Faxe gehen nicht komplett durch

dp.h

Mitglied
Mitglied seit
3 Aug 2008
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe Sipgate Plus Flat, eine Fritzbox 7170 und ein Brother-Faxgerät.

Jedoch funktioniert das Faxen nicht richtig. Entweder es kommt ein Übertragungsfehler oder das Fax hat zwischendurch komplette Aussetzer (Linien auf dem Blatt, nicht lesbar)... Ich habe schon T.38 ein oder ausgeschaltet und auch Festnetzqualität bei der Fritzbox eingestellt... Kann mir jemand helfen, woran das liegt???

Danke
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,057
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Baudrate runterstellen, DTMF-Einstellungen überprüfen,

Dann sollte es gehen. Welchen DSL-Provider hast du?
 

dp.h

Mitglied
Mitglied seit
3 Aug 2008
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe eine Unitymedia-Leitung und 20 MBit ...
Wie stellt man die Baud-Rate runter? Habe keine Einstellung dazu gefunden - nur Qualität Normal/Fein/S-Fein/Foto...
 

dp.h

Mitglied
Mitglied seit
3 Aug 2008
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Funktioniert trotzdem meistens nicht. Wenn ich normalen Text sende, geht es meist - aber sobald ein kleines Bild oder mehr Grafik drauf ist, kommen ständig fehler oder das Fax bricht ab...
 

crazymarcus

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ich habe ein Brother MFC7440N und dort kann man direkt Voip einstellen.
Damit werden aus den 14400 --> 9600 und es funktioniert super!!

Nette Grüsse

Marcus
 

dp.h

Mitglied
Mitglied seit
3 Aug 2008
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hm... bei mir scheint das nicht zu gehen. mist... nur überseemodus .. aber den müsste man jedes mal wieder einstellen - das ist auch nervig!

wo findest du die einstellungen? ist dein gerät auch ein Multifunktionsgerät?
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Vielleicht liest du nur das Handbuch nicht richtig!

Klar ist das ein MultiFunctionClass-Gerät, genau wie mein 7820N!
 

crazymarcus

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also folgendes drücken:

Menü --> 2. Fax --> 0. Extra --> 1. Kompatibilität und dann
kann ich bei mir >SICHER (VOIP) einstellen.

Schönen Abend

Marcus
 

mary-lou

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2005
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Sipgate Nummer -> Fax unvollständig

Hallo!

Ich habe neuerdings (seit der neuen Firmware??) das Problem, dass Faxe nicht mehr komplett durchgehen.
Ich nutze eine Sipgate Nummer als interne Faxnummer an der Fritz!Box 7170. Bisher funktionierte es recht gut.
Jetzt gehen noch einseitige Faxe, bei mehrseitigen bricht die Übertragung auf der zweiten Seite ab.

In den Fritz!Box-Ereignissen steht immer folgends:
Fax-Signalisierung: CED-Ton
Internettelefonie war nicht erfolgreich. Ursache: Not acceptable here (48)

Lässt Sipgate keine Faxe mehr durch. Ich habe die Einstellungen nicht umgestellt. Woran könnte es liegen?

Danke für Eure Hilfe!

Mary
 

smseplus

Neuer User
Mitglied seit
24 Jul 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe genau das gleiche Problem. Lösung scheint mir nur zu sein auf VoIP zu verzichten! Aber wie bei einem Vollanschluss? :mad:

Deswegen meine Idee nur meine Faxnummer aus dem 1und1 rauszunehmen und bei sipgate anzumelden. Dort muss ich dann den Tarif für 3,90per Monat nehmen.

Sipgate nimmt die Faxe ja dann über deren Drucker entgegen und sendet sie als Email. So ist VoIP aussen vor.

Jemand Ideen? Kann man nur eine Nummer portieren? Oder kann ich bei 1und1 irgendwo eine Rufumleitung einstellen, die nicht über VoIP geht?


Vielen Dank
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,810
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Zu Sipgate in Verbindung mit faxen kann ich folgende Erfahrungen wiedergeben:

Habe ein Philips Magic 3-² Fax (einfaches analoges Fax). Habe laaaaange expermentiert, und letzten Endes den Plus Tarif von Sipgate genommen, eine Ruf. Nr. bei Sipgate auf Fax gestellt, mein Philips Fax auf 4.800 BPS gestellt (lies sich per Menü umstellen), damit läuft es jetzt wirklich einwandfrei (aber laaaaaangsam), sowohl Senden als Empfangen. Mit 9.600 BPS lief es kaum, von 10 Versuchen waren 3 erfolgreich.

Eigentlich wollte ich umstellen von Analog auf ISDN beim Rosa Riesen, aber da würde (lt. Auskunft Hotline) der Vertrag von vorne beginnen, und die Freischaltung würde ja "nur" 80 Euro kosten.

@crazymarcus:
Geht das Umstellen der Baudrate bei jedem Brother MFC??? Ich bin nämlich am Überlegen ob ich mir den Brother MFC 490 CW hole, habe aber etwas Bedenken ob das mit VOIP und Fax gutgeht. Das MFC bekommt günstig bei Geizhals für ca. 141 Euro.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,372
Beiträge
2,033,325
Mitglieder
351,960
Neuestes Mitglied
Nasu