.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 WLAN - Wahlregeln

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von mr.bishi, 31 Juli 2005.

  1. mr.bishi

    mr.bishi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich hab da noch ein kleines Problem bzgl. der Wahlregeln. Leider hab ich nichts passendes dazu gefunden. Da ich relativ neu auf diesem Sektor bin, hoffe ich, dass mir hier weitergeholfen werden kann. Hier also mein Problem:

    Ich habe folgende Wahlregeln erstellt:

    01-09 > VoIP
    1-9 > VoIP
    110, 112 > Festnetz

    Sonst habe ich keine Wahlregeln mehr. Jetzt wollte ich noch die Handynr. 015, 016 und 017, sowie die 00 für Auslandsgespräche über eine CBC Vorwahl laufen lassen. Entweder 01035, 01026 oder 01071. Doch bei allen 3 Nummer kommt mit dieser Wahlregel ein schnelles piepen. Wenn ich die Handywahlregeln normal auf das Festnetz laufen lassen, geht alles.

    Woran kann das liegen, bzw. was habe ich nicht beachtet??

    Hier noch meine Daten:

    FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.03.71
    1&1 DSL Flat
    1&1 PhoneFlat
    T-DSL auf T-Analog

    Besten Dank für eure Hilfe,
    Christian
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Überlege mal die 015/016/017 fangen doch auch mit 01 und dafür hast du bereits eine Regel erstellt. Warum hast du denn die Regeln die nicht ohne Grund vorgegeben sind belassen. Würde die FW drüber bügeln.
    Gib dann unter weitere Anbietervorwahl eine der von dir genannten Nr. ein und lege dir dann die Wahlregeln für die 015 + 016 + 017 fest.

    Beachte: nach dem drüber bügeln der FW erst unter System > Ansicht > die Experteneinstellung aktivieren wegen der "weiteren Anbietervorwahl"
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das sollte ja eigentlich egal sein, weil die Box immer die Regel anwendet, die am detailliertesten ist. Also 015 vor 01 vor 0 usw.
    Oder hat sich daran was geändert? Ich habe nämlich keine überschneidenden Wahlregeln.
     
  4. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gute Frage die ich leider noch nicht nachgelesen bzw. getestet habe.

    Aber wie kann ich folgende Wahlregel erstellen:
    01-09 > VoIP
     
  5. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Nur einzeln. Also neun Wahlregeln insgesamt. Dies erspare ich mir aber, indem ich gleich der Nebenstelle die entsprechende VoIP-Nummer zuweise. Warum andere das machen, weiß ich auch nicht.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Aber ich! :mrgreen:

    Habe u.a.:
    01 -> Festnetz
    016 -> Festnetz via 01071
    01374 -> geserrt

    Und es funktioniert einwandfrei! :)
     
  7. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Indem Du für die 0 VOIP einstellst und für 00 was anderes.
     
  8. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Oder so! :mrgreen:

    Wenn man aber wie mr.bishi eh fast alle Festnetznummern, also 01-09 und 1-9, über VoIP laufen läßt, verstehe ich nicht, warum er die VoIP-Nummer nicht den Nebenstellen zuweist, außer bestimmte Nebenstellen sollen über diese VoIP-Nummer nicht erreichbar sein.
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Tja, das hattest du ja vorher auch schon erwähnt! :)
    Ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht! ;)
     
  10. fritziboy

    fritziboy Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VOIP Wahlregel

    Hallo

    dazu hab ich ne Frage:
    Ich habe bei CARPO Telefon Flat z.B. Nummer 99

    dann hab ich bei GMX eine Nummer z.B. 98

    und Festnetz : z.B. 96

    alle Telefone sollen mit 99 raustelefonieren

    FON 1: soll bei 96 und 98 klingeln
    FON2: soll bei 99 klingeln

    ich würde wie folgt vorgehen:

    Fon1:
    Rufnummer der Nebenst. 96
    zus. Rufnummer 98

    Fon2:
    Rufnummer der Nebenst. 99

    Wahlregeln:
    0 via Internet 99
    1 via Internet 99
    .. bis
    9 via Internet 99

    015 via Festnetz 01026
    016 via Festnetz 01026
    017 via Festnetz 01026

    geht dies auch einfach?

    nur
    0 via Internet 99 ?

    gehen dann auch Ortsgespräche über 99 ?
    Die können ja auch mit 1-9 beginnen?

    MFG
    Fritziboy