Faxen und T.38

edward

Mitglied
Mitglied seit
8 Jul 2004
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe gerade einen Fax über die Fritz!Box und Freenet gesendet.
Zuerst habe ich T.38 über den Parameter -t gestartet. Das Versenden wurde jedoch mit der Fehler: Not Acceptable Media (488 ) abgebrochen.
Nachher habe die die Option abgeschaltet und nochmal gesendet. Diesmal hatte ich folgende Ausgabe:
Code:
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: audio: 8 (8 PCMA/8000)
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: audio: 8 (8 PCMA/8000) => (8 (8 PCMA/8000))
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: 62.104.218.139 16450 - 7078 audio 8(PCMA)
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: capienabledrop 1
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: [COLOR="Red"]Codec PCMA (8)[/COLOR] - audio 106000 hold=none (none) (by local)
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: rtp_start_session(image): no session definition
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: rtp_start_session(video): no session definition
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: bridgelimit: nConnections=1
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: number of bridge interfaces 1
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: call to sip:[email protected] established
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: >>>udp Request: ACK sip:[email protected]:5060
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: plci_connected(appl=3 plci=0x404 ncci=0x0 incoming)
Jun  1 18:54:47 voipd[527]: connected(appl=3 plci=0x404 ncci=0x10404 incoming) NCPIlen=0
Jun  1 18:54:50 voipd[527]: [COLOR="Darkorange"]fax tone detected[/COLOR], tones 0, ms 2712
Jun  1 18:54:53 voipd[527]: [COLOR="DarkOrange"]fax tone off[/COLOR], tones 0, ms 2995
Jun  1 18:54:53 voipd[527]: [COLOR="Red"]switch to T.38[/COLOR]
*****Am Ende der Verbindung:*****
Jun  1 18:55:22 voipd[527]: [COLOR="Red"]Codec - (-) - audio 0[/COLOR]
Jun  1 18:55:22 voipd[527]: bridgelimit: nConnections=0
Jun  1 18:55:22 voipd[527]: number of bridge interfaces 1
Jun  1 18:55:22 voipd[527]: ocfree: fail 0 normal 1767 small 4 large 0
Wir Ihr seht, zuerst einigt sich die Fritz auf den Codec PCMA und später wenn die ersten FAX-Töne zu hören sind, wird auf T.38 umgestellt.
Am Ende wird nochmal bestätigt, dass kein Codec benutzt wurde.

Wurde jetzt doch mit T.38 gesendet?:verdaech:
Und die Dauer beim Versenden betrug lediglich 29 sec, daher die Vermutung auf 14.4 bps
 

vöxchen

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2006
Beiträge
574
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bin etwas verwirrt - lt. Aussage von AVM gibt es derzeit kein Produkt, das T.38 unterstützt. Was auch erklären würde, dass der Parameter -t nicht unterstützt wird. Ob die Box aber von selber auf T.38 umschaltet, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruss vöxchen
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,293
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48
Ist mir auch letztens aufgefallen, dass bei der Erkennung von Faxen laut Log auf T.38 geswitcht wird (bei mir ebenfalls noch mit der xx.04.01-Firmware). Sieht so aus, als ob die Box doch mal wieder was kann, was sie offiziell noch nicht können soll. :-D
 

vöxchen

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2006
Beiträge
574
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Wenn die Fritz!Box es schon kann, obwohl sie es nicht kann:

Welche VoIP-Provider/Tarife unterstützen T.38 (in der Logik von AVM: offiziell können sie es nicht, tun es aber doch)?

Offiziell kenne ich nur GMX sowie QSC (IP-Phone-basic aufwärts). Mangels Zugang konnte ich keinen der beiden testen.
Sipgate plant, hat aber keinen Termin (Sipgate plus). Faxen über Sipgate habe ich probiert, geht aber praktisch nie (klar - kein T.38 ).

Aber das wäre evtl. was für einen neuen Thread. Wobei ich den Thread kenne:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=102099

Gruss vöxchen
 

Wisi

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2005
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei gmx gehts schonmal nicht bei uns

sipcall soll gehen lt. pressemitteilung :)

werde nächste woche wohl näheres testen können bei ner kundin
 

Wisi

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2005
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sipgate und t.38 ging in meinem letzten test von vorgestern
 

knox

Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vöxchen schrieb:
Welche VoIP-Provider/Tarife unterstützen T.38 ...
Offiziell kenne ich nur ... QSC
also bei meinem qsc fonie anschluss ist faxen angeblich nicht möglich. habe beim (fehlgeschlagenen) versuch, ein fax zu senden, allerdings noch nicht ins log geschaut. werd' ich aber heute abend nachholen :idea:
 

knox

Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich kann edward's beobachtung bestätigen; meine box schaltet ebenfalls auf t.38 um - allerdings nicht bei jedem wählversuch. :confused:
 

NN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
1,092
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also, ich behaupte, dass die Box nur behauptet, auf T.38 umzuschalten, und ganz normal (T.30) weiterfaxt. Das klappt immer dann erstaunlich gut, wenn als Codec G.711 ausgehandelt ist - ausser bei den Providern, die das Faxen absichtlich abblocken.
 

jensih

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn GMX doch angeblich geht, dann sollte 1und1 doch auch gehen?
Oder?

Ich habe da noch nix weiter ausprobiert.
1. Wie kann man das am einfachsten testen?
2. Einfach für den Fax Anschluß Voip konfigurieren und ein Fax versenden?
Muß man dabei irgendwas beachten?

3. Gibt es eine generelle Lösung für Faxen über Voip die immer geht?
 

knox

Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
NN schrieb:
Also, ich behaupte, dass die Box nur behauptet, auf T.38 umzuschalten, und ganz normal (T.30) weiterfaxt.
ich habe ein paar test-faxe versendet mit einem analogen fax gerät an fon 1 über eine als normale telefonnummer konfigurierte voip nummer von qsc. dabei wird laut logfile manchmal auf t.38 umgeschaltet, manchmal aber auch nicht.
der versand (laut logfile) ist manchmal erfolgreich, machmal auch nicht - aber die faxe kommen immer fehlerfrei an (analoges festnetz fax).

:confused:
 

leo22

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@NN: Warum sollte denn AVM so was eingebaut haben, dass die Box da was von T.38 erzählt und in Wirklichkeit weiter T.30 faxt?

Und warum steht dann auch noch im Log am Ende Codec - (-) - audio 0 ?

Belügt uns die FRITZ!Box da :confused:
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,042
Punkte für Reaktionen
105
Punkte
63
leo22 schrieb:
Warum sollte denn AVM so was eingebaut haben, dass die Box da was von T.38 erzählt und in Wirklichkeit weiter T.30 faxt?
Na ich denke: Da bastelt AVM wohl an der Implementierung und bekommt sie noch nicht 100%ig hin. Aber da das nichts Offizielles ist, wird AVM das auch (noch) nicht offen bewerben. und vorerst wird dann der mühselige Versuch, Faxsignale zu erkennen und T.38 einzuschalten mit fehlerhaften Faxen per VoIP belohnt :? werden...
 

lorenzo

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Carpo und T.38

Hat denn schon mal jemand unter (Lidl-)Carpo das faxen ausprobiert? Ich kann es leider nicht testen.

Bei Carpo steht jedenfalls T.38 auch als unterstütztes Protokoll! Vielleicht bringt AVM jetzt endlich eine unterstützende Firmware dafür ...
 

leo22

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
lorenzo schrieb:
Hat denn schon mal jemand unter (Lidl-)Carpo das faxen ausprobiert?
Es steht doch oben, dass die Box T.38 gar nicht kann.

Außerdem lässt sich die Zeichenkette T.38 im telefon der neuen Firmware auch nicht finden (im Gegensatz zur .06-Firmware), also kann sie im Log auch gar nicht mehr diese T.38-Meldung ausgeben.
 

Wisi

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2005
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hat sich eigentlich was an dieser front getan bisher?
 

kilkenny

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2004
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
in dem FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Service-Portal von avm ist mir heute dieser Link aufgefallen:

Titel:
Praxis & Tipps
-> Fon: Faxen über das Internet

stark ent-technisiert, aber jetzt offiziell???
gibt es eine Liste von Anbietern, die T38 unterstützen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

aaa

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2006
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das ist kein FoiP sondern Fax over Voip mit G711 statt T38.
Bei mir funktioniert es über Carpo zu Arcor UMS-nummer und Firmen-Fax-Server nicht.
 

kilkenny

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2004
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei mir funktioniert es über sipgate auch zu meiner (alten 0691330..) arcor-ums-nummer. die neuen arcor-ums-nummern sind ziemlich empfindlich (069153..)
 

zednatix

Neuer User
Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alle Faxe über sipgate sind bei mir problemlos verschickt worden, bis auf das allererste. DAs ist aber schon ewig her und zu der Zeit ging auch die Telefonie kaum.
Geht auch einwandfrei auf die Arcor PIA-Faxnummer.