.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxen mit der FRITZ!Box 7050 ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von akw, 26 Apr. 2005.

  1. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ist es möglich, mit der FRITZ!Box 7050 Faxe zu versenden?
    Wenn ja, wie?
     
  2. zaphod.beeblebrox

    zaphod.beeblebrox Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    halt ein Fax anschließen an einen der Analog-Ports und ab gehts. Aufgrund der Kompression, kann es notwendig sein, dass die Faxe per Festnetz rausgehen.

    Gruß

    Zaphod
     
  3. garnixan

    garnixan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei meiner Fritz!Box 7050 ist es so, daß die Faxe automatisch per Festnetz rausgehen, sobald ich in der Web-Oberfläche definiere, daß an der betreffenden Nebenstelle ein Fax angeschlossen ist. Fax over IP wäre eine tolle Sache. Bisher habe ich aber auch noch keinen SIP-Provider entdeckt, bei dem man die Gerätekennung "Fax" buchen kann.

    Gruß aus Köln,

    garnixan
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich glaube, die Frage bezog sich eher darauf, ob die Box einen ISDN-Controller mit CAPI an Board hat (wie z.B. der BlueFritz AP-DSL). Dadurch wäre es möglich, vom Computer aus Faxe zu versenden.

    Auf dieses Feature warte ich auch. Ich weiß gar nicht, warum es NICHT eingebaut ist.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Würdest du eine gut laufende Produkt-Palette so schnell aufgeben wollen? ;)

    Irgendwann wird es so eine FBF sicher geben. Aber wohl nicht sobald. :(
     
  6. ee2592

    ee2592 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    garnixan schrieb am 26.4.:
    ..ich habe über dus.net / qdsl mit einem Analogkombifax (Triumph Adler FX509) an Fon1-Anschluss der fbf-ata in den letzten 10 Tagen ca. 10Faxe verschickt ....alle gingen weg, allerdings merklich öfter als zuvor übers Festnetz nun erst mit der automatischen Wahlwiederholung. Läuft also m.E. nicht so ganz zuverlässig, obwohl der Mann an der Dus.net-Telefonhotline fest davon überzeugt war, dass Faxen bei Dus.net problemlos funktionieren würde.
    gruß,
    ee
     
  7. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe auch schon per ISDN-Karte und FritzFax über die Fritzbox mit 1&1-VoIP gefaxt. Ging problemlos.
     
  8. Martn

    Martn Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    27801
    muss mich leider Rudatnet anschließen. Das liegt bei AVM sicher in der Schublade, aber solange wir noch ISDN-Karten kaufen, sieht sich AVM nicht genötigt, diesen Zweig aufzugeben. Finde es außerdem bedauerlich, das ich nur aufgrund der AVM-Firewall noch FritzDSL aufspielen muss. Oder hab ich da wat übersehn?
     
  9. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast definitiv über VoIP gefaxt? Ich lese hier öfters, dass das nicht geht (wg. Kompression?).
     
  10. powermac

    powermac Guest

    Die Software ist nicht notwendig.
    Nur hat man aber so andere Software im Griff die nach Hause telefonieren möchte.
    Oder anders. Die Firewall der Box ist für alles was rein kommt.
    FritzDSL für alles was raus will.
    Das kann die Firewall von WinXP aber auch.
     
  11. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Definitiv! Ich habe mit FritzFax über eine ISDN-Karte die am S0 der Fritzbox hängt via 1&1-VoIP mit dem PCMA-Codec zu meinem Fli4l-gefaxt, der für Faxempfang über eine ISDN-Karte direkt mit dem NTBA verbunden ist.

    Hier das komplette Log meiner "Fax-over-IP-Verbindung":

    Code:
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: incoming(5:appl=2 plci=0xf05 ncci=0x0 incoming):11 49xxxxxxxxx <- 4
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: dns: _sip._udp.1und1.de: query
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: dns: _sip._udp.1und1.de: "0 0 5060 sip.1und1.de" ttl=130 from 192.168.2.1.
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: REGISTER sip:1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: dns: _sip._udp.sip.1und1.de: query
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: dns; _sip._udp.sip.1und1.de: not found
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: dns: sip.1und1.de: query
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: dns: sip.1und1.de: 212.227.15.197 ttl=271 from 192.168.2.1.
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: <<< Status: 401 Unauthorized
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: query_local_ipaddress: 0.0.0.0
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: REGISTER sip:1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: <<< Status: 200 OK
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: query_local_ipaddress: 0.0.0.0
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: REGISTER sip:1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: <<< Status: 401 Unauthorized
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: REGISTER sip:1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: <<< Status: 200 OK
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: sip:49xxxxxxxxxx@84.163.155.188;uniq=BE4F86E6E5C314AE11701C942248: REGISTER complete (next in 1620 seconds)
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: allowed bandwidth 432000 for sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: INVITE sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: <<< Status: 407 Proxy Authentication Required
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: ACK sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: allowed bandwidth 432000 for sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: >>> Request: INVITE sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:06 voipd[1796]: <<< Status: 100 trying -- your call is important to us
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: <<< Status: 183 Session Progress
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: allowed bandwidth 432000 for sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 8 (<NORTPMAP>)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 8 (<NORTPMAP>) => (8 (PCMA/8000))
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 101 (101 telephone-event/8000)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 101 (101 telephone-event/8000) => (101 (101 telephone-event/8000))
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 100 (100 X-NSE/8000)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 100 (100 X-NSE/8000) => NOT CONFIGURED
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: payload >>> 8
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: payload >>> 101
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: 195.243.48.10 18944 - 7078 audio 8(PCMA)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: Codec PCMA (8) - audio 98933 by local
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: rtp_start_session(video): no session definition
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: bridgelimit: nConnections=1
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: number of bridge interfaces 1
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: found bridge lan with tiwlan0
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: bridge lan set to max 30 packets/100ms
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: x-route-info: costvalue is "PSTN" (INVITE)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: plci_connected(appl=2 plci=0xf05 ncci=0x0 incoming)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: connected(appl=2 plci=0xf05 ncci=0x10f05 incoming) NCPIlen=0
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: <<< Status: 200 Ok
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: allowed bandwidth 432000 for sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 8 (<NORTPMAP>)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 8 (<NORTPMAP>) => (8 (PCMA/8000))
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 101 (101 telephone-event/8000)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 101 (101 telephone-event/8000) => (101 (101 telephone-event/8000))
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 100 (100 X-NSE/8000)
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: audio: 100 (100 X-NSE/8000) => NOT CONFIGURED
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: payload >>> 8
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: payload >>> 101
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: >>> Request: ACK sip:31849xxxxxxxxxx@195.243.48.8:5060
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: Codec PCMA (8) - audio 98933 hold=0 by local
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: rtp_start_session(video): no session definition
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: call to sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de established
    May  7 17:17:08 voipd[1796]: x-route-info: costvalue is "PSTN" (INVITE)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: disconnected(appl=2 plci=0xf05 ncci=0x10f05 incoming): remote: 0x3490 (0x3301) - Normal call clearing
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: ocfree: fail 0 normal 1837 small 0 large 0
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         underrun 0 max_ackqueuelen 5
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         small packets merged 0, output 0 and consumed from CNG 0
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: ocmode: normal 1837 merged 0 delayed 0
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: dropped 5 packets with 800 samples and 1 sample in 0 packets
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: generated noise: 3
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[0]: 1 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[1]: 4 (  0.2%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[2]: 1115 ( 60.6%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[3]: 713 ( 38.8%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[4]: 4 (  0.2%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[5]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[6]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:         capiqueue[7]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[0ms]: 1 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[10ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[20ms]: 4 (  0.2%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[30ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[40ms]: 1115 ( 60.6%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[50ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[60ms]: 713 ( 38.8%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[70ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[80ms]: 4 (  0.2%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[90ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[100ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[110ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[120ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[130ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[140ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[150ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[160ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[170ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[180ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[190ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[200ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[210ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[220ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:        txqueue[230ms]: 0 (  0.0%)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: Codec - (-) - audio 0
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: bridgelimit: nConnections=0
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: bridge lan set to full speed
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: >>> Request: BYE sip:31849xxxxxxxxxx@195.243.48.8:5060
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: <<< Status: 200 Ok
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: 49xxxxxxxxxx: BYE complete
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: call to sip:49xxxxxxxxxx@1und1.de terminated (200)
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: Packets sent: 1223 voice, 0 silence, 0 CN
    May  7 17:17:45 voipd[1796]: rtpsession packets 1839 bytes 316308 drop_tooshort 0
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:            drop_toolate 0 drop_nobuffer 0 drop_nonaudio 0 wrong_seq 1
    May  7 17:17:45 voipd[1796]:            packets lost 1 consumed from NG 0
    
    
    Hier noch ein Auszug aus /var/flash/voip.cfg zwecks den Codecs:

    Code:
            use_audiocodecs = yes;
            audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32";
    Das Fax kam fehlerfrei an.
     
  12. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du Deine Box in Bezug auf die Codecs modifiziert? Die Codec-Threads hier sind alle recht unübersichtlich und beziehen sich oft noch auf die alte Box, ich bin da etwas unsicher. Wählt die Box automatisch den richtigen Codec für Fax? Ich habe etwas von 711 gelesen, der ISDN entsprechen soll. Und geht das über den S0 Bus (also Fax an einer ISDN Anlage), oder weiß die Box dann nicht, dass es sich um ein Fax handelt? Oder das Fax lieber direkt an einen analogen Port der Box? Mich interessieren übrigens nur abgehende Faxe, eingehende kommen über ISDN. Fragen über Fragen...
     
  13. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Die Codec-Reihenfolge von Matthy entspricht der Originalreihenfolge der Box (egal ob neu oder alt).
    G.711 ist gleich PCM. Ob A oder U hängt nur davon ab, welchen Dein VoIP-Provider unterstützt. Dieser Codec bietet auch die höchste Qualität bei höchster Bandbreite und wird auch im normalen Festnetz verwendet. Deswegen muss er auch nicht mehr umgewandelt werden, wenn eine Verbindung zum Festnetz hergestellt wird und eignet sich für Faxe am besten.
     
  14. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin z.Z. bei Schlund, und mein erster Faxversuch VoIP -> Festnetz (an mich selbst, vom Hardwarefax aufs PC-Fax) ging schief. Was tun?
     
  15. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Feuerwehr: Ich behaupte mal, dass sich das Schlund-VoIP vom 1&1-VoIP technisch nicht unterscheidet, daher wäre ein Auszug der voipd-Logs während dem Faxvorgangen interessant, um zu sehen, was bei dir schief ging.

    Der Eintrag "use_audiocodecs = yes;" entspricht nicht der Originaleinstellung. Das war ursprünglich auf "no". Hab das bei mir geändert, nachdem die gleiche Änderung an der Fritzbox eines Kumpels Probleme am DSL-light-Anschluss behoben hatte. Keine Ahnung, was dieses Setting wirklich bewirkt.
     
  16. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    use_audiocodecs = yes bewirkt doch nur, dass die Box die darunter angegebenen codecs verwendet. Da diese bei Dir aber in der Originalreihenfolge stehen, sollte sich eigentlich nichts geändert haben.
    Evtl. hast Du aber dadurch die Verwendung von Codecs ausgeschlossen, die höher Komprimiert sind. Meiner Erfahrung nach kommen die aber eh so gut wie nie zur Anwendung, auch wenn use_audiocodecs auf "no" steht.
     
  17. t-ilyas

    t-ilyas Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab auch ne Fritz Karte die an FritzBox angeschlossen ist und ich kann übers i-net faxe verschicken.... geht zwar nicht problemlos aber funktioniert......
     
  18. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, voip-logs...und wie und woher bekomm ich die? :shock:
     
  19. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Telnet-Zugang freischalten und in die Box einloggen.
    Die Logmeldungen zeigt es dann im Telnet-Fenster an.
     
  20. mulder223

    mulder223 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    fritzcard + telefonanlage am s0 bus der box, hylafax+vbox

    Habe auch ein ,,kleines'' Fax-(empfang)-Problem:
    Vielleicht hat hier jemand eine Idee?:

    Am s0-Bus der 7050 habe ich eine Fritz!Card und eine TK-anlage angeschlossen.

    Die Fritz!Card setze ich für den Faxserver(HylaFax) und Anrufbeantworter(vbox) ein.
    Faxe zu verschicken klappt wunderbar ABER der Faxserver weigert sich ein eingehendes Fax anzunehmen:

    ,,Connection is droped with reason 0x34D1 (Invalid call reference value''.

    Hat jemand eine Idee wo hier das Problem liegt? ,,Verfälscht'' die FritzBox die Datenleitung so, da? die Faxsoftware nicht mehr Bescheid weiß?

    (Die Fritz!Card sitzt HINTER der 7050, da sie auch als AB für die VoIP-Anrufe funktioniert)