Fax mit FreeVoipDeal

peter.toegel

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe seit Anfang dieses Jahres an verschiedenen Stellen Probleme, ein Telefax mittels FreeVoipDeal zu versenden. Genau genommen funktioniert es gar nicht mehr, da die Gegenstelle stets die Verbindung nach einiger Zeit abbricht.
Das ist insofern beachtlich, weil genau dies seit Jahren ganz vorzüglich funktioniert hat.
Haben auch andere diese Erfahrung gemacht oder vielleicht ggf. sogar einen workaround hierzu entdeckt?
 

Hinckley

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2012
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Faxen über Dellmont ging bei mir noch nie, dazu benutze ich dus.net mit T.38 Protokoll. Funktioniert in den allermeisten Fällen zur vollen Zufriedenheit
 

mr-toaster

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2018
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hatte deswegen ein Ticket bei freevoipdeal. Hier ist die Antwort:

Dear customer,
It seems that there is a problem with calling to Fax. This has been forwarded to our tech department.
We can not tell how long it will take before this will be fixed.
Kind regards,
Customer Service
 

tokelau

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Fax funktioniert problemlos. Nimm unter den eigenen Rufnummern bei freevoipdeal die normalen Telefonieeinstellungen, mit denen Du auch über freevoipdeal telefonieren kannst. In der Fritzbox findest Du unter Anschlusseinstellungen neben der Rubrik Rufnummern die Rubrik Anschlusseinstellungen. Dort ganz unten gibts die Rubrik Verbindungseinstellungen ändern. Dort musst Du T38 aktivieren. Das ist an Einstellungen schon alles. Du kannst Dir ankommende Faxe zumailen lassen (siehe auch Rubrik Push, wo u.a. ein mail-Konto definiert sein muss, welches oben unter den Einstellungen Fax ebenfalls verwendet wird. Da freevoipdeal keine Eingangsrufnummern anbietet, brauchts Du für ankommende Fax aber eine separate Telefonnummer. Senden geht aber auch ohne. Falls Du Dich zum Senden von Faxen mit der GUI der Fritzbox begnügst, wars das schon. Willts Du aber direkt z.B. aus Word von Microsoft heraus oder auch aus einem pdf-Programm faxen, wird's etwas komplizierter. Dann muss auf dem betreffenden PC oder Laptop eine Capi-Port drauf, wasn man mit dem von AV; erhältlichen CAPIPort_Win7_vista_xp_2k.exe macht. Anschliessend installierst Du das Programm FRITZ!fax_3.07.04.exe, abenfalls von AVM, in dem später verschiedene Einstellungen vorzunehmen sind. Wichtig ist dort die Rubrik ISDN, wo entweder FRITZ!Box-Internet zu aktivieren ist und falls das nicht geht, trägt man oben beim Controller eine 5 ein.Unter den erweiterten Einstellungen wäre dann noch analoges Fax zu aktivieren und ebenfalls Faxerkennung bei Diensteerkennung Sprache zu aktivieren. Das Programm FRITZ!fax_3.07.04.exe installiert einen "Druckertreiber", über den man Faxe direkt aus dem Officepaket von Microsoft ausdrucken bzw. eben versenden kann. Empfang besorge ich aber lieber über die Weiterleitung als e-mail-Anhang. Diese Lösung funktioniert bei mir schon jahrelang. Die Eingangsnummer kommt bei mir von einem VoIP-Provider, abgehende Faxe sende ich über freevoipdeal.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,386
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
63

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,382
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
@tokelau in #4
Darf man fragen, welchen Rufnummernkreis Du via FVD zwecks FAXen bedienst? Seit Jahren greift hier eine Wahlregel Mobil+Ausland darüber abzuwickeln. 2 mal im Jahr wird immer vergeblich versucht über ein MFG eine Zimmerreservierung nach LaPalma zu faxen. Das geht ständig schief und es muss auf eine 1und1-Nr. zurückgegriffen werden, was dann leider immer erst im 3/4 Fehl-Versuch dem betagten Versender auffällt.

Hut ab, falls das bei Dir so geschmeidig fluscht.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

mr-toaster

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2018
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mit den Einstellungen von tokelau hat es bei mir 4 Jahre lang funktioniert. Nun leider seit Januar nicht mehr.
 

tokelau

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Also alles ganz einfach:

1. ich betreibe das Fax über freevoipdeal seit ca. 2013 ohne Probleme
2. die Einstellung bei mir ist T.38
3. @Micha0815: ich verstehe die Frage nicht. Ich befinde mich innerhalb von +41. Mit La Palma habe ich nichts am Hut, weshalb ich das nicht weiss.
4. zwischen den System in +41 und in +49 gibt es diverse Unterschiede, was vielleicht erklärt, weshalb es bei mir auch heute noch läuft (ich versandte heute Faxe), bei Euch aber nicht (mehr). Systemübegreifend kann ich auch nicht helfen, nachdem nicht einmal AVM auf eines meiner früheren Tickets das wissen wollte.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,177
Beiträge
2,107,801
Mitglieder
360,793
Neuestes Mitglied
r2d2xyz

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via