.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax Empfang Fritzbox 7050 per 1und1 VOIP Nr.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von lman, 24 Dez. 2006.

  1. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Hoffe ich bin an der richtigen stelle. hab das halbe Forum durchgelesen aber leider keine Lösung gefunden bzw. diese nicht verstanden.

    Ich möchte ganz einfach ein fax auf einer VOIP Nr. von 1und1 empfangen können. Mehr nicht, senden ist egal.

    Folgende Konstellation liegt vor.
    - Analoger Anschluss, 1und1 DSL 6000 (natürlich nur halbe Bandbreite)
    - VOIP Nummern sind fertig eingerichtet (funktionieren auch)
    FON 1 = firmen Telefon
    FON 2 = FAX (Canon MP780)
    FON 3 = privat Telefon (Festnetznummer)

    * Bei FON 2 habe ich sämtliche einstellungen die ich hier zu diesen Thema gefunden habe probiert.

    Wenn ich ein FAX auf FON 2 geschickt bekomme reagiert der canon zwar "Fax Empfang" steht auf den Display, nach ca 45 sek steht da dann aber "keine Antwort".

    Ich hoffe das mir jemand helfen kann mein kleines Weihnachtsgeschenk (den canon) zum faxempfang zu überreden. In diesen Sinne, ein frohes Fest.
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Faxen über VoIP ist immer besonders kritisch, egal ob senden oder empfangen:
    Faxe kostenlos über 1&1 Phoneflat?

    Dennoch habe ich kaum Probleme damit. Siehe meine Zusammenfassung im verlinkten Thread.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Rita

    Rita Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @ Iman

    Ist die VoIP-Nr. von einer bestehenden Festnetznummer oder eine reine VoIP?

    gruss

    Rita
     
  4. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    Lieb von Euch das ihr selbst heute etwas zeit dafür hattet!

    @Rita
    Die Festnetznummer ist die von der Telekom. Also keine reine VOIP Nummer. Allerdings steht die Festnetznummer auch in meinen 1und1 control center als "fertig eingerichtet" und in klammern steht (freigeschaltet) daneben. Sorry, kenn mich da nicht so aus.:)

    @frank
    Den Link sowie viele änhliche Threads habe ich mir schon durchgelesen. Allerdings berichten die meisten wie du ja auch, das zumindest der Empfang funktioniert.

    Mir geht's wirklich nur darum, dass ich irgend eine möglichkeit habe, ein an meine 1und1 VOIP Nr. geschicktes FAX zu lesen. Ganz egal wie.:D
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Du hast also deine Festnetznummer als VoIP Nummer registrieren lassen? Du weist aber schon, dass dann die meisten reinkommenden Anrufe auf der Nummer nach wie vor übers Festnetz reinkommen? Wenn du also Faxe auf einer registrierten Festnetznummer empfangen willst, dann musst an der Fax Nebenstelle neben der VoIP Nummer auch die Festnetznummer als zusätzliche Rufnummer angeben.
    Nur bei reinen VoIP Nummern, die du bei 1&1 auch zusätzlich registrieren kannst, kommen auch die ankommenden Anrufe über VoIP rein.

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,184
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Fax über VoIP ist (leider) immer noch reine Glücksache. Ich habe nur das Versenden über VoIP getestet, hier liegt die Trefferquote bei ca 30 %.
    Zwar ist lt. AVM in der Laborversion der 7170 die Faxerei verbessert worden, aber das ganze ist IMHO immer noch eine Bastellösung.
    Einzig sicherer Weg: Festnetz zum Faxen verwenden. Bei Analog muss das leider die Hauptnummer sein, bei ISDN hat man glücklicherweise die Auswahl.
    Zweitbeste Lösung: UMS-Nummer z.B. bei 1und1 oder Arcor.
     
  7. Rita

    Rita Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @ Iman

    Hast du bei Fon 2, die Festnetznummer eingetragen die im Control-Center als "fertig eingerichtet" angezeigt wird?

    gruss

    Rita
     
  8. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    @Frank
    Ja, ich weiß, blöde konstellation die ich hier vorfand, kann ich aber jetzt nichts mehr dran ändern. Die Festnetznummer ist bei der VOIP Nummer als zusätzliche nummer angegeben. Also: Controlcenter-->telefonie
    -->nebenstellen-->NebenstellenFon2-->zusätzliche Rufnummer.

    @chked
    Hoffe trotzdem das es irgendeine Möglcihkeit gibt, sonst habe ich 10000 flyer mit ner unbrauchbaren Fax nummer drucken lassen.

    Gruß,
    lman.
     
  9. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rita,

    ja, hab ich. Aber das "auf alle Anrufe reagieren" ist nciht gesezt.

    Gruß,
    thomas.
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    #10 RudatNet, 24 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2006
    Hast du die Nebenstelle 2 in den erweiterten Einstellungen auf Fax oder Telefon stehen?

    Ich meine, hier ist "Telefon" die richtige Einstellung!?
    Zumindest solltest du beide Einstellungen mal ausprobieren.

    Nachtrag:
    Sicherheitshalber - falls doch mal ein Fax per Internet kommt - sollte in den erweiterten Einstellungen der Internettelefonie auf jeden Fall "immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden" eingestellt sein.

    Und du solltest als "Rufnummer der Nebenstelle" lieber "Festnetz: xxx" einstellen, damit du auch abgehend selber störungsfrei faxen kannst!
     
  11. Rita

    Rita Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @ Iman

    Deine MSN für das Fax hast du bei Internettelefonie eingetragen?
    Die gleiche MSN mußt du als Festnetznummer eintragen.
    Bei Nebenstelle 2 trägst du als Rufnummer der Nebenstelle die Internet-Nr. ein und als zusätzliche Rufnummer die Festnetz-Nr.
    Merkmale der Nebenstelle als Fax.

    gruss

    Rita
     
  12. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, :doof:

    Aber genau diese Rufnummerneinstellung hat er ja!

    ;)
     
  13. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rudatnet,

    Beide einstellungen schon probiert. Kein Erfolg.
    "immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden" finde ich bei den erweiterten einstellungen der internettelefonie nicht. Wo ist die Option denn genau?

    "Rufnummer der Nebenstelle" stand bei mir auf meine VOIP Nummer die ich für das Fax vorgesehen hatte. Werde es mal eben probieren so wie du es meinst.

    Gruß,
    Thomas.
     
  14. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rita,

    Ähm sorry aber was ist die MSN genau? Wo finde ich die? Sorry bin absoluter neuling auf diesen Gebiet. Werde aber auch mal eben selbst googeln bzw. hier im Forum nochmal nachschauen. Aber das hört sich ja schon mal interessant an.

    merci,
    Thomas.
     
  15. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Mal 'ne Frage:
    Hat dein Fax ohne die FBF schonmal funktioniert?
     
  16. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Du kannst auch die Edit Funktion benutzen, um deine Beiträge zu erweitern. Immer 2x antworten ist ein Verstoß gegen die Forumregeln!

    :confused: Das hört sich so an, als ob du doch eine reine VoIP Nummer fürs Faxen hast.

    Hier schreibst du aber das Gegenteil.

    Wie wäre es, wenn du uns zunächst mal deine Konfiguration sauber erklärst:
    Welche Geräte an welcher Nebenstelle mit welcher Rufnummer? Vor allem: Sind es reine VoIP Rufnummern oder registrierte Festnetznummern?

    Viele Grüße

    Frank
     
  17. Rita

    Rita Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @ Iman

    Mal ne dumme Frage: Hast du ISDN oder Analog Anschluß?

    gruss

    Rita
     
  18. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Rita,

    Analoger Anschluss. hab ich aber auch an anfang geschrieben.

    Gruß,
    Thomas.
     
  19. lman

    lman Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keine Ahnung da noch recht neu.
    Gruß,
    Thomas.
     
  20. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na dann schliesse es doch erstmal direkt an den Splitter an und teste mal!
    Es hat imho nicht viel Sinn, einen Fehler zu suchen, der evtl. gar nicht da ist!?