.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 analog nicht rauss...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von kaifreund, 2 Dez. 2006.

  1. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    Hallo Forum,
    alle Kabelwechselei, FW Betas, DIP Schalter im NTBA und Neukonfigurirerei haben nichts gebracht... Ich brauche dringend Hilfe...

    Versatel Splitter - Agfeo 141 - vier analoge Telefone (T1 T2 T3 und T4)
    Versatel Splitter - FB 7170 - ein analoges Telefon. (T5)
    Versatel Splitter - FritzBox DSL

    Eingangsrufe fast okay, wenngleich T5 deutlich später als T1-T4 reagiert und
    Telefonate an T5 angenommen, führen *manchmal* dazu, dass der Anrufer ein Besetztzeichen erhält und ich ein Freizeichen. ???

    Rausrufe funzen via T5 nicht korrekt. Das T5 soll nur bei Auslands- und mobil Gesprächen über sipgate wählen, alle übrigen Gespräche sollten über Festnetz gehen. Fallback via Festnetz, falls Sipgate mal tot, ist eingerichtet.

    T5 wählt *in der Regel* die VoiP Verbindungen korrekt aber *manchmal* wählt T5 alle (auch die Inlandfestnetz)nummern via sipgate, *manchmal* gibt es nachdem der Angerufene abnimmt ein Besetztzeichen, ganz selten finzut es wie gewollt... Das Freizeichen bei Höreraufnahme kommt erst nach einem Klackern.

    Noch was Kurioses: Rufnummern von Anrufern an T1-T4 zeigen eine (führende) Null zuviel.

    Einzelne dieser Punkte habe ich im Forum gefunden und versucht abzustellen - keine Chance, keine Änderung. Was bleibt mir noch zu versuchen (zumal eine 7050 super funktioniert hat, ich aber den USB Zubehör Anschluss will.)

    Grüße
    Kai
     
  2. dl2sbl

    dl2sbl Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 dl2sbl, 2 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dez. 2006
    never touch a good running (working) system!!
    war das nun den Wechsel wert,nur wegen dem USB-Anschluß?
     
  3. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    LÖSUNG:
    Neuer NTBA Splitter und in diesem den einzelnen DIP Schalter (nicht zu verwechseln mit denen für die Belegung) umgelegt und *alle* Fonprobleme an der FB scheinen gelöst. - WoW. :)

    Grüße
    Kai
     
  4. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    @dl2sbl
    Jo. - per WLAN auf einen Drucker zugreifen können... :)
     
  5. dl2sbl

    dl2sbl Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das kannst auch,wenn der Drucker nicht am USB der FB hängt
     
  6. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es heißt übrigens: "never touch a *working* system".
     
  7. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    @dl2sbl
    Du meinst vermutlich via Printserver? - Der ist aber deutlich teurer als der Wechsel von 7050 zu 7170 - wenn man mal ausser Acht läßt wieviel Zeit nun doch die Schrauberei gefressen hat...
    kai