.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270 Verbindungsabbrüche und Sprachprobleme mit DECT

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von suffix, 17 März 2009.

  1. suffix

    suffix Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine FB7270 an der 2 DECT Mobilteile angemeldet sind, außerdem eine DECT Basisstation samt Mobilteil und ein schnurgebundenes Telefon.

    Seit Beginn an habe ich Probleme mit dem DECT Empfang. Sowohl DECT als auch WLAN-Abdeckung sind im ganzen Haus hervorragend. Allerdings gibt es beim Telefonieren mit sämtlichen DECT Telefonen immer wieder nicht reproduzierbar dumme Probleme.

    Man hört ein Knacken und der Gesprächspartner hört einen nicht mehr. Die andere Richtung funktioniert ohne irgendwelche Probleme (auch während der Aussetzer). Einzige Abhilfe: Man nähert sich der FB ziemlich dicht, dann geht es meistens wieder.

    Mein Verdacht mittlerweile: LCD's und TFT's. Neben der FB steht ein PC und ein TFT. Sobald jemand dort arbeitet treten meist die beschriebenen Probleme auf.

    Allerdings passiert es auch öfters wenn man sehr weit von der Box weg ist, wie gesagt nicht reproduzierbar.

    So langsam regt mich das extrem auf, andauernd versteht mich der andere nicht mehr und legt auf:mad:

    Habt ihr da Erfahrung mit sowas?

    lg

    suffix
     
  2. rkk

    rkk Guest

    #2 rkk, 19 März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Apr. 2011
    Wegen Moderatorarroganz gelöscht.
     
  3. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manche Exemplare der 7270 lassen sich durch andere DECT Basisstationen (Nachbarn etc) stören, bzw die betroffenen 7270 stören aktiv auch andere Basisstationen. Auf jeden Fall liegt (meiner Meinung nach) in beiden Fällen ein Fehlverhalten der 7270 vor, vermutlich durch vereinzelt vorkommende Hardwarefehler ausgelöst, da nur vereinzelte 7270 betroffen sind.

    Manche Besitzer haben das Problem durch Tausch der 7270 lösen können, bei anderen hat angeblich ein FW Update geholfen...
     
  4. suffix

    suffix Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich setzte ebenfalls Siemens Telefone ein. Vielleich versuche ich mal, alle Basissationen bis auf die integrierte lahm zu legen. Wenn das Abhilfe bringt, haben wir ja den Fehler ;)
     
  5. rkk

    rkk Guest

    #5 rkk, 19 März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Apr. 2011
    Wegen Moderatorarroganz gelöscht.
     
  6. Hellwach

    Hellwach Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Hellwach, 22 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2009
    Ja, willkommen im Club. Einige Ideen, woran es liegen könnte, dass Gespräche von Mobilteilen, die am DECT der Fritz!Box 7270 angemeldet sind, abbrechen:

    - To-do: Mobilteile, die nur am DECT der Fritz!Box laufen sollen, sollten von ihrer ursprünglichen Basisstation abgemeldet werden.
    - To-do: Firmware-Reset und aktuelle Firmware aufspielen. Alle notwendigen Einstellungen nun von Hand tätigen. Ein Versuch ist's wert, v.a. wenn man zuvor Labor-Versionen installiert hatte...
    - To-do: T.38 Faxprotokoll unter "Telefoniegeräte" abwählen. Hat wohl insb. bei VoIP von 1&1 Probleme verursacht.
    - To-do: Haken bei "Anbieter unterstützt G.726 nach RFC 3551" raus. Manch ein VoIP-Anbieter betreibt wohl während eines Telefonats "Codec-Hopping" (bekannt z.B. von 1&1). Evtl. lässt sich dieses Problem so eingrenzen, aber womöglich nicht gänzlich unterbinden.

    - (Nothing)-to-do: Benachbarte Störfrequenzen. Z.B. durch Nachbarn oder auch ggf. durch die alte Basisstation, die nunmehr nur noch als Ladestation dient, da ja alle Mobilteile am DECT der Fritz!Box hängen. Das Problem scheint für den Endnutzer kaum lösbar. Eine Möglichkeit: Ehemalige Basis durch eine reine Ladeschale ersetzen.

    Naja, so weit ein paar Ideen meinerseits. Vielleicht hilft ja was davon. Rückmeldungen wären schön. :)
     
  7. suffix

    suffix Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin wie von dir vorgeschlagen, auf die Idee gekommen, alte Basen die jetzt nur noch zum Laden da sind, abzuklemmen. Bis jetzt gabs seit dem keinerlei Probleme mehr, ich hoffe ganz stark dass das die Ursache war:)
     
  8. suffix

    suffix Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit dem letzten Firmware-Update macht meine FB jetzt auch noch andauernd Neustarts... Es ist zum Haare raufen.

    Je mehr Features desto mehr Fehlerquellen... :(
     
  9. rkk

    rkk Guest

    #9 rkk, 27 März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Apr. 2011
    Wegen Moderatorarroganz gelöscht.
     
  10. suffix

    suffix Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir dürfen gespannt sein.

    Seit ich alle anderen Basissationen ausgestöpselt habe, gabs keine nenneswerten Probleme mehr. Ich hoffe das hat geholfen, wäre ja zu einfach gewesen ;)
     
  11. rkk

    rkk Guest

    #11 rkk, 1 Apr. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Apr. 2011
    Wegen Moderatorarroganz gelöscht.
     
  12. tbronco75

    tbronco75 Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rkk
    auch ich habe meine Probleme mit der 7270. Allerdings hatte ich vorher mein S68H an der Basisstation und es gab merkwürdige Probleme. siehe mein Thread http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=189419
    Dann wurde diese an die DECT und sobald ich mich mehr von der FB entferne wird die Verbindungsqualität schlechter. Besonders gestern und heute gab es die Probleme mit Störgeräuschen. Ich konnte den Anrufer hören, aber er mich nicht, sondern nur ein Gerausche.
    Habe auch den Support angesprochen und ich soll auch eine Austauschbox erhalten.
    Drücke Dir auch die Daumen, daß dies die Lösung ist.
     
  13. Hans Jürgen

    Hans Jürgen Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Troisdorf
    #13 Hans Jürgen, 6 Apr. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6 Apr. 2009
    Na dann bin ich mal gespannt, ob sich bei Euch etwas bessert. Ich habe neben vielen anderen (Google bemühen - Ihr seid nicht alleine!) das Problem, dass der DECT-Empfänger in der 7270 grundsätzlich zu schwach ist. Die Sendeleistung ist ok, es liegt einfach am Empfang.

    Ich habe das Problem letzten Sommer wohenlang mit AVM diskutiert, Box ausgetauscht bekommen, Testreihen durchgeführt, viel geschrieben und gefragt und am Ende eine Mail erhalten mit dem unten aufgeführten Wortlaut.

    Gruß Hans Jürgen

    Ich habe dieses Tickets bereits im Rahmen unseres Beschwerdemanagments übernommen, da die technische Seite aus unserer Sicht abgeschlossen ist. Eine weitergehende technische Diskusion werden wir hier nicht mehr führen. Dass wir Sie damit nicht zufriedenstellen können, nehmen wir mit Bedauern zur Kenntnis.

    Wir können Ihnen hier weder eine Lösung für die von Ihnen beobachteten Probleme mit der DECT-Anbindung anbieten, noch in Aussicht stellen und dieses Thema hier auch nicht weiter diskutieren, zumal eine Problemlösung dadurch weder erreicht werden kann und Sie bei weiteren Lösungsversuchen letztlich nur noch unnötig Zeit vergeuden, denn genau darum: "Ich denke, Sie sollten sich jetzt mal einen Ruck geben und versuchen, mir ein wenig Hilfestellung zu geben, um das Problem zu lösen" geht es nicht. Es geht hier nicht darum, ob wir uns einen Ruck geben können, sondern darum, dass wir diesen Punkt bereits vor geraumer Zeit überschritten haben und hier an einem Punkt sind, an dem weder wir Ihnen eine Lösung werden nennen oder in Aussicht stellen können, noch Sie eine Lösung werden unabhängig von uns werden finden können. Wenn die Problematik die Nutzbarkeit der FRITZ!Box für Sie verhindert, so kann ich Ihnen hier daher leider nur empfehlen, das Gerät bei Ihrem Vertragspartner zu reklamieren.
     
  14. rkk

    rkk Guest

    #14 rkk, 7 Apr. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Apr. 2011
    Wegen Moderatorarroganz gelöscht.
     
  15. tbronco75

    tbronco75 Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine ist auch noch nicht da. Ich hatte am Freitag dort angerufen und man sagte mir, daß man noch auf eine Lieferung wartet. Habe in dem Moment nicht daran gedacht, nachzufragen, aus welchem Land diese Geräte denn kommen, wenn man auf die nächste Lieferung wartet...
     
  16. sidney2008

    sidney2008 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag,

    für mich ist das Thema DECT mit der FB 7020 in Verbindung mit den MT-D Telefonen von AVM ein Verbraucherverdummung!

    Ruft man bei AVM an und fragt dort unter Bezug auf die in Foren (WWW) anzutreffenden Diskussionen bzgl. Knackgeräusche usw. der MT-D-Telefone im Zusammenspiel mit der FB7020 nach, erklärt AVM, dass man von diesem Problem noch nieeeeeeeeee etwas gehört habe.

    Seltsam, wenn man bedenkt, dass alleine in diesem Forum zahlreiche Personen Austausche haben vornehmen müssen.

    Nette Grüße
    Sidney2008
     
  17. tbronco75

    tbronco75 Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was mir aufgefallen ist, wenn ich das S68 direkt über die DECT- Stelle der Fritzbox laufen lasse, geht mein Akku sehr schnell zu neige, man kann sagen bei normalen Gebrauch ist der Akku nach 2-3 Tagen zu Ende. Wenn ich das S68 über die eigene Basis laufen lasse und ECO NICHT einschalte, hält der Akku trotzdem 2 Tage länger als über die Fritz. Ist das Zufall?
     
  18. tbronco75

    tbronco75 Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe eben nochmals bei der Hotline angerufen. Die erwarten wohl diese Woche die Lieferung, dannn wird Ende der Woche die Box ausgeliefert
     
  19. tbronco75

    tbronco75 Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so die Box heute angekommen. Hatte zuerst gedacht, daß ich von meiner anderen 7270 die Einstellungen absichern kann und diese dann auf die neue Box exportieren kann. Das Aufspielen war kein Thema, Internet funktionierte, aber das Telefon gar nicht. Hörte nur ein kurzes Tüttüt und ich konnte nicht raustelefonieren. Musste dann alles auf Werkseinstellungen stellen und somit alles erneute eingeben. Das Telefon funktionierte dann wieder problemlos.
    Leider ist auch bei dieser Box das gleiche Problem: Wenn ich die DECT Einheit der Fritzbox einschalte, stört diese definitiv meine S685 Basis. Wenn ich über die 685 Basis telefoniere, gibt es immer kleine und sehr kurze Verbindungsabbrüche, d.h. das Gespräch stockt ein wenig. Wenn ich während des Gespräch die DECT Einheit der Fritzbox ausschalte, dann ist das Gespräch sauber. In der Hinsicht hilft auch die neue Box nicht. Die DECT Einheit brauche ich, da ich neben meinem S68 an dem anderen Fon-Port mein Faxgerät MUFU angeschlossen habe.Über die DECT läuft ein 3000 Comfort, welches meine Mutter im Nachbarhaus verwendet. Die Basis der 3000er ist bei ihr, mit der Funktion als Ladestation.
    Habe nun das S68 über die DECT der Fritzbox angemeldet und bisher funktioniert dies perferkt. Die Probleme wie mit der ersten Box sind derzeit nicht, aber es ist noch ein wenig früh alles positiv zu sehen;-)
     
  20. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seh ich das richtig? Bei einseitigen Verbindungsabbrüchen (ich hör den Gesprächspartner, der mich jedoch nicht) wird die Box ausgetauscht? Ist das dann tatsächlich eine neue Box aktueller Produktion in geschlossener Verpackung oder ein Reparaturgerät?