Faxempfang per VoIP bricht ab

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Abgetrennt von hier]
Hallo,
bin seit geraumer Zeit damit beschäftigt, das meine 7270 Faxe intern empfängt und dann per E-Mail weiterleitet. Habe dazu eine Internetrufnummer nur für den Faxempfang reserviert und als Faxnummer eingetragen. Habe analogen Anschluß, bin bei 1&1 (kein Komplettanschluß). Wenn ich mir ein Testfax schicken lassen, wird das auch im Fritzmonitor angezeigt, jedoch sofort wieder abgebrochen.
Habe ich irgendetwas nicht bedacht oder kann mir jemand irgendwelche Stolpersteine benennen, die noch aus dem Weg geräumt werden müssen, damit die Box das Fax empfängt und weiterleitet?
Hoffe auf Eure Unterstützung

teutsche
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jo, z.B. T38 in der Box mal Einschalten.
Hallo doc456,

habe ich schon probiert. Jede Kombination T38 und Faxweiche habe ich auch versucht, Ergebnis: negativ. Hier im Forum ist ja oft zu lesen,das die Installation der Faxsoftware, um Faxe zu verschicken, schwieriger ist, was ich aber so nicht bestätigen kann.
Vielleicht darf man keine Internetrufnummer nehmen, sondern nur die ehemalige Festnetznummer, aber das würde ja den Installationshinweisen von AVM widersprechen. Ich weiß net mehr weiter......

Gruß teutsche
 

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hast du schon mal an eine neue Labor gedacht, vielleicht behebt die das Problem...
Ne, hab ich noch nicht. Werde mir mal morgen die neueste Labor draufziehen. Komischerweise geht's aber bei anderen.
Gruß teutsche
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Na klar, geht bei mir ja auch.

BtW, hast du auch einen Stick an der Box?

PS: Bitte keine unsinnigen Vollzitate von Beiträgen direkt über dir!
 

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na klar, geht bei mir ja auch.

BtW, hast du auch einen Stick an der Box?
Mit Stick hatte ich es auch schon probiert, zur Zeit ist keiner dran.
Und was geht bei Dir auch?
Satz zuvor ist hirnrissig, hab's mittlerweile verstanden was Du meinst.
 

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also:
-Stick ist dran
bei Eintreffen des Faxes:
-Monitor zeigt an "Nebenstelle capi" und bricht ab
-anschließend zeigt Monitor "über sip" bricht ab
- dann kommt wieder "Nebenstelle capi" bricht ab
bis dann der kostenlose Faxversand streikt.
 

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe nun FW 54.04.63-13046 und Faxempfang intern geht immer noch nicht.
Ich werd bald blöde hier, Duuuuuuuuu......!!!!!!
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Moin,

also entweder es liegt an 1+1, denn da kann es funktionieren, muß aber nicht (Garantie gibt 1+1 nur bei Komplett) oder es ist ein Konfig-Kuddel-Muddel in der Box.

Dieses Kuddel-Muddel bekommst du weg, in dem du

  1. einen Werksreset machst
  2. einen Reboot der Box durchführst
  3. die Box danach 2-3 Minuten komplett stromlos setzest
Leider mußt du anschließend alle Daten neu eintragen...
 

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen,
was mir auch aufgefallen ist: das Ereignisprotokoll "Telefonie" ist leer.
Hat dies oder ein nicht Aktivieren der Anbieterdienste damit zu tun?
Werde dann, wenn die zeitliche Möglichkeit besteht eine Zurückstellung auf Werkseinstellungen vornehmen.
 

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi doc456,
erstmal besten Dank für Deine Hilfe mir das Ding gangbar zu machen.
Das mit dem Startcode hatte ich damals schon gemacht, werde es aber wiederholen wenn ich die Zeit dazu habe. Bisher erstmal besten Dank und ich lasse wieder von mir hören ob's geklappt hat wenn ich alles neu (Werkseinstellungen zurücksetzen u.s.w.) gemacht habe.
Bis denne
teutsche
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Immer gerne! :)

EDIT: Novize hat dir mal einen eigenen Thread spendiert, vielen Dank dafür an ihn! :rock:
 
Zuletzt bearbeitet:

teutsche

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann möchte ich natürlich nicht hinterherhinken und sage:
Danke Novice!!!!!!!!:groesste:
Gruß teutsche
 

MalkoV2

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Faxen mit 1&1 geht oft GAR NICHT!

[Edit Novize: Schrift normalisiert, dass ist doch so besser lesbar, ohne sich der Gefahr des Augenkrebses aussetzen zu müssen]

... und der Fehler liegt beim Betreiber des Telefonie-Servers auf deiner Leitung!!!


Man kann es gar nicht groß genug schreiben, aber ich habe viele Kunden mit exakt demselben Problem, das sie über 1&1 egal mit welchen Einstellungen nicht faxen können.
Klar, nach duzenden langen Sitzungen und vielen Einstellvarianten, ggf. ein neues Faxgerät könnte es irgendwann klappen.

ABER:
Setze doch mal alles auf Standard zurück,
- also FB auf Werkseinstellungen mit Start-Code einrichten.
- dein Faxgerät oder die Fax-Software auf Standardeinstellungen zurücksetzen.

Jetzt richtest du dir ein BAsic-Konto bei sipgate.de ein.
- für den Empfanstest kostenlos.
- für abgehende ca. 10 Ct/Faxseite

OH Wunder: Es klappt von Beginn an ohne irgendwas in der Fb oder im Fax zu verstellen!!!




Leider sieht die technische Hotline von 1&1 das nicht ein, erwartet von den Kunden Mitschnitte, Einstellungen zu verändern oder gar das Faxgerät zu verstellen oder ein Neues zu kaufen!

Sorry ich schreibe die beiden Zeilen oben in Fett-Rot, weil trotz mehrfacher entsprechender Diskussionen, mein Lösungsvorschlag, das die Betreiber des 1&1-Telefonieservers mal selber entsprechende Testvergleiche machen, um zu sehen, wo es am 1&1 Fax-Protokoll hapert.

Die Hotline sagt lediglich. Irgendwann funktionert es bei den meisten Kunden....

Aufwand und Kosten für Kunde und 1&1 werden ignoriert....

Naja, vielleicht nicht mehr, wenn viele mal den oben beschriebenen Sipgate-Test machen und an 1&1 reporten...

.
 

Holzmullerholzi

Mitglied
Mitglied seit
12 Jun 2006
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mit den Faxen liegt es ncht nur an 1&1 Habe mir mehrere Seiten testfaxe mit vodafone infofax zusenden lassen. Mit der Firmware 54.04.59 funktioniert es wunderbar auch das speichern auf usb stick.

Aber seit der ersten version 54.04.63 habe ich mit den gleichen faxdienst immer abrüche nach 2min. immer wieder und kein speichern auf den usb stick möglich aber auch nicht bei 50% übertragung. (halbgrosse PDF) Anufliste zeigt immer an das der anruf als fax angenommen wurde.

Bitte testen wenn möglich.

gruss mirko
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
@Holzmullerholzi, meines Erachtens liegt das oft an dem Stick ( klick ), meistens dann, wenn der Stick beim Recovern dran bleibt und nicht sicher entfernt wird.

Lösche deine AB's und das interne Fax, bereinige den Stick wie beschrieben und richte dann noch mal alles neu ein.

Generell ist die sauberste Lösung immer einen Werksreset vor dem Flashen durchzuführen und anschließend die Daten händisch neu einzugeben, wenn Probleme auftauchen... ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,805
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber