.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 und ISDN Anlage VoIP möglich?

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von Ronaldo, 24 Feb. 2006.

  1. Ronaldo

    Ronaldo Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Siegen
    #1 Ronaldo, 24 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2006
    Hallo,

    da eine Freund bald seinen Anschluss bekommt, habe ich mal eine Frage dazu.
    Dummerweise habe ich ja gesagt es bei Ihm einzurichten ohne vorher nach dem provider zu fragen. Ich bin bei 1und1 und da gibt es dank Rufnummernübernahme keine Probleme.
    Das die ISDN Anlage an die FBF geht ist klar. Ich habe auch von einem Freund gehört das er sich zwei Dummynummern als VoIP eingetragen hat also Nr. 1 und Nr. 2 geht bei Ihm da er die Telefone direkt an die FBF angeschlossen hat.
    Nun mein Problem ich habe eine ISDN Anlage mit ISDN Tel und analog Tel.
    Was muss ich einstellen damit alle Telefonate über VoIP gehen?

    Die Analogtelefone kann ich nicht an die FBF anschließen. Die Anlage ist so verkabelt.
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Schau mal im Wiki nach diesem Thema... dort gibt es auch Hinweise.

    Abgehende Telefonate können auf zwei Weisen gesteuert werden:
    - die abgehende MSN ist eine "Internetrufnummer" der FBF - damit wird der passende Account (VoIP oder Festnetz) mit dieser MSN verwendet
    - Wahlregeln spezifizieren, daß bestimmte Präfixe über bestimmte Provider (VoIP oder Festnetz oder Sperren) gehen sollen.

    --gandalf.