.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Externes Modem

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von alexyz, 5 Okt. 2011.

  1. alexyz

    alexyz Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ratgeber,

    Splitter --> Modem: d-link dsl321B --> Router: d-link dva G3342 SD --> TK-Anlage: Eumex 306 --> 4 analoge Tel.

    An der Horstbox dann 5 PC (mittels zusätzl. Switch)
    Alles verkabelt (zunächst)

    Funktioniert sowas? Möchte VOIP bei t-com realisieren.
    Kann man die Horstbox entspr. konfigurieren (das interne Modem wird ja eigentlich nicht benötigt)
    Das Ganze weil die Horstbox nicht DPBO-fähig (outdoor-DSLAM!!) sein soll/ist!?

    Danke vorab für Hinweise/Empfehlungen und
    Gruß
     
  2. Einzelkämpfer

    Einzelkämpfer Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    FM-Elektroniker
    Ort:
    auf dieser verdammten Welt
    #2 Einzelkämpfer, 7 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7 Okt. 2011
    Ja man kann die Horstbox entsprechend konfigurieren, an LAN1 dann das Modem.
    Der Rest steht im Onlineassistenten unter Internet.

    Die anderen Ansprüche aus deinen vorherigen Beiträgen sollten auch machbar sein.
    Kann ich nur momentan noch nicht wirklich testen, da meine VoIP-Ruf-Nr. erst gestern beantragt wurden.
    Jedenfalls kommt im ISDN-Teil die gleiche Ansage wie auf den analogen Nst., mit angeschlossenem Prüfhörer (vorerst).
    Ob deine alte ISDN-TK-Anlage vom System-(ISDN)Takt der Horstbox so wirklich gut angetan ist, wirst du aber erst merken nach der Inbetriebnahme.

    Gruß