[Problem] FB 7270 über DynDNS nicht mehr erreichbar, liegt es am Repeater?

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich nutze meine beiden Boxen als Master und Repeater (s. Signatur).

Aufm FB 7270v2 als Master ist DynamicDNS aktiviert. Gleichzeitig erfolgt von dieser Box aus eine Portfreigabe über den Port 450 zum FB 7270v3 als Repeater. Damit ich auf beide Boxen remote zugreifen kann ist die Fernwartung bei beiden (Master wie Repeater) aktiviert.

In der Masterbox wird unter Fernwartung die Adresse sauber dargestellt:
hxxps://xxxxx.no-ip.biz oder hxxps://43.2xx.00.xx
Und in der Repeaterbox sieht es so aus:
hxxps://xxxxx.no-ip.biz oder hxxps://192.168.178.2

Erscheint auch logisch, denn hier hat von beiden Boxen nur die Masterbox einen Internetzugang, reicht dann diesen weiter an den Repeater.

Mein Problem ist, dass die Erreichbarkeit dieser festen Adresse hxxps://xxxxx.no-ip.biz aus dem Internet nicht gewährleistet wird, NO-IP erneuert dazu nicht ständig den tatsächlichen URL: hxxps://43.2xx.00.xx.

Wenn ich diese hxxps://43.2xx.00.xx per Hand inmeine NO-IP- Account eingebe funzt auch hxxps://xxxxx.no-ip.biz. Die Eingabe geht natürlich nur lokal, nützt also nichts.

Das Problem ist, dass diese Konfiguration bisher gut gefunzt hat. Nun habe ich Labors installiert und die Remote- Verbindung ist weg, ich kann auf meine Boxen übers Netz nicht mehr zugreifen.

Hat jemand eine Ahnung woran diese Nicht- Erreichbarkeit (vlt. einstellungsmäßig) liegen könnte?
Danke für Infos.
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Klar, um die Portweiterleitung geht es gar nicht. Mein Problem ist die Nichterreichbarkeit der Box aus dem Netz. Wenn ich in meinen Account bei No-IP gucke steht dort unter IP/URL leider nicht die von meinem Provider vergebene IP- Adresse (wie z.B. oben hxxps://43.2xx.00.xx) sondern hxxps://192.168.178.2, die IP vom Repeater. Das ist doch falsch, so kann doch die Masterbox niemals remote erreicht werden.
Wie kann ich das ändern?
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,642
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Bitte keine Schiebeposts. Benutze "Beitrag bearbeiten".
Wenn du DynDNS in deinem Repeater aktiviert hast, musst du dich nicht wundern, wenn dann bei NO-IP.com die private IP-Adresse des Repeaters 192.168.178.2 registriert wird. Das gehört sofort abgestellt.
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sorry für das Durcheinander. Im Repeater ist DynDNS tatsächlich aktiviert, ist aber ausgegraut, ich kann es nicht abstellen.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Versuche es mal mit folgendem Link:

Code:
http://192.168.178.2/cgi-bin/webcm?getpage=../html/de/menus/menu2.html&var:menu=internet&var:pagename=dyndns&sid=6eb6676836aa8c78
Die IP musst du natürlich noch anpassen ;-)
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, diesen Link habe ich schon mal hier irgendwo gesehen. Was bewirkt das?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,642
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Das Gesehen haben des Links bewirkt allein noch nichts. Du musst darauf klicken. Dann kommst du auf die Einstellungsseite von DynDNS.
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Etwa so:
Was anderes fällt mir nicht ein, denn ich verstehe diese ganze DynDNS- Geschichte so (bitte berichtigen wenn ich falsch liege):

1. Die Internetverbindung wird 1 mal am Tag, irgendwann in der Nacht unterbrochen, in der Ereignisanzeige der Box steht dann Uhrzeit und "Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen." Danach erhält die Box eine neue IP- Adresse.

2. Nütze ich z.B. Fritz!Load zum Downloaden mit Reconnect dann wird der Box nach jedem Reconnect eine neue IP- Adresse zugewiesen.

3. Bekommt aber DynDNS aus irgendeinem Grund nicht mit, dass die IP- Adresse der Box durch 1 oder 2 erneuert wurde hängt dort noch die alte IP drin und die Verbindung zur FB ist Pfutsch.

Dies scheint bei mir nun der Fall zu sein. Ich weiß aber immer noch nicht was dieses Problem nun genau verursacht, die Einstellungen der Master- oder der Repeaterbox?

Danke für weitere Anweisungen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,642
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
zu 1) Das ist richtig so.
zu 2) Wenn du zu häufig eine neue IP-Adresse registrierst, wirst du irgendwann beim DynDNS-Dienst gesperrt.
zu 3) Das stimmt so, aber bei dir ist nicht die alte IP-Adresse drin, sondern die private IP-Adresse des Repeaters 192.168.178.2. Deshalb musst du jetzt endlich unbedingt den DynDNS-Dienst im Repeater ausschalten. Dazu kannst du den Link von Feuer-Fritz unverändert verwenden, denn deine Repeater-IP-Adresse 192.168.178.2 steht schon so im Link drin.
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die klare Erklärung.
zu 2) Glücklicherweise noch nie Probs damit gehabt, gut, ich bin auch nicht der Power- DLer der täglich Gigabytes zieht, wie auch immer.
zu 3) den DynDNS- Dienst im Repeater muss ich mit dem obigen Link also lokal vom PC aus über die Masterbox ausschalten, richtig? Muss ich dann BEIDE Boxen neu starten oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,642
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Von welchem PC aus ist egal, wenn damit die Repeaterbox erreicht wird. Neustarten ist nicht notwendig (ist doch kein Windows drin ;) ).
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe es mit dem Befehl probiert:
Wenn ich diese Adresse im Browser eingebe lande ich auf der Anfangsseite der Repeater GUI dort wo das Passwort eingegeben werden muss. Rufe ich dann den Eintrag über die Freigaben Dynamic DNS auf sind dort die Einträge alle ausgegraut aber DynDNS ist aktiviert, s. Bild.

Die IP dürfte stimmen denn der Repeater ist unter 192.168.178.2 eingerichtet.

Wie weiter? Repeater recovern?
 

Anhänge

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Wie weiter? Repeater recovern?
Kannst Du die Box nicht so konfigurieren (d. h. nicht als Repeater), dass Dynamic DNS manuell deaktiviert werden kann und auch deaktiviert bleibt, wenn die Box erneut als Repeater konfiguriert wird?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,642
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Recovern brauchst du nicht. Es reicht, die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Anschließend musst du aber alle Daten von Hand neu eingeben.
Stattdessen kannst du auch versuchen, (siehe Beitrag direkt darüber) bei den Internet-Zugangsdaten die Betriebsart auf "Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)" zu setzen. Dann ist die Seite mit DynDNS wieder normal erreichbar und nicht mehr ausgegraut.
Nach der Deaktivierung von DynDNS musst du wieder die Betriebsart "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" mit den vorherigen Werten für die IP-Adressen einstellen.
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK, KunterBunters Idee hat gefunzt, vielen Dank!
(Ich wollte nicht gleich auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, sorry.)
Kurz auf Internetverbindung selbst aufbauen gestellt und schon konnte ich den DynDNS - Eintrag deaktivieren.
Das Fenster sieht jetzt so aus, s. Bild.

Ist das in Ordnung so, wird jetzt die Remote- Verbindung trotz neuer IP- Vergabe funzen oder muss ich hier noch was einstellen?
 

Anhänge

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,642
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Hattest du nicht im ersten Beitrag geschrieben, du willst den Port 450 zum Repeater verwenden?
Dann musst du ihn doch hier auch als vom Standard abweichenden HTTPS-Port verwenden. :confused:
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja danke, ganz vergessen, gemacht, s. Bild.
Aber: ist das mit der IP- Adresse richtig?
Sollte sie für die Remote- Erreichbarkeit nicht https://xxxx.no-ip.biz:450/ heißen?
 

Anhänge