zu kommen und sei es auch EWT die Mac-Adresse mitteilen, damit es sie sie per Hand eintragen können, da man das selbst nicht darf oder soll (aus welchen Gründen auch immer).

    Danke im Vorraus
    Christian
     
  2. MILE

    MILE Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 MILE, 22 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Nov. 2006
    Soweit ich weiß vergibt EWT keine öffentlichen IP-Adressen ähnlich wie bei UMTS (mit Ausnahme von T-Mobile). Voip zu realisieren wird schwierig sein da das eigentlich nur mit öffentlichen Adressen möglich ist. Ansonsten gibt es im Voipwiki eine gute Anleitung mit Hinweis auf EWT.

    http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:avm:fbf:kabel?s=kabel

    Besser noch Du besorgst dir eine Fritz 7050 damit hast Du weniger Ärger da hier Internet über LAN 1 möglich ist.
     
  3. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sich nur wegen dieser Option eine 7050 zu kaufen ist Unfug, schließlich geht es mit der SL genauso gut oder schlecht wie mit der 7050.
    Die Frage mit "Internetzugang über LAN" bei der SL hatten wir (vor-)gestern erst:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=120466
     
  4. Capture

    Capture Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke!

    Das war es tatsächlich, einmal die Ansicht und schon konnte ich alles so einstellen wie ich es brachte (Kabel ans LAN A angeschlossen, DHCP und ATM autmatisch bewziehen etc).

    Danke nochmals

    Christian :)
     
  5. kdessen

    kdessen Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Capture,
    ich habe das selbe oder ein ähnliches Problem.
    Ich möchte mit der Fritzbox 7050 übers Kabelmodem von ewt ins Netz.
    Zur Zeit ist meine Mac Adresse vom Laptop dort registriert. Nun wollte ich die Mac Adresse von der Fritzbox dort ummelden - aber wie. Wenn ich mich mit einen anderen Rechner ans kabelmodem anschliße komme ich dann automatisch ins bluecable Menü und kann dort die Mac Adresse tauschen.
    Wie aber nun mit der Fritzbox????
    Wenn ich an der Fritzbox einstell, das sie die Internetverbindung selbst aufbauen soll und die IP Adressse automatisch beziehen soll müsste es dann gehen. Das Problem ist aber das wenn die Box versucht die Verbindung aufzubauen, die Box dann eigentlich vor dem Menü von bluecable steht um die neue Mac Adresse umzumelden. Das kann sie aber nicht allein, sondern nur über den InternetExplorer des PC´s - dieser hat aber keine Verbindung, da die Fritzbox eine neue IP Adresse von ewt zugewiesen bekommen hat, die ich noch nicht kenne und somit ich auch keinen zugriff auf die Box habe. Der Pc kann aber erst mit dem Internet verbunden werden von der Fritzbox aus, wenn diese verbunden ist - aber diese steht noch vor dem Problem der ummedlung der Mac Adresse bei bluecable.

    ??????? wie nun weiter ?????
     
  6. hsorg

    hsorg Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du einen Voipanbieter? Wenn ja, welchen? Bei mir geht nur Dus.net korrekt - andere nur Internet zu Internet. Habe dabei so gut wie alle denkbaren Einstellungen probiert. Problem bei Sipgate, GMX, 1und1, T-Online.
     
  7. CDevil

    CDevil Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte genau das selbe Problem mit EWT, hab mir ne öffentliche IP zuteilen lassen ( kostet extra ) und seitdem läuft alles ohne Probleme.

    Cu
    CDevil
     
  8. hsorg

    hsorg Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi. EWT hat hier in Mainz - denke aber auch anderswo - gerade ohnehin umgestellt auf öffentliche IP dies scheint dann eine feste IP zu sein. Sipgate geht daher jetzt, T-Online habe ich noch nicht probiert, aber GMX ist besetzt, wenn einer von außen mit 1und1 oder GMX anruft?!

    Ich liebe mein Dus.net ist echt problemlos.
     
  9. Sven0

    Sven0 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    erstens kann man in der FBF eine Mac-Adresse frei eingeben, man muss nicht zwingend die bisherige FBF Adresse nehmen.

    zweitens wird man wenn man eine neue Mac-Adresse verwendet automatisch zu https://service.ewt-net.de weitergeleitet sobald man surfen will und kann dort bis zu 3 unterschiedliche Mac-Adressen angeben. FBF User brauchen aber nur eine Mac-Adresse, nämlich die der FBF anzugeben. Alle am Router hängenden PC MACs verwaltet nur die FBF, das ist aber für ewt egal!