.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 zu FB 7170 SL

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von jgh, 26 Sep. 2008.

  1. jgh

    jgh Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    kann ich die FB 7170 zu einer FB 7170 SL umfunktionieren?

    Ich habe hier schon gelesen das, der umgekehrte Weg (7170 SL -> 7170) geht.

    Ich danke Euch für die Hilfe.

    jgh
     
  2. Holzmullerholzi

    Holzmullerholzi Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #2 Holzmullerholzi, 26 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2008
    Sicher geht das man nimmt normales Cat 5 Kabel und baut den ( RJ45-TAE-Adapter zum Anschluss an das analoge Festnetz ) um.

    1.Vorsichtig den Adapter aufschreiben.
    2.den inliegenden netzwerkstecker mit kleinen schlitz schraubendreher herausnehmen.
    3.kontackte vorsichtig herausziehen und jeweils in die mitte wieder reinstecken
    4.Netzwerkstecker in Adpter wieder reinstecken Zuschrauben und fertig
    5.Das Cat 5 kabel in Fritzbox bei dsl stöpseln und das andere ende in den umgebauten stecker tun
    6 diesen adapter dan in Telefondose anschliesen wie gehabt

    Alles ohne splitter und langen Y Kabel und billig, funktioniert zu 1000 % weil ich meine Box so auch zu einer 7170 sl gemacht habe.

    Einfach die suchfunktion für weitere fragen benutzen.

    Und wilkommen im Forum

    gruss mirko
     
  3. jgh

    jgh Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    7170 -> 7170 Sl

    Danke für die Antwort,

    reicht es nicht einfach nur die Firmware der 7170 SL auf die 7170 aufzuspielen?

    MfG jgh
     
  4. Holzmullerholzi

    Holzmullerholzi Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nein das reicht nicht. Man muss auch in der Firmware Festnetz deaktivieren.

    Weil bei der verbindung ein stecker umgebaut werden muss. Weil sonst kein Amt anliegt.

    Mit dem Umbau wird kein Y Kabel und splitter mehr gebraucht.

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=176255

    Sind auch bilder integriert zum Anschaun.

    MFG

    Mirko
     
  5. smart'n'small

    smart'n'small Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die AVM-Seite http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14331.php3 kann vielleicht auch ein wenig helfen, Licht ins Dunkel zu bringen, warum das mit der Kabelbelegung geändert werden muß.
    Übrigens brauchst Du die Firmware nicht zu ändern "Festnetz aktiv" ausschalten/Häckchen entfernen genügt.
    (Beide 7170 und 7170SL benutzen dieselben Laborversionen, die Boxen sind baugleich, nur die im Karton beigelegten Anschlußkabel sind verschieden)
     
  6. pumpernickel

    pumpernickel Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo mirko, habe das gleiche vor, meine fritzbox 7170 in eine 7170sl umzubauen. habe seit 2008 einen neuen router mit freenet-komplett erhalten der ist aber sch...
    nun habe ich ein problem, der neue router hat ja einen tae-stecker wo die beiden kontakte in der mitte belegt sind, was ja eigendlich sein soll.habe auch festnetz deaktviert und komme trotzdem nicht ins netz. kann auch kein update für fw machen.
    kannst du mir helfen, muß ich da noch was anderes in der einstellung der fritz-box ändern.
    danke
    mfg harry
     
  7. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Entschuldigt: Der "Umbau" einer 7170 in eine 7170 SL ist ziemlich schwachsinnig. Neben dem anderen Amts-Anschlusskabel (dickes Y-Kabel bei der 7170, dünnes TAE-Kabel bei der 7170 SL) besteht der einzige Unterschied in der Firmware, dass bei der 7170 standardmäßig "Festnetz aktiv" gesetzt ist und bei der 7170 SL nicht. Da beide Boxen ganz nach Wunsch "Festnetz aktiv" haben können oder nicht, muss da nichts besonders umgeflasht werden. Auch der Eigenbau eines Kabels ist nicht zwingend erforderlich: Das Y-Kabel der 7170 kann nach wie vor benutzt werden, man läßt eben nur den Telefonstecker frei.

    Und falls man sich doch ein Spezialkabel bauen will: Da nimmt man ein billiges TAE-Kabel (TP-Netzwerkkabel ist unnötig) und crimpt statt des üblichen RJ12-Steckers einen RJ45-Stecker dran. So etwas macht auch jeder gute Telefon-Fachhändler.

    Gruss,

    Hendrik
     
  8. Holzmullerholzi

    Holzmullerholzi Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    http://ting.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=176255

    Wenn du nach dieser anleitung gehst brauchst du nur ein vorhandenes Cat 5 kabel. Den RJ45-TAE-Adapter kann man kostenfrei bei avm nachbestellen zur sicherheit.

    Ist ganz einfach zu realisieren und mann braucht kein y kabel und splitter mehr. Habe das bei meinen eltern so gemacht weil die hardware bescheiden ist. Und mann hatt keine unötigen kosten wegen fachwerkstatt.

    Für weitere hilfe stehe ich gerne zur verfügung

    P:S der freenet komplett stecker geht nicht das problem hatte ich auch gehabt was ich nicht verstanden habe warum. deswegen der umbau.
    festnetz muss deaktiviert bleiben.

    gruss mirko
     
  9. pumpernickel

    pumpernickel Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo mirko. soweit hat alles geklappt.
    habe ein cat5 se kabel und den originaladapter genommen und es geht.
    nur leider habe ich probleme mit der telefonie.
    die eingetragenen internet rufnummern funzen, nur mit meiner alten festnetznummer nicht.
    sind alle bei freenet eingetragen und haben bisher auch immer mit dem samsungrouter 3210sl funktioniert.
    nur mit der fritzbox geht die alte festnetznummer nicht.
    kannst du mir helfen
    danke
    mfg harry
     
  10. Holzmullerholzi

    Holzmullerholzi Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bloss eine vermutung: bsp.

    Tel.0800/0000 Passwort Benutzername
    Tel.0800/0001 Passwort 0800/0001
    Tel.0800/0002 Passwort 0800/0002

    Bei mir lag es daran das ich den Benutzername als Passwort vergessen habe.

    Mfg Mirko

    PS. Nur Vermutung muss nicht bei dir zu treffen