FBF 7170 Anzeigename wird nicht angezeigt

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo,
der hier beschriebene Anzeigename wird an den Telefonen an meiner 7170 nicht angezeigt.
Statt des Anzeigenamen erscheint nach wie vor die Nummer des Anrufenden, beim ISDN- als auch beim DECT-Telefon an Fon1.
Beim ISDN-Telefon erscheint immerhin der Anzeigename beim Raustelefonieren für einen Moment, beim DECT nicht mal das.

Kann das jemand bestätigen/verneinen?
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Statt des Anzeigenamen erscheint nach wie vor die Nummer des Anrufenden,...
...Beim ISDN-Telefon erscheint immerhin der Anzeigename beim Raustelefonieren für einen Moment,...
Das kann man weder bejahen noch verneinen. Du schmeißt hier ein paar Dinge durcheinander. Beim Anzeigenamen handelt es sich um die Einblendung einer Information bei gehenden Gesprächen. Wonach Du suchst ist der Ersatz der CLIP-Info durch einen Telefonbucheintrag der FritzBox oder des Gerätes selbst. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Einen Lösungsansatz für Dein Problem findest Du hier >>>LINK<<<.

Gruß Telefonmännchen
 

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Danke für die Antwort. Ich versteh sie aber leider nicht ganz.
Reden wir vielleicht von verschiedenen Arten von Anzeigenamen?

Hier mal ein Auszug aus dem Link in meinem Eingangsposting:
Anzeigenamen für Rufnummern festlegen
In der FRITZ!Box können Sie Ihren Rufnummern Anzeigenamen zuordnen. Der Anzeigename wird dann bei ausgehenden Telefonverbindungen und ankommenden Rufen am Telefon angezeigt. Anhand des Namens können Sie erkennen, über welche Rufnummer das Gespräch aufgebaut wird bzw. welche Rufnummer ein Anrufer angerufen hat.
Einen Anzeigenamen hab ich bei meiner Sipgate- und meiner Easybell-Nummer eingetragen und erwarte jetzt eigentlich, dass auch bei einem ankommenden Gespräch auf diese Nummern der jeweilige Anzeigename an meinen Telefonen angezeigt wird. Oder verstehe ich da immer noch was falsch?

Gruß Henry90
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ich denke, die hier zitierte Info ist seitens AVM nicht korrekt formuliert. Bei mir (ausschließlich ISDN-Telefone auf dem int. S0 der FB) wird ausgehend der Anzeigename im Telefondisplay angezeigt. Ich finde, das ist eine sehr schöne Kontrollmöglichkeit der Wahlregeln, worüber der aktuelle Anruf rausgeht. Eingehend wird der Anzeigename nicht dargestellt. Dafür ist die Benutzerkonfiguration des jeweiligen Telefones verantwortlich: Es reagiert schließlich nur auf bestimmte MSN (gleichbedeutend zu den Anrufernamen der FB).

Der AVM-Text müßte meiner Meinung nach so lauten:
In der FRITZ!Box können Sie Ihren Rufnummern Anzeigenamen zuordnen. Der Anzeigename wird dann bei ausgehenden Telefonverbindungen und ankommenden Rufen am Telefon angezeigt. Anhand des Namens können Sie erkennen, über welche Rufnummer das Gespräch aufgebaut wird bzw. welche Rufnummer ein Anrufer angerufen hat.
 

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Danke für die Antwort.
Bin schon mal beruhigt, dass sich der Anzeigename bei dir genau so verhält wie bei mir.

Der AVM-Text ist ganz offensichtlich falsch und müsste in der Tat so lauten wie von dir korrigiert.
Werde mal bei AVM nachfühlen.

Oder gibt es doch jemand, bei dem der Anzeigename auch bei ankommenden Telefonaten angezeigt wird.
Bitte melden! (rechne eigentlich nicht damit)
 

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
AVM hat mir nach einigem Hin und Her schließlich Folgendes geschrieben:
Guten Tag Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich werde Ihre Bemerkungen zum Dokument intern zur Überprüfung
weiterleiten, damit der Text entsprechend angepasst werden kann.

Freundliche Grüße aus Berlin

yyyyy (AVM Support)
 
Zuletzt bearbeitet:

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Der Text ist missverständlich und sollte besser so lauten:
In der FRITZ!Box können Sie Ihren Rufnummern Anzeigenamen zuordnen. Der Anzeigename wird dann bei ausgehenden (*1) Telefonverbindungen und ankommenden (*2) Rufen am Telefon angezeigt. Anhand des Namens können Sie erkennen, über welche Rufnummer das Gespräch aufgebaut wird (*1) bzw. welche Rufnummer ein Anrufer angerufen hat (*2).

(*1) Gilt für "1 Anzeigenamen für Internetrufnummern festlegen"
(*2) Gilt für "2 Anzeigenamen für Festnetzrufnummern festlegen", also nur für ISDN-Nummern.
AVM hält ihren Text aber offensichtlich für OK.
Ein Hinweis, dass nicht alle Telefone mitspielen, würde natürlich auch nicht schaden.
Ein eindeutiger Text hätte mir viel Arbeit erspart. Aber, naja, es gibt Schlimmeres.
 
H

hagalabimbo

Guest
Aus meiner Erfahrung mit Analog und VoIP und DECT und Analoggeräten ist an der Formulierung von AVM nichts auszusetzen.
 

ciapecki

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
wie sieht es aus eigentlich mit Fritz!App Fon fuer Android?
Ich habe naehmlich beide aktuelle versionen (1.65 und Labor 1.66)
und mindestens bei dem Labor version habe ich so etwas im Netz gefunden (http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Labor/app_android/labor_feedback_versionen.php):
Bei eingehenden Rufen wird ggf. zur eigenen Rufnummer hinterlegter Anzeigename angezeigt (ab FRITZ!Box-Firmware xx.05.07)
Bei mir funktioniert es (Anzeigename) bei keinem davon :(
Koennte jemand bestaetigen ob Fritz!App Fon (1.65) oder Labor version (1.66) unterstuetzt tatsaechlich diese Funktion?
 

ciapecki

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Inzwischen habe ich noch Antwort vom AVM Support bekommen:

Der Anzeigename wird nur bei eingehenden Gesprächen an Ihre Endgeräte
übermittelt. Der Anzeigename kann die von außen gewählte Rufnummer oder
eine gängige Bezeichnung sein (wie "Büro", "privat").

Zusichern können wir die Anzeige des Anzeigenamen nur an den
AVM-Handgeräten. Ob Telefone anderer Hersteller diese Funktion
unterstützen, bzw. bei DECT-Handgeräten wir dies so übertragen, dass diese
Telefone dies auch richtig darstellen, können wir nicht zusichern.

Unsere Informationen hierzu haben wir im hier verlinkten Dokument
beschrieben:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7270/349:Anzeigenamen-fuer-Rufnummern-festlegen

Darüber hinaus können wir Ihnen keine Hinweise zur Nutzung dieser Funktion
geben.
Und selber habe ich festgestellt dass mein Siemens C450 wenn ueber eigene Basisstation an Fritzbox angeschlossen wird, liefert keinen Anzeigennamen.
Wenn das Teil aber via DECT direct an Fritzbox angemeldet wird dann ich bekomme vor dem Anruf den Anzeigennamen (leider bin ich hier auch mit dem grossen "knacken" betroffen, deswegen muss ich auf DECT verzichten und ohne Anzeigennamen leben :))
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also die Gigaset-Mobilteile der C- und S-Klasse sollten das in der Regel können (via DECT an der FB), weil diese Geräte auch für die CX- und SX-ISDN-DECT-Basen ausgelegt sind.
Analoge (auch C- und S-) DECT-Basen an einem FON-Anschluß der FB können das in der Regel nicht.