FBF 7170: Nur Wahlregeln sichern / Optimale Wahlregeln

Rugge

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo allerseits,

ich weiß bereits, dass ich alle Einstellungen über das Web-Interface sichern und zurück spielen kann. Das funzt aber nur mit der selben Box bzw. mit einer gleichen Bautyps.

Ich würde nämlich gerne meine Wahlregeln bei 3 Freunden, die alle eine FBF 7140 von AOL haben, einspielen. Meine Wahlregeln sorgen dafür, dass alle Ortsgespräche über VoIP und alle Handygespräche über Festnetz geführt werden.

*Wer einfachere Regeln kennt, die das Selbe bewirken, bitte posten.*

Wer jetzt sagt: "Die kann man doch ganz schnell eintippen", naja das sind doch einige Wahlregeln bei mir. Seht selbst (- Die Reihenfolge habe ich der Übersichtlichkeit halber geändert):

Rufnummer/Bereich Verbindung

110 Festnetz
112 Festnetz

0150 Festnetz ┐
0151 Festnetz │
0152 Festnetz │
0155 Festnetz ├ Kürzer: 015 Festnetz???
0156 Festnetz │ Was ist mit der 0153, 0154, 0158???
0157 Festnetz │
0159 Festnetz ┘

0160 Festnetz ┐
0161 Festnetz │
0162 Festnetz │
0163 Festnetz │
0164 Festnetz ├ *Kürzer: 016 Festnetz
0165 Festnetz │
0166 Festnetz │
0167 Festnetz │
0168 Festnetz │
0169 Festnetz ┘

0170 Festnetz ┐
0171 Festnetz │
0172 Festnetz │
0173 Festnetz │
0174 Festnetz ├ *Kürzer: 017 Festnetz
0175 Festnetz │
0176 Festnetz │
0177 Festnetz │
0178 Festnetz │
0179 Festnetz ┘


0193010 Festnetz ─────┐
08003302424 Festnetz ├ Waren von Anfang an in meiner 7170,
09003266900 Festnetz │ die ursprünglich ein 1&1 Gerät war. Was sind das
19222 Festnetz ───────┘ für Nummern? Brauch man die?


0 Internet: XXXXXXXXXXX ┐
1 Internet: XXXXXXXXXXX │
2 Internet: XXXXXXXXXXX │
3 Internet: XXXXXXXXXXX │
4 Internet: XXXXXXXXXXX ├ Wie Kürzer? Es sollen alle Orts- und Fern-
5 Internet: XXXXXXXXXXX │ gespräche via VoIP geführt werden
6 Internet: XXXXXXXXXXX │
7 Internet: XXXXXXXXXXX │
8 Internet: XXXXXXXXXXX │
9 Internet: XXXXXXXXXXX ┘

Also, ich möchte gerne nur die Wahlregeln in andere FRITZ!Boxen übertragen.
Falls das (überhaupt) nicht möglich sein sollte:

Wenn man sich auf den LCR einlässt, sehe ich die Problematik, dass falls die angerufene Nummer auch über AOL Phone läuft, man trotzdem zur Kasse gebeten wird, obwohl man mit den obigen Einstellungen bei AOL Phone Nummern nichts zahlen muss.

MfG

Rugge
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Zunächst mal reicht eine einzige Wahlregel:

01 -> Festnetz

... oder was passiert bei dir mit den 010, 013, 018, 019, ... usw?

Deine ganzen Wahlregeln x-> Internet: xxx sind überhaupt nicht notwendig, wenn jeder Nebenstelle direkt eine Internet-Rufnummer als abgehende Rufnummer zugeordnet wird!

Kurz genug? ;)

Nachtrag:

11 -> Festnetz wäre auch noch wichtig für Auskunft u.ä.!

Ebenso:

0700, 0800, 0900, -> Festnetz
 
Zuletzt bearbeitet:

Rugge

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe zwischen den Telefonen und der FBF 7170 eine externe TK-Anlage hängen. In ihr sind sowohl Festnetz- als auch VoIPnummer für alle Telefone eingestellt.

Wie kann ich denn einstellen, dass alle ausgehenden Telefonate, die von der TK-Anlage an die FRITZ!Box weitergeleitet werden, über VoIP geführt werden? Wenn ich das richtig verstehe, muss das doch dann in der FRITZ!Box (irgendwie) eingestellt werden, oder?
Die roten Regeln können wahrscheinlich sorglos gelöscht werden, oder?

Also hier die aktualisierte Version der Wahlregeln:
Rufnummer/Bereich Verbindung

110 Festnetz
112 Festnetz

01 Festnetz
11 Festnetz

0700 Festnetz
0800 Festnetz
0900 Festnetz

MfG

Rugge
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Grade die roten müßen bleiben.

0193010 SMS T-Com
08003302424 T-NetBox
09003266900 SMS AnnyWay
19222 DRK/BRK Notruf (für Unfall/Rettung, in machen Bundesländern statt der Feurwehr verwendbar).

Das alles andere über VoIP geht, stellt du einfach in der TK-Anlage oder bei ISDN-Telefonen in den Telefonen ein.

Die Telefone/Anlage müßen einfach nur eine VoIP-Nummer als abgehend verwenden.

ob 0800,0900 und so über VoIP oder fest gehen, liegt am Provider.

Die SwitchBase-Nummern sollte man auch auf Festnetz stellen (falls Switch&Provit verwendet wird).
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
mega schrieb:
Grade die roten müßen bleiben.

0193010 SMS T-Com
08003302424 T-NetBox
09003266900 SMS AnnyWay
Die sind alle mit den o.a. Wahlregeln schon abgedeckt!

19222 DRK/BRK Notruf (für Unfall/Rettung, in machen Bundesländern statt der Feurwehr verwendbar).
Die ist natürlich ganz wichtig und hatte ich leider vergessen.


...
ob 0800,0900 und so über VoIP oder fest gehen, liegt am Provider.
Stimmt!
Allerdings sind diese Nummern per VoIP ganz selten günstiger als über Festnetz.
Somit ist mir da Festnetz lieber weil zuverlässiger. ;)
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
RudatNet schrieb:
Die sind alle mit den o.a. Wahlregeln schon abgedeckt!
Kann man aber trotzdem lassen, falls man die anderen Wahlregeln doch mal ändert.
Ich telefoniere auch die 0800 über VoIP, ist besser als über Analog.
 

basti_112

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2005
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bestimmte Vorwahlen immer über bestimmte MSN führen

Guten Tag,

ich möchte an meine FBF 7170 gern folgendes als Wahlregel hinterlegen,

die Rufnummernbereiche 0160, 0170, 0171, 0175 usw. sollen immer über das analoge Amt der FBF gewählt werden, da hier ein GSM- GAteway installiert ist.

Wie kann ich dies hinterlegen.

Vielen DAnk
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Verwendet hier keiner CbC in den Wahlregeln ?

Ich verfolge zwar momentan nicht die Tarifentwicklung der T-Com, aber ich glaube die Fritz!Box ist doch als LCR sehr gut geeignet. Verwendet denn keiner für Handy- und Auslandstelefonate CbC-Anbieter ? :noidea:
Bei mir ist es schon so weit, dass die T-Com schon bald fragen wird, ob ich meinen Telefonanschluß überhaupt noch benutze :)
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
basti_112 schrieb:
WAs ist CBC-Anbieter?
CbC = call by call
also 'ne Billigvorwahl
z.B. 017 Festnetz via 010057 - also Anrufe ins Handynetz 017... gehen per Festnetz und call by call über 010057
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,315
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
63
@Ecki

keine Angst es gibt sehr viele, die CbC verwenden.
Schau doch mal hier für die Luxusvariante: http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=526

ansonsten fragt die TCom höchstens nach, ob sie die nicht einen "Supergünstigen" Tarif für "nur" mehr Grundgebühr anbieten dürfen.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.