.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 WLAN: Zusätzlich zum Rechner ein Laptop über WLAN einbinden

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von radi7777, 8 Nov. 2006.

  1. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an Alle!

    Derzeit betreibe ich nur meinen normalen Rechner per WLAN über die FB.
    Da meine Frau in Kürze ein Laptop bekommt, möchte sie natürlich auch ins Internet.

    Frage 1:
    Reicht es, hier nur den WLAN-Stick am Laptop mit den entsprechenden Daten der Box zu füttern und die Verbindung kann aufgebaut werden?

    Frage 2:
    Muss ich in der Box irgendetwas umstellen (z.B. "neue Netzwerkgeräte zulassen" o.ä.)?

    Frage 3:
    Bekommt der WLAN-Stick des Laptops automatisch die gleiche IP, wie der Stick am Rechner, oder eine andere IP bzw. werden diese IP's nach der Reihenfolge verteilt, mit der Rechner und Laptop ins Netz gehen, falls dies etwa zeitgleich erfolgt

    IP der FB: 192.168.178.1

    IP des Sticks am Rechner derzeit: 192.168.178.20 .

    Danke vorab!

    Gruß radi :confused:
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin Radi,

    Frage 1: Reicht!
    Frage 2: Netzwerkgeräte zulassen (WLAN) ist richtig!
    Frage 3: Der neue Stick sollte imho die IP .21 oder ähnlich bekommen. (gleiche IP's gibt es bei DHCP nicht!)
     
  3. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    #3 lone star, 8 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Nov. 2006
    Hallo radi7777

    zu 1)
    du musst den Wlan-Stick einmal konfigurieren,dh. einmal die Verschlüsselung eingeben, die SSID eingeben.
    zu 2)
    ja du musst in der Box einmal neue Netzwerkgeräte zulassen einstellen, wenn der neue Stick erkannt wurde und die Box ihm eine IP zugewiesen hat, dann bitte die Funktion wieder deaktivieren.
    zu 3)
    jeder Stick bekommt eine eigene IP von der Box zugewiesen, da ja auch jeder Stick eine eigene MAC-nummer besitzt.

    mfg Holger
     
  4. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @doc456
    @lone star


    Danke Euch für Eure Antworten!!!

    Etwas ist mir jedoch noch unklar: :confused:

    Wenn ich möchte, dass mein Stick am Rechner die IP mit Endnummer .20 behält und der Stick am Laptop die IP mit der Endnummer .21 bekommen soll, muß ich dann, wenn ich den Stick des Laptops einrichte, auch vorher meinen Rechner anmachen, damit dessen Stick sich erstmal die .20 holt, bevor der Laptop sich die .21 holt?

    Und bleibt diese IP-Vergabe dann auch auf Dauer bestehen, oder kann es sein, dass sich irgendwann der Laptop die IP mit Endnummer .20 holt, wenn mein Rechner aus ist?
    In diesem Zusammenhang:
    wenn die beiden IP verteilt sind, muß ich doch wieder den Hacken bei "keine weiteren Netzwerkgeräte zulassen" machen.
    Wird dadurch vielleicht dann erreicht, dass die beiden IP's so für Rechner und Laptop auf Dauer bestehen bleiben, wie ich es mir wünsche?

    Ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine...

    Gruß radi
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jeeppp, wir wissen, was du meinst! ;)
    So ist es. Wenn es nicht funktioniert, dann mit fester IP, O.K.?
     
  6. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja danke, dann kann der Laptop ja kommen.

    Falls irgendwas nicht klappt, werde ich mich nochmal melden.

    Und falls noch einer einen guten Tipp hat, nur her damit... ;)

    Gruß radi
     
  7. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi radi7777!
    Es reicht völlig aus, wenn Du einen Haken statt des Hacken machst. :meinemei::keks:
     
  8. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ilmtuelp0815

    Ich nehme den Keks an! :D

    Wer weiß, was ich wieder im Sinn hatte, als ich eigentlich "Haken" schreiben wollte... :noidea: ;)

    Gruß radi
     
  9. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    vielleicht nur eine freud'sche Fehlleistung und du wolltest Hacken? :keks: :-Ö
     
  10. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @doc456

    So wird's vermutlich (trotz meines hohen Alters :rolleyes: ) gewesen sein.

    PS: Deinen Keks nehme ich übrigens auch an... ;)

    Gruß radi
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Na hoffentlich sind das Diät-Kekse, sonst verklagst Du uns noch, dass Du wegen uns übergewichtig wirst. :mrgreen: Aber glücklicherweise sind wir hier nicht in den USA... ;)
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Novize: Das sind doch nur Avatars, oder? :gruebel:

    @Radi777
    Hohes Alter? Höre ich da einen gewissen Unterton? :lach:
     
  13. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach Quatsch, das scheint nur so...

    Und um jetzt mal etwas abzulenken:

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 1000.!!!

    Nein, nein, ich meine nicht Deinen Geburtstag :hehe: , sondern Deine Beiträge hier im Forum!

    Also: :bier: und:rosen:

    @novize
    Du bringst mich da auf eine Idee... ;)

    Gruß radi
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hey Radi777,
    hab dich schon verstanden, aber auch damit: Null Problemo! :)

    Ich danke dir!!!! Ich geb einen aus, O.K.? :bier: :bier: :bier:

    Auf welche Idee? :idea:
     
  15. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na hierauf:

    Wir würden dann am Schluß natürlich das Geld ganz gerecht unter allen "Keksspendern" und mir teilen.
    Ach ja, Novize bekommt natürlich auch was ab. Weil er ja diese Idee hatte... :-Ö

    Gruß radi
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sellllbbbsssttttverständlich, hick! Allleine die IDEEE! :mrgreen:
     
  17. radi7777

    radi7777 Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nochmals "Hallo"!

    Wollte nur eine kleine Rückmeldung geben.
    Das Einbinden des Notebooks ins Netzwerk hat geklappt.

    Einen WLAN-Stick habe ich doch nicht benötigt, da es eine Netzwerkkarte innehat.

    Geklappt hat es aber erst im 2. Versuch:

    Ich hatte in der FB das Häkchen vor "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" entfernt und dachte, es müßte dann auf Anhieb klappen.
    Pustekuchen!

    Ich habe standardmäßig in meiner Box den Mac-Address-Filter aktiviert ("Name des Funknetzes bekanntgeben (SSID)").

    Erst als ich diesen deaktiviert hatte, konnte das WLAN-Netz erkannt werden und das Notebook sich einloggen.

    Übrigens hat das Notbook wirklich die IP mit Endnummer .21 erhalten.
    Diese wurde also fortlaufend vergeben, da mein PC/WLAN-Stick die Endnummer .20 hat.

    Die Meisten von Euch hätten vermutlich direkt dran gedacht.
    Ich hab's aber einfach vergessen. Und vielleicht hilft es ja auch mal einem Anderen hier im Forum weiter, der sein Netz nicht auf Anhieb findet! :noidea:

    Grüße an Alle
    radi ;)