Faxgerät bei 3DSL

bingo69

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe T-online DSL2000
T-online DSL Flat
Tisdn fulltime/Tisdn

ich würde gerne zu 1&1 wechseln und das 3DSL nehmen.
Ich will weiterhin 1 Telefon und ein Faxgerät anschliessen.
Geht das? Ich habe gehört das mit dem Fax ist ein Problem???
Danke
 
R

rosx1

Guest
Faxgeräte können problemlos an Fritzboxen mit Telefonie betrieben werden. Bei ISDN-Fax, natürlich nur an den Boxen mit S0-Bus. Faxe laufen aber über Festnetz, also nicht über die Phoneflat.
 

bingo69

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das heisst da würde ich dann extra Gebühr zahlen.. bei wem? Telekom?
Sorry aber ich kenn mich nicht so aus.
 

bingo69

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das würde heissen, ich muss einen tisdn anschluss von t-com behalten und zusätzlich ca 24 EUR zahlen nur damit ich faxen kann???
 
R

rosx1

Guest
Wenn das Fax eine eigene Nummer braucht ja.
Zusätzlich 24¤? Was hast Du denn für ISDN?
Vergiss nicht das Du trotz 3DSL eine Telefonanschluß der T-Com brauchst und der kostet mindestens 16¤ für analog.
 

bingo69

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie meinst du das mit der eigenen Nummer? Gehts auch ohne?
Gibt es eigentlich noch irgendwo ein anderes Angebot wo das alles schon drin ist mit Fax usw...
Denn wenn ich schon wechsel würde ich gerne richtig Geld sparen ;-)
 
R

rosx1

Guest
Eigene Nummer ist damit geint, ob das Fax eine eigene haben soll, denn brauchst Du ISDN. Wenn nicht, dann analog.

Ich kenne jetzt keinen der das anbietet. Die meisten haben sowieso ne Klausel das es nur privat genutzt werden kann und wenn Du "gerne richtig Geld sparen" willst, dann hört sich das sehr geschäftlich an. ;)
 

bingo69

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das fax muss doch aber ne eigene nummer haben oder?
Ne ist Privat
 
R

rosx1

Guest
Wenn man einen Analoganschluß hat geht das ja schlecht. ;)
Da hat man nur eine Nummer und die ist in fast allen Fällen die Telefonienummer. Wenn es denn klingelt, denn beides. ;)

Wenn man eine gute Faxweiche einsetzt, sollte das auch klappen.

Wie gesagt, kenne keinen der es mit anbietet, schon gar nicht in einer Flat.
 

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,148
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Faxen kann man z. B. auch sehr gut über ein GSM-Gateway. Leider ist es bei den meisten GSM-Anbietern z. B. in Verbindung mit einer Flatrate verboten. Wer eine reine Faxlösung als Ergänzung von VoIP ohne Festnetz sucht, sollte sich aber auch mal im Mobilfunkbereich umschauen. O2-Verträge gibt es z. B. auch schon 24 Monate lang fixkostenfrei und eine Ortsnetzrufnummer ist auch schon mit dabei.
Ich mache es z. B. so, dass ich meine eingehenden Faxe (kostenlos) bei Dus.net empfange und per Mail zuschicken lasse. Für rausgehende Faxe klemme ich mein Handy mit dem Datenkabel an den PC und schicke sie per Winfax auf die Reise.
 

MichaelBA99

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Faxgeräte bei 3DSL

Hallo!

Schau dir mal die Angebote von Arcor an. Sind zwar nicht überal verfügbar, aber das kannst du ja prüfen.

Da gibts z.B. ein Angebot, DSL 2000 incl. ISDN mit 3 Rufnummern für knapp 40 ¤ (also gut 10 ¤ billiger als die T-Com), oder mit DSL 16000 für etwas über 50 ¤...
schaus dir mal an
www.arcor.de

Gruß Michael
 

bingo69

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Super.. Danke für den Tip
Hab mich bei Arcor für das All-Inclusive-Paket 2000 entschieden..
44,85 EUR Alles drin
 

walter.gto

Neuer User
Mitglied seit
12 Apr 2006
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es keine "normale" Möglichkeit ein Fax-Gerät an die Fritz-Box anzuschliessen!?
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,102
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
38
walter.gto schrieb:
[...]gibt es keine "normale" Möglichkeit ein Fax-Gerät an die Fritz-Box anzuschliessen!?
Nö. Ein Faxgerät kannst Du problemlos an eine Telefonie-Fritz!Box anschließen. Allerdings ist der Faxversand über eine Voice-over-IP-Nummer Glückssache und daher nicht unbedingt empfehlenswert.

"Ideal" wäre daher, die Fritz!Box an einem ISDN-Anschluss zu betreiben, bei dem eine der MSNs rein fürs Faxen (kommend wie gehend) verwendet wird. Leider greift dann natürlich keine eventuelle VoIP-Flatrate o.ä., so dass dafür der reguläre Festnetzpreis auf der Rechnung erscheint.

An einer Fax-over-IP-Lösung wird bei verschiedenen Anbietern gebastelt. Zur Zeit ist der FaxoIP-Codec T.38 in aller Munde, der das ermöglichen soll. Leider unterstützen die Fritz!Boxen (und die meisten VoIP-Anbieter) diesen Codec noch nicht.

Gruss,

Hendrik
 

walter.gto

Neuer User
Mitglied seit
12 Apr 2006
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist natürlich Schade, weil ich jetzt paar Aufträge steichen muss von den Leuten, die unbedingt einen Fax brauchen! Welche Anbieter wären dann zu empfehlen, die alles für ein Preis (mit ISDN) anbieten!?
 

walter.gto

Neuer User
Mitglied seit
12 Apr 2006
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nie im Leben! Ganz schlechte Erfahrungen!
 
P

pento

Guest
Faxen geht auch über VOIP Anbieter! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich über GMX keine Faxe versenden kann. Über sipgate und voipbuster geht es aber problemlos.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,015
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
sboom