.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB7170 übers Internet aufrufen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von cyberchris, 26 Sep. 2006.

  1. cyberchris

    cyberchris Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kann ich z.b. die Fritzbox von meinen Eltern über das Internet aufsuchen?
    Um auf die Fritz.Box Einstellungsseite zu kommen?
    Die IP habe ich.

    vielen dank
    mfg chris
     
  2. anne1953

    anne1953 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein in der normalen Firmware nicht vorgesehen...

    Vllt wird das hier ein schlauer Progger mal möglich machen...

    Jeder andere blöde Router kann Fernwartung, das hat AVM vergessen...
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das haben schon ein paar Leute möglich gemacht.
    Aber das ist immer mit Risiken verbunden, deshalb sollte man schon wissen, was man da so anstellt.
    Ganz pauschal: Suche hier im Board nach http://www.the-construct.com.
    Dort wirst Du fündig, was eine virtuelle Netzwerkkarte angeht. Über diese musst Du nun die Portfreigabe zur Fritz machen. Fertig.
    Aber immens wichtig ist, dass die Box passwortgeschützt ist. Dann solltest Du auch noch einen anderen Port nehmen, sonst ist die Box ganz schnell in anderen Händen :(
    Und genau wegen dieses Risikos hat AVM den Remote-Zugang abgeschaltet. Vergessen haben die von AVM das nicht, das war extra!
     
  4. Thomas4711

    Thomas4711 Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT System-Engineer
    Ort:
    am schönen Niederrhein
    Hallo,

    - Telnet per Dummy-Image freischalten
    - per telnet einloggen
    - mit "nvi /var/flash/ar7.cfg" ein Port-Forward eines beliebigen freien Internetports auf Port 80 der Box-IP machen, z.b.
    ( unter forwardrules )

    "tcp 0.0.0.0:port 192.168.0.1:80 0 # RemoteAdmin",

    Port = Port deiner Wahl, 192.168.0.1 = ersetzten durch IP deiner FritzBox

    - rebooten

    fertig

    Schoin kannst du mit DynDNS von aussen auf die Webseite der Box zugreifen
     
  5. malcom42

    malcom42 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer's richtig schön machen will, macht das ganze per SSH... SSH Daemon NICHT auf 22 laufen lassen und dann über den Tunnel auf das HTTP-Frontend.. dann gehen auch die Passwörter nicht im Klartext übers Netz.