.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FAX-Gerät an 1und1 FRITZ!Box mit DSL 2400, geht das zuverlässig?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von WLAN-VoIP-Fan, 4 Okt. 2008.

  1. WLAN-VoIP-Fan

    WLAN-VoIP-Fan Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2005
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 WLAN-VoIP-Fan, 4 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6 Okt. 2008
    Hi,

    ist es technische ratsam einen Telekom-Anschluß komplett zu 1und1 zu portieren und sich dann eine 2 Rufnummer geben zu lassen für das FAX-Gerät und dann immer noch zuverlässig FAXe empfangen und senden zu können?

    Da 1und1 ja keine echten Telefonanschlüsse bereitstellt (oder doch?) wäre das ja dann sozusagen FAXoIP.
    => Funktioniert das zuverläsig mit einer FRITZ!Box an der das FAX-Gerät hängt und 1und1-Vertrag 6000 der aber nicht mehr als 2400 bei Messungen bringt?

    Gruß.
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Faxe über VoIP sind leider immer noch eine recht unzuverlässige Kiste.

    PS: FROTZ!Box :lach:
     
  3. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,200
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die klassische Radio-Eriwan-Antwort lautet: Im Prinzip ja. Es kommt halt darauf an, wozu man das Fax braucht. Nach meinen Erfahrungen (1000er Leitung!) geht von 10 Faxen eines schief. Wenn man als Privatperson ab und zu mal ein Fax empfängt oder verschickt, würde ich sagen: akzeptabel. Wer das Fax täglich mehrmals braucht, sollte zur klassischen Lösung greifen.
     
  4. Scaleo

    Scaleo Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Student
    Ort:
    Bayern
    also,

    wenn du 1&1 komplett hast, garantiert 1&1 dafür das Faxen an deinem Anschluss über deine Voip Nummern funktioniert. Kannst du in der Leistungsbeschreibung nachlesen.

    Bekannte von mir haben das auch und sagen es funktioniert Problemlos.
    Ich selbst habe im Moment noch kein 1&1 komplett und muss sagen versenden geht problemlos, empfang ungefähr 5 von 10. also nicht so einfach. aber mit komplett bekommst du die entsprechenden freischaltungen an den Gateways
     
  5. ThomKa

    ThomKa Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in Brandenburg,Brandenburg
    Ich hatte bisher sowohl vor als auch mit komplett keine Probleme, ich faxe über einen canon MP 780 (Multifunktionsgerät) und alles supi! Toi, toi, toi.
     
  6. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    VoIP
    Hm, ich faxe mit Fritz!Fax4Box und habe eine Erfolgsquote von 50% bei Faxen mit 1 Seite. Je mehr Seiten, umso geringer die Erfolgsquote.

    Festnetz
    Beim Faxen über's Festnetz Erfolgsquote 100%, auch bei mehrseitigen Faxen.
     
  7. WLAN-VoIP-Fan

    WLAN-VoIP-Fan Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2005
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    danke für die Antwort!

    Also bleibt doch lieber noch das Anlaoge oder ISDN zu behlalten, wenn zuverlässigkeit im Geschäft gefragt ist.

    Wie ist das mit ISDN oder Analog zum DSL, gibt es das nur bei T-O. oder auch bei anderen Anbietern?

    Gruß.