[Problem] Externes NAS: Kopiergeschwindigkeit PC an DS212j über FB7390 sehr langsam? Was tun?

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich hab da ein kleines Geschwindigkeitsproblem bei der Konstellation:

PC --> NAS (Synology DS212j) über Fritzbox.

Wenn ich nun eine Datei (hier zb. einen 110 MB Film) auf die DS212 kopiere erreiche ich nur eine Geschwindigkeit von ca. 1,15 MB/Sek.
Ist die DS212j aber direkt an den PC angeschlossen komme ich auf eine Geschwindigkeit von ca. 15 MB/Sek.

Netzwerkkarte 100 MBit - automatisch.

Wie kann ich an der Fritzbox auch diese Geschwindigkeit erreichen?


Für Tipps und Hinweise wäre ich Euch dankbar.

Gruß
Andreas
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hai effmue,

ich hab alle Ports auf immer aktiv bzw. PowerMode eingestellt (der für Synology ist auf immer aktiv).

Auch wenn es sich bei mir nicht um ein Gigabit Netzwerk handelt, müsste der Datendurchsatz doch wenigstens etwas schneller sein.

Ach ja. Ich nutze noch immer die FW 84.04.91. Bei allen folgenden hab ich leider immer noch laufende Reboots. SEUFZ.

Gruß
Andreas
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Probiere doch bitte einmal folgendes:

- Upgrade deiner aktuellen FW auf die 84.05.05 per Recover (Recover.exe kann ich dir gerne als E-Mail zusenden), anschließende händische Eingabe deiner Daten (NICHT per Sicherung um ein KKK zu vermeiden)
- Upgrade der Firmware deines NAS (falls möglich)
- Welche LAN Kabel nutzt du? cat 5e ist für GB LAN erforderlich, besser ist cat6 oder cat7
- LAN Karte Rechner ist GBit LAN tauglich? Neueste Treiber?
- Energieeinstellungen Fritte ---> System ---> Energiemonitor ---> Einstellungen ---> GBit LAN aktivieren
- Vergebe den beiden Geräten (PC + NAS) mal testweise fixe IP Adressen und versuche ob es schneller läuft

Bitte diese Punkte durchgehen und hier im Forum wieder melden.
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hai Elsi29,

danke für die Infos.

Schon mal ein paar Rückinfos von mir :)

- Die Firmware hab ich schon zig mal upgedatet und händisch eingegeben. Leider funktioniert bei mir nur die FW .91.
Bei allen nachfolgenden hab ich die bekannten Reboot Probleme.
-Firmware NAS ist aktuell
- Lan Kabel sind sind cat5e.

Die weiteren Punkte werd ich noch testen.

Wie kann ich denn feststellen ob die LAN Karte Gbit tauglich ist?
Unter Einstellungen - Erweitert ist steht nur 10 Mbit / 100 Mbit und automatisch.
Der Dell Vostro 200 ist aus 2007. Denke hier ist dann eher eine normal LAN Karte verbaut ?

Gruß
Andreas
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
Ist die DS212j aber direkt an den PC angeschlossen komme ich auf eine Geschwindigkeit von ca. 15 MB/Sek.[.....]
...hast du eventuell die Möglichkeit, einen günstigen GB-Switch einzusetzen, um den Switch-Baustein der 7390 zu umgehen. Evtl. hat der einen Schuss.

...und egalwie...die aktuellste FW (gerade) für die 7390 ist schon fast "echte Pflicht" ;)
Was sagt denn der Support deines Providers zu diesen "Reboots" ??
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Falls es ich um diesen Dell Vostro 200 handelt, ist eine GBit LAN Karte verbaut. Ansonsten bitte einmal in die Hardwarebeschreibung schauen ob dort bei der LAN Karte Details angegeben sind.

Du solltest schon zusehen, dass die oben angegebene FW oder die aktuellste FW auf deiner Fritte installiert ist. Wie hast du bisher das Update versucht? Die Möglichkeit per Recover und anschließender händischer Eingabe der Daten hat den Vorteil, dass es eine "saubere" Installation ist und nicht immer nur "drübergebügelt".

Du könntest auch einmal testweise andere LAN Kabel probieren, cat6 oder cat7. Diese sind höher abgeschirmt.
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hätte sehr gerne die aktuelle Firmware. Es funktioniert auch alles - nur halt die Reboots nerven.

Arcor/Vodafone sagt natürlich nichts dazu.

Mit AVM habe ich sehr lange im Mailkontakt gestanden. Irgendwann wurde jedoch ein Mitarbeiter sehr unfreundlich und hat mir zu verstehen gegeben, dass es keine Lösung gibt und ich mich zum Teufel scheren solle (na ja: im übertragenen Sinne).
Danach hat man keine Anfragen mehr beantwortet (die anderen Mitarbeiter haben sich jedoch bemüht und waren freundlich).

Ich gebe zu das meine DSL Leitung nicht die beste ist aber mit der FW .91 hab ich keine Probleme. Nur alles was danach kam.

Gruß
Andreas
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Noch einmal die Frage:
Hast du das Update mit dem Recover Programm von AVM versucht?
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also ich habe bisher folgendes versucht:

1. Fritzbox auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und dann die aktuellste FW eingespielt. Dann die Daten per Hand wieder eingegeben.
Reboots blieben
2. Habe das Rukernel Tool probiert und hiermit die neueste FW installiert. Auch wieder Daten per Hand eingegeben.
Reboots blieben.

Jetzt werde ich es aber auch noch einmal mit dem Recover Programm probieren. Vielleicht hab ich ja mal Glück :)))

Mein Rechner ist übrigens dieser:
Vostro 200 *Central Class Plus* (D09V02A)
Vostro 200 E6550 Core 2 Duo Processor (2.33GHz, 1333Mhz FSB, 4MB cache)

In der Dell AB ist die Netzwerkkarte leider nicht näher aufgeführt.

In den Einstellungen wird mir aber dies angezeigt:
Intel(R) 82562V-2 10/100-Netzwerkverbindung

Gerade hab ich hier noch einen Netgear Switch FS108 gefunden. Vielleicht sollte ich den heute Abend auch mal testen?
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Der Netgear FS 108 unterstützt kein GBit LAN und sowie du es schreibst, deine LAN Karte im Rechner auch nicht.

Eine einfache GBit LAN Karte bekommst z. B. hier für ca. 11 €.
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sodele. Bin ein Stück weiter.

Hab gerade mal den Switch (FS108) angeschlossen und nun erhalte hab ich eine Geschwindigkeit von ca, 13-15 MB/s.

Liegt dann wohl wirklich an der Fritzbox. Ist zwar jetzt nicht so schön noch ein Kästchen unterm Schreibtisch zu haben aber egal.

Das FW Update werd ich natürlich auf jedenfall auch noch einmal ausprobieren. Und die vorgeschlagene GBit Karte werd ich wohl auch mal bestellen :)

Wo kann der Fehler an der FB denn noch liegen?

Gruß
Andreas
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Wenn du 2 Rechner an der Fritte angeschlossen hast, wie ist dann der LAN Speed beim Kopieren von Daten?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,159
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
63
Hab gerade mal den Switch (FS108) angeschlossen und nun erhalte hab ich eine Geschwindigkeit von ca, 13-15 MB/s.
Das ist normal, dass etwas Speed verloren geht, je nach Switch mal etwas mehr, mal etwas weniger...
Liegt dann wohl wirklich an der Fritzbox.
...
Wo kann der Fehler an der FB denn noch liegen?
Warm machst du die Fritz zur alleinigen Fehlerquelle?
Es ist leider immer mal möglich, dass manche Netzwerkkarte mit manchem Switch (hier dem in der Fritz verbauten) einfach nicht zurecht kommt. Du kannst auch mal manuell im Gerätemanager mal die Übertragungsoptionen manuell anpassen und erneut testen. Dazu kommt tatsächlich auch noch das Netzwerkkabel als weitere Fehlerquelle...
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So da bin ich wieder. Musste wieder auf die alte FW.91 zurückkehren. Hatte gerade noch einmal die aktuelle FW ausprobieren wollen aber leider - wie schon gewohnt - laufende Reboots.

Also mit dem Switch hab ich ja wenigstens schon mal 15 MB/s. An der Fritzbox ja leider nur 1,13 MB/s.

Was kann ich denn im Gerätemanager an den Übertragungsoptionen ändern?
Getestet hab ich : automatisch und 100MBit Halbduplex und Vollduplex.

@elsi29
Wenn ich direkt vom PC auf die Synology kopiere habe ich ebenfalls 15 MB/s.
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
[......]Wenn ich direkt vom PC auf die Synology kopiere habe ich ebenfalls 15 MB/s.
...was des Schwebenden und meine Theorie bestätigen.
Fazit: Lass die DS an dem Switch und wende dich an AVM mit dem Problem an deiner 7390, denn normal (..auch die ReSyncs betreffend...) ist anders...:meinemei:
 

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich warte jetzt noch einmal die neue Labor ab. Hab diese gerade per Fernwartung installiert. Bis jetzt läuft noch alles einwandfrei.
Heute Abend werd ich dann sehen ob diese Version FRITZ!OS 05.20-22093 BETA stabiler ist .

Werd aber mal weiter berichten.

Gruß
Andreas


PS: Schade. Hab mich gerade zu früh gefreut. Soeben (nach 1/2 Stunde einen Neustart gehabt). Werd mich dann jetzt wohl doch noch mal an den Service wenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

andii33

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So. Ich habe nun die Kabel wieder an die Box geklemmt und siehe da, ich hab auch hier ca. 15 MB/s . Genau wie bei dem Switch.

Leider hab ich jedoch auch mit dieser FW 05.20-22093 BETA ab ca. 17 uhr wieder Resyncs und ich werde wohl wieder auf die FW .91 zurückkehren müssen.
Jedenfalls weiß ich nun das es theoretisch schneller gehen kann :) Werde mir trotzdem mal die GBit Karte holen und weiter testen.

Danke Euch jedenfalls für die Hilfestellungen.

Gruß
Andreas
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,229
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut