Fbf 7170?

MuellerLukas

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2005
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Grade von 1&1 die neue FB bekommen.
Jetzt der Schock: Ist eine unbekannte 7170.
Ich hab mir einfach mal von Neyk den Shot ausgeliehen. Hoffe du bist mir nicht böse.
Gibts ne Möglichkeit sich irgendwas zu kaufen oder zu löten, sodas ich an die FON3-Klamm-Buchse ein ganz normales RJ11 Kabel dranzuhängen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

ist es wirklich eine SL oder einfach nur die neue 7170?

Wie dem auch sei: Die Anschlüsse sind wie bei der 7050. Du kannst einfach mit zwei Drähten z.B. auf eine TAE Dose und daran dann ein Telefon anschließen. Ein TAE Anschlusskabel liegt eigentlich jedem analogen Telefon bei.

RJ11 vom Telefon direkt in die Anschlüsse der Box zu hängen ist nicht ratsam, da es in den meisten Fällen zu Problemen mit der Kabel-Belegung kommt. Die AVM RJ11->TAE solltest du auf jeden Fall verwenden.

Viele Grüße

Frank
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist die neue 7170 (wenn das Bild stimmt).

Das einfachste wäre, eine TAE-Dose anzuklemmen und ein Telefon mit TAE-Stecker anzuschließen.
Oder man schließt eine RJ45-Dose an (ISDN) und fummelt da den RJ11-Stecker rein. Das soll mehr oder weniger gut passen.
Als dritte Möglichkeit könnte man auch ein RJ11-Kabel abschneiden und an den Litzen ein Stück Installationskabel (Drähte) anlöten (oder mit Lüsterklemme anklemmen) und dann die Drähte in den FON3-Anschluß.

In jedem Fall muss man auf die richtige Belegung achten.
 

MuellerLukas

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2005
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ah, danke.
Von den Direkt-RJ11-Problemen hör ich jetzt zum ersten mal.
Ich hab nun schon seit eine halben Jahr, 2 Telefone direkt über RJ11 an der FBF WLAN.

Da ich morgen auf der Systems bin und AVM wahrscheinlich auch wieder da sein wird, werd ich ich da mal kräftig beschweren. *g*
Ich nehme gerne eure Beschwerden entgegen und überbringe sie AVM ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dass die RJ11-Stecker-Belegung passt, ist reine Glücksache. Dafür gibt es in Deutschland keinen Standard.
In den USA ist die Belegung standardisiert.

Und bei der Fritzbox ändert sich die Belegung von Modell zu Modell - ohne irgendein System, so wie die Entwickler gerade Lust haben.
 

MuellerLukas

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2005
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Wenn die Belegung von RJ11 und Box nicht passt: Was kann schlimmstenfalls passieren?
Bin grad etwas ängstlich, ob ichs probieren soll :(
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe noch nie gehört, dass da was kaputt gehen könnte oder bei jemanden kaputt gegangen ist. Aber definitiv versichern kann ich dir das nicht.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,925
Punkte für Reaktionen
85
Punkte
48
Zum einen: Es ist definitiv die Fritz 7170 V2 (Version 2), die du da geschickt bekommen hast. So ist die auch auf dem Karton (Seite) definiert. Diese ersetzen nun die "alte" 7170. Ich habe auch solch eine von 1&1 bekommen. Und normale Fons kannst du ohne Probleme an die RJ11-Buchsen anklemmen um zu schauen, ob es klappt. Defekte am Fon bzw an der Fritz brauchst Du hier nicht erwarten. Entweder es geht, oder eben nicht ;)
 

MuellerLukas

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2005
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Gibts da sonst noch irgendwelche Veränderungen zur "alten" 7170.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,350
Beiträge
2,033,103
Mitglieder
351,929
Neuestes Mitglied
fstuedi