.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7170 mit Gigaset Repeater 108 verbinden

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Zutano, 24 Okt. 2006.

  1. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    offensichtlich ist es möglich die FBF 7170 mit dem Repeater 108 zu verbinden. Ich scheitere jedoch schon seit Tagen an dieser Aufgabe. Gibt es hier jemanden, der eine Schritt für Schritt Anleitung dafür hat? Ich bin Laie mit Halbwissen und komme leider nicht mehr weiter.

    Im Voraus vielen Dank.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe es nach 2 Wochen erfolreich am Laufen, versorge mit dieser Konfiguration 4 Etagen in einem Reihenhaus. Bin gerade dabei eine Anleitung mit Screenshots zu erstellen; wird aber noch einige Tage dauern! Bei gezielten Fragen kann ich sicherlich helfen!

    Franz
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na Super, dann solltest du auch an unser WIKI denken! :)

    EDIT: Sorry, willkommen im Forum! :)
     
  5. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal vielen Dank für den prompten Hilfeversuch. Leider bin ich nicht weiter fortgeschritten. Eine stabile Verbindung klappt einfach nicht. Ich habe alles ausprobiert:

    Repeater mit statischer IP (dabei jeweils mit der, die vorgegeben wird und mit einer aus dem Bereich der FritzBox)
    Repeater mit IP automatisch beziehen
    DHCP an und aus
    SSID gleich und ungleich
    WEP aktiviert und inaktiv

    Es ist sogar schon mal eine Verbindung zustande gekommen (ohne WEP), dann kam ich aber nicht mehr auf den Repeater, egal welche IP ich benutzt hab. Und nach relativ kurzer Zeit ging die Verbindung dann auch nicht mehr.

    Ich warte am besten auf die Screen-Shot Anleitung. @ franz_post: wäre klasse, wenn Du das hinkriegst. Ansonsten weiß ich nix mehr. :noidea:
     
  6. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #6 franz_post, 25 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Okt. 2006
    Hallo Zutano,

    habe ein paar Anmerkungen bzw. Tips die vielleicht weiterhelfen:

    1) SSID muss gleich sein auf FB und Gigaset 108
    2) WLAN Kanal muss gleich sein auf FB und Gigaset 108
    3) auf dem Gigaset 108 im "Kabelloses Netzwerk" Menu die Option "Super G" auf jeden Fall ausschalten und dann den gleichen WLAN Kanal wie in der FB manuell einstellen
    4) DHCP-Server sollte auf dem Gigaset 108 aus sein; am besten dem 108 eine statische IP aus dem Bereich der FB zuteilen und zwar ausserhalb deren DHCP-Range (d.h. x.y.z.2 ...19)
    5) Auf dem Gigaset 108 den Modus "Repeater" aktivieren
    6) WEP Schlüssel (falls WEP aktiviert) muss auf FB und Gigaset 108 identisch sein! Zum Test ist es besser zunächst mal auf beiden ohne jede Verschlüsselung zu arbeiten!
    7) Das Tool "Netstumbler" (http://www.netstumbler.com) installieren und damit überprüfen ob FB und Gigaset 108 tatsächlich auf gleichem Kanal, mit gleicher SSID und Verschlüsselung arbeiten

    Es ist sogar schon mal eine Verbindung zustande gekommen (ohne WEP), dann kam ich aber nicht mehr auf den Repeater, egal welche IP ich benutzt hab. Und nach relativ kurzer Zeit ging die Verbindung dann auch nicht mehr.

    Das hat sehr wahrscheinlich die Ursache, das Gigaset 108 sowohl über LAN (Kabel) angeschlossen war als auch gleichzeitig eine WLAN Verbindung zur FB hatte. Dann kommt das IP-Routing von Windows-XP furchtbar durcheinander (der 108 ist plötzlich über 2 Routes erreichbar), und es ist weder ein Zugriff auf die FB noch den 108 noch Internet möglich. In dieser Situation die WLAN-Schnittstelle im PC einfach temporär deaktivieren und dann ist der Zugriff auf den 108 über LAN wieder möglich!

    Frage: Welchen Firmware-Stand haben die FB und der Gigaset 108???

    Bitte vergleiche die folgenden beiden Screenshots mal mit denen aus deiner FB bzw. Gigaset 108 (so wie hier sollte es aussehen wenn es mal tut) und poste mal einen Screenshot vom Netstumbler!

    Gruss, Franz
     

    Anhänge:

    • FB-1.jpg
      FB-1.jpg
      Dateigröße:
      48.3 KB
      Aufrufe:
      161
    • 108_1.jpg
      108_1.jpg
      Dateigröße:
      27.5 KB
      Aufrufe:
      161
    • NS-1.jpg
      NS-1.jpg
      Dateigröße:
      43.7 KB
      Aufrufe:
      148
  7. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Franz,

    das mit den IP Adressen und dem deaktivierten Super G war mir neu. Habs jetzt nach Deinen Anweisungen versucht (gleicher Kanal, gleiche SSID, DHCP 108 aus usw.), dennoch klappt es nicht. Ich habe zwar eine Internetverbindung und kann auch auf den Repeater über die von mir eingerichtete statische IP zugreifen, aber die Internetverbindung läuft nur über die FBF. Entferne ich mich aus deren Reichweite klappt nix mehr.

    IP der FBF ist 192.168.178.1
    IP Bereich DHCP bei FBF ist …20-100
    dem Repeater hab ich die …2 gegeben

    Die Screenshots hab ich angehängt. Bei beiden Geräten hab ich die aktuellste Firmware installiert.
     

    Anhänge:

  8. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also,
    - der Repeater sieht die FB
    - die FB sieht den Repeater nicht
    So wie es für mich ausschaut, hast Du auf einem von den beiden WEP aktiv (siehe Netstumbler Screenshot, MAC-Adresse 00-15-0C-A8-4A-30 hat WEP=Ein, die andere hat WEP aus)
    => das kann nicht gehen, also erstmal WEP überall aus!

    Nochmal wichtige Frage: welche Firmware-Version haben haben FritzBox und Repeater???

    Gruss, Franz
     
  9. Ostholländer

    Ostholländer Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwalmtal/Ndrh.
    Hallo Zutano,

    was mir noch aufgefallen ist:

    Welche IP-Einstellungen hast du denn beim Siemens genau gemacht?

    Insbesondere interessant sind in deinem Falle Standard-Gateway und DNS-Server ..., dort sollte die IP-Adresse der Fritzbox (WDS-Master) eingetragen sein.

    Tot ziens
     
  10. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    wenn der DHCP-Server des Repeater ausgeschaltet ist sind diese Einstellungen sinnlos und sie werden auch nicht angeboten, siehe Screenshot!

    Gruss, Franz
     

    Anhänge:

    • 108_2.jpg
      108_2.jpg
      Dateigröße:
      22.7 KB
      Aufrufe:
      96
  11. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also nach meinem Wissen ist WEP bei der FBF, wie auch beim 108 deaktiviert. Bei der FBF ist nur WPA aktiv. Soll das auch aus? Als Beweis die Screenshots. ;-)

    Firmware ist bei der FBF 29.04.21 und beim 108 1.17

    @ostholländer: franz hat Recht, das steht dort nicht zur Auswahl, dennoch danke!
     

    Anhänge:

  12. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Erst mal (nur zum Testen) WPA deaktivieren!!!

    Wenn es dann geht, musst du auf der FB nicht WPA (kann der 108 nicht im WDS-Modus) sondern WEP einstellen sowohl für die lokalen Clients als auch für den WDS-Betrieb, das gleiche auf dem 108 und in allen drei Menüs (2 x FB, 1 x 108) den identischen WEP-Schlüssel vergeben!
     
  13. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jetzt passiert hier etwas komisches. ich habe wpa abgeschaltet und seitdem wird mir meine drahtlosnetzwerkverbindung als "nicht verbunden" angezeigt. das entsprechende symbol in der taskleiste ist auch mit dem roten x versehen. dennoch habe ich internetzugang. wie und warum weiß ich nicht.

    und noch etwas. grad eben ist die verbindung dann wieder tot gewesen. als status stand "automatisch" dahinter. ich habe dann auf verbinden geklickt, nach ner zeit kam dann wieder "nicht verbunden", aber internet läuft wieder. das passiert in regelmäßigen abständen.

    screenshot der fbf hab ich nochmal angehängt.
     

    Anhänge:

  14. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #14 franz_post, 31 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dez. 2006
    Und hier nun als Abschluss zu diesem Thema eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung:
     

    Anhänge:

  15. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo franz_post,
    sehr gut, schon mal an unser Voip-WIKI gedacht? Gehört imho doch da hinein! :)
     
  16. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nochmals danke für Eure Hilfe. Es funktioniert alles relativ stabil, wenn man mal davon absieht, dass ich im Hintergrund immer Network Stumbler laufen haben muss, damit ich ne Verbindung hab.

    Aber jetzt mal ne neue Frage: Kann ich das Signal meines Repeater nochmals mit einem weiteren Repeater (Vorgängermodell) verstärken?
     
  17. franz_post

    franz_post Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    aus einem anderen Forum:

    an den regelmäßigen verbindungsabbrüchen ist meistens der windowsxp-dienst "konfigurationsfreihe drahtlose verbindung" schuld (tritt bei verschiedenen wlan-chipsätzen und verschiedensten wlan-karten auf)

    ist bei der treiber-software der karte ein eigenes konfiguratons-tool dabei?

    wenn ja, verwende mal dieses und deaktiviere mal den oben genannten dienst (ausführen -> msconfig -> dort unter dienste -> bei "konfigurationsfreihe drahtlose verbindung" das hackerl entfernen -> neustarten; unter dienste darf natürlich das hackerl bei "alle microsoft-dienste ausblenden" nicht gesetzt sein!)

    Gruss, Franz
     
  18. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab den Haken entfernt und neu gestartet. Danach ging aber weder ne Verbindung mit, noch ohne Networt Stumbler, so dass ich den Haken wieder gesetzt hab. Aber das ist vorerst auch das kleinere Übel.
     
  19. simulacrum

    simulacrum Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Zutano,

    Du musst natürlich die Verbindung erst mit dem Tool Deiner Karte/Deines Adapters herstellen bevor Du die "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" deaktivieren darfst.

    simulacrum
     
  20. Zutano

    Zutano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, ich finde ja nicht mal das Tool der Karte. Hab nur sowas (siehe Screenshot) gefunden.... :noidea:
     

    Anhänge: