Faxe senden vom Windows 10 PC via Fritz BOX 7490

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,662
Punkte für Reaktionen
349
Punkte
83
Es fehlt noch für die Ignorierfunktion: Alle außer: User1, User2, User3
So lassen sich prima einige Foren auf das Wesentliche reduzieren.

Zum Beispiel: Für ein einseitiges Fax
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP
B

berieschmitz

Guest
[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammen gefasst
Beitrag 1]

@NDiIPP:
@HabNeFritzbox

Zunächst danke für die Antwort(en)!

Jetzt habe ich ich die AT-Funktion testweise noch einmal, wie von Ihnen beschrieben gemacht. Nun leider steht das nirgendwo und wenn man neu ist kann man das eben einfach auch nicht wissen.

Wieso 5 Beiträge?

Davon war ein Beitrag eine Antwort von mir zu einem Beitrag von NDilPP. Hat also zunächst mit den Antworten zu Ihren Beiträgen nichts zu tun.

Die restlichen 4 Beiträge ergeben sich dadurch, das Sie einen Beitrag zum Thema Versandwege und deren Wahl des Versandweges/Versandtechnik
verfasst haben auf den ich geantwortet hatte und Sie einen weiteren Beitrag geschrieben haben mit zwei verschiedenen Themen/Schwerpunkten,
( Umgang im Forum und Bedienung des Forums/zukünftige Situation ohne Post und ohne E-Mail, wie geht es dann weiter) auf die ich dann in
zwei Teilantworten geantwortet habe um nicht zwei verschiedene Themen durcheinander zu würfeln, das war wohl
offenbar wieder falsch und dann hatte ich noch die Fragen vergessen.

Insgesamt sind dann 4 (HabeNeFritzBox) +1 (NDiLPP) = 5 Antworten entstanden, die ich ich wegen der unterschiedlichen Themen und
unterschiedlichen Forenmitglieder eben genau nicht zusammenschieben lasse.

Danke noch für die Beschreibung der Meldefunktion (Knopf Melden), ich hatte mir eher darunter etwas völlig anderes vorgestellt,
unangenehme Nutzer an die Administratoren/Moderatoren mitzuteilen, damit diese dann Maßnahmen ergreifen können.

Wir drehen uns im Kreis:

Eins ist klar, wenn E-Mail Server sauber konfiguriert sind mit (dazu gehört auch die gute DNS Konfiguration des heimischen
PC oder Heim-LAN oder von Domänen und Unternehmensnetzwerken) dann ist die E-Mail unschlagbar. Gut verschlüsselt
mit PGP oder SMINE(ganz ehrlich, besser geht es nicht) und mit eine Empfangsbestätigung sowie Lesebestätigung
(was einem Rückschein und/oder einer Zustellungsurkunde eines Gerichtsvollziehers entspricht) besser geht nicht.

Die E-Mail ist sehr flexibel, man kann von überall auf dieser eigenartigen Weltkugel eine E-Mail versenden, schont die Umwelt,
es spart Kosten und Verschmutzung.
Mit jeden internetfähigen Gerät möglich, ob mit Smartphone, Tablet, oder mit einem Rechner.Ja sogar bei einem normalen
Mobiltelefon (Handy mit WAP-Protokoll) möglich.

Nun E-Post, damit Deutsche Post AG, würde ich nie trauen, setzt sich nicht durch.
Das gleiche gilt für DE-Mail , angestoßen durch die Bundesregierung, nun was diese
hinbekommt ist hinlänglich und ausreichend bekannt, nämlich schlicht nichts.
Selbst unter Hinzuziehung von Deutscher Telekom, web.de , 1&1 usw. nicht.

Aktuelles Beispiel die Corona/Covid 19 App, auch wieder Deutsche Telekom mit
dabei, SAP ist auch am Start, was liest man klappt nicht, auf Android Systemen
gibt es gar sehr große Schwierigkeiten bei der Installation.

Toll Colect um ein weiteres Beispiel zu nennen.

Die ING- Bank schafft HBCI/FinTS ab weil ihnen die Programmierung der
Schnittstelle zu umfangreich, zu zeitintensiv und zu kompliziert ist.
P2SD der EU lässt grüßen!
Man verweist dann die Kunden das unsichere webbasiert Online- Banking
oder auf unsichere Apps auf Smartphone und Co.

Fehlender Breitbandausbau und in LTE/4G und 5G. Es gibt noch zu viele weiße Flecken
in Deutschland, die auch niemals geschlossen werden. Auch wenn die Bundesregierung
sich Ziele gesetzt hat wie 30Mbit/s bis 2018 ist man damit krachend gescheitert. Jetzt hat
die Bundesregierung und einige Bundesländer einige Millionen an Förderprogrammen
aufgelegt, aber das werte ich lediglich als Tropfen auf den heißen Stein, ein Großteil
von diesem Deutschland wird von der schönen schnellen IT-Welt abgeschnitten bleiben.

Nun, warum schreibe ich das so?

Deutschland ist, war und wird weiterhin IT-Entwicklungsland bleiben.
Wenn sich die Masse der Deutschen sich nicht auf die sehr guten und fast unerschöpflichen
IT-Möglichkeiten einlassen und dies partout nicht wollen, dann sieht die Zukunft
sehr düster aus.
Das beweist die unstrukturierte Vorgehensweise beim Breitbandausbau und Ausbau
von 4G/5G/LTE, es erfolgt alles sporadisch unkoordiniert, die Wirtschaft und
Industrie klagen und prangen zu Recht, verlieren sie dadurch Aufträge und Kunden,
nicht effektive Produktion, die Produkte werden teurer und damit ergeben sich gar
in zweifach Hinsicht extreme Wettbewerbsnachteile.
Wie schon von mit in anderen Beiträgen zu diesem Thema bereits sehr ausgiebig
angesprochen, das man E-Mail Verkehr durchaus gesetzlich und rechtssicher regeln
kann.
Vieles beruht heute auf Technik und menschliches Versagen und Fehler, Unwetter,
E-Mails jetzt wegen der Gefahr des hohen Ausfalls diesbezüglich negativ anzukreiden
ist heute falsch, auch Transporter,LKW können ausfallen usw....
Sicherlich, wir bilden hier die Ausnahme.
Als Administrator sehe ich täglich die Abwehrhaltung vieler Nutzer gegenüber ihren
PC, Rechner, Phones usw.
Leider hat sich das bis heute nicht geändert.

Und deshalb drehen wir uns im Kreis!

Schönen Gruß aus der wunderschönen Eifel
an Alster und Elbe
Bernd Schmitz

[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammen gefasst
Beitrag 2]

@NDiIPP:

@NDiIPP

Vielen Dank für die doch recht sehr ausführliche Antwort, das beantwortet zumindest meine Frage dahin gehend, das man lediglich die Beiträge der ignorierten Nutzer nicht mehr sehen kann und es einen Knopf gibt wo man diese trotz Ignorierung wieder zu sehen bekommt. Für mein Problem muss ich mich dann wohl an die Administratoren/Moderatoren wenden.

Schönen Gruß aus der wunderschönen Eifel

Bernd Schmitz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,251
Punkte für Reaktionen
163
Punkte
63
@berieschmitz , bitte befasse Dich endlich mal mit den Forumsregeln, die auch Du abgenickt hast. Da Du es gerne formell hast: Diese stellen die AGBs für die Forumsnutzung dar, Du hast sie abgenickt, Du hast sie einzuhalten.
ich habe mehrfach hinter Dir her putzen müssen, ab jetzt mache es bitte selbst.
Weiterhin bitte cool down und werde sachlich im Umgang und Ton mit anderen. Den Umgangston, wie Du hier andere User und Firmen angehst, wollen wir hier nicht pflegen!
Lies noch einmal in Ruhe die Forumsregeln und verinnerliche diese.
 
  • Like
Reaktionen: Limer
B

berieschmitz

Guest
[Edit Novize: Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht, siehe Forumsregeln]
Putzen müssen Sie nicht mehr, unverschämt Ihre Anrrede mi Du, ich werde dieses schlechte Forum nicht mehr nutzen und mich abmelden, so vertreibt man Leute. Mein Ton war ich immer korrekt, ich habe eldiglich die Wahrheit geschrieben und neimanden beleidigt, aber wenn daas so ist.Nun ja, schauen Sie sich doch dieletzten beiträge an, die waren allesamt korrekt. Ich melde mich ab damit haben Sie Ihr Ziel doch wohl erreicht, alles klar. Solche Leute gilt es zu meiden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: RalleMalle

ingste

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Freunde, ich möchte hier noch einmal nachfragen ob jemand eine Möglichkeit mehr als 2 Seiten mit der Fritz Box zu senden gefunden hat.
Ist es möglich mit der Software von Windows Fax und Scan mehr Seiten zu faxen und wie funktioniert das und hat die Fritz Box einen Server Namen?
Danke
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,251
Punkte für Reaktionen
356
Punkte
83
Eher mit der FritzFax Software, oder über Drucker mit Faxfunktion.
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
------------------------------------------------------------

Mit jedem neuen FRITZ!OS-Update aktualisiert AVM auch die Sicherheitsfunktionen und empfiehlt daher grundsätzlich für alle Geräte, das Update durchzuführen.

------------------------------------------------------------

# Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.21
......

## Telefonie:
....
- **Verbesserung** Integrierte Faxfunktion unterstützt das Senden von bis zu zehn Textseiten
.....
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,662
Punkte für Reaktionen
349
Punkte
83
Stimmt, das weisse Fragezeichen in der "Faxfunktion" geklickt/tappt ergibt sogar die aktualisierte Hilfe...
Telefonie/Fax schrieb:
Maximale Faxlänge
Beim Faxversand werden maximal 10 DIN-A4-Seiten übertragen. Wenn Sie eine Grafikdatei anhängen, ist Seite 10 für die Grafik reserviert.
Hab mal diese 5 Threadseiten an die Memofunktion gefaxt, brach zwar mit einer Fehlermeldung ab, aber ist trotzdem angekommen.
Naja, ist noch eine 7.20 Inhaus, und 7590 :cool:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,662
Punkte für Reaktionen
349
Punkte
83
Ich erhöhe...
7590 mit 7.20
Code:
# nslookup 192.168.188.1
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = fritz.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = www.fritz.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = myfritz.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = www.myfritz.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = deepblack.fritz.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = fritz.nas.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = www.fritz.nas.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = fritz-nas.fritz.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = fritz-nas.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = wpad.box.
1.188.168.192.in-addr.arpa    name = wpad.fritz.box.
7560 mit 7.12
Code:
# nslookup 192.168.178.1 192.168.178.1
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = fritz.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = www.fritz.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = myfritz.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = www.myfritz.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = deepbase.fritz.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = fritz.nas.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = www.fritz.nas.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = fritz-nas.fritz.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = fritz-nas.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = wpad.box.
1.178.168.192.in-addr.arpa    name = wpad.fritz.box.
...deepblack und deepbase hab ich vergeben ;)

EDIT:
WPAD Filter ist aktiv, siehe: Internet > Filter > Listen > Globale Filtereinstellungen
 
Zuletzt bearbeitet:

dg2drf

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
@ingste : Ich benutze das "alte" Fritz!Fax unter Windows 10, rev. 2004 ohne Probleme. (über die virtuelle Capi, welche ich händisch eingerichtet habe)