.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF5012 und SiemensSX255 Festnetzanrufe

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Onesus, 27 Sep. 2006.

  1. Onesus

    Onesus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe ein ähnliches Problem bereits gefunden, leider gab es da auch keine Antwort auf mein Problem.

    Habe seit 2 Tagen 3dsl von 1und1 und habe mir eine FritzBoxFon5012 zugelegt. Verkabelt ist alles richtig, schwarzes Kabel des Y-Kabels steckt im NTBA, graues Ende in der FritzBox. Am S0 Anschluß der Fritzbox hängt die SX255 Telefonanlage von Siemens. Internettelefonienummern sind freigeschaltet. Festnetznummern und Internetnummern sind in der Fritzbox eingetragen. In der Fritzbox ist die neuste Firmware (gestern aktualisiert).

    Internettelefonie funktioniert, DSL geht auch nur ich kann nicht mehr über Festnetz telefonieren. MSN Nummern sind ohne Vorwahl eingegeben. An Kabeln habe ich gewackelt. Nach der Eingabe von *111# (Rufnummer) wird Störung angezeigt. Wenn ich die Telefonanlage direkt am NTBA anschließe geht Festnetztelefonie.

    In meiner Fritzbox ist mir aufgefallen, dass ich den Punkt "Nebenstellen" gar nicht habe (Expertenansicht ist aktiviert). Liegt es daran dass ich eine ISDN Telefonanlage angeschlossen habe (und das bei der Installation angegeben habe). Wobei die Softwareinstallation das nicht beeinflussen sollte da es ja in der Firmware steht, richtig? Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Danke für die Antworten

    Gruß

    Christoph
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Eventuell schluckt deine TK Anlage die zwischen der Box hängt den Code. Daher geht das nicht. Kommen den Anrufe die aus dem Festnetz deine Festnetznummer wählen bei dir an? Dann ist es 100% die Telefonanlage die *111# schluckt und nicht an die Box weiter gibt und "falsch" versteht.
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Du musst im Gigaset bei Wahlmerkmale auf 'Autom. Keypad' stellen, dann geht das.
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die 5012 hat als einzige FritzBox überhaupt keine Anschlüsse für analoge Telefone. Daher gibt es bei ihr auch nicht den Unterpunkt für analoge Nebenstellen.

    Wenn Festnetz nicht funktioniert, liegt es fast immer an einem versehentlich doch falsch angeschlossenen Y-Kabel. Vergleich noch mal genau mit der Beschreibung und den Abbildungen im Handbuch, ob das Y-Kabel wirklich korrekt angeschlossen ist.
     
  5. Onesus

    Onesus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    der Tip von mega war schon mal gut. Habe gestern Nacht um ca. 1 Uhr die Einstellung unter Wahlhilfe auf Keypad eingestellt. Hab dann *111# eingegeben und das Festnetzlämpchen auf der Fritzbox hat geleuchtet. Mit *111#+Rufnummer hat sie dann dauerhaft geleuchtet,hab den Anruf aber abgebrochen da es schon spät war.
    Komischerweise gehts heute nicht mehr. Wenn ich *111# eingebe leuchtet ganz kurz das Festnetzlämpchen an der Box und dann kommt Störung. Ich versteh das nicht, habe seit gestern nichts verändert. Kabelanschluß passt sicher, habe ich schon mehrmals kontrolliert. Fällt jemand noch was ein?

    Gruß

    Christoph
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wählst du auch immer die komplette Nummer, bevor du abhebst?

    Hast du es trotz der Störungsanzeige dann nochmal probiert?
     
  7. Onesus

    Onesus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe die komplette Nummer gewählt, dann nur *111# dann nur Nummer ohne *111#, über Internet klappts aber Festnetzverbindung wird nicht hergestellt.Hab jetzt auch das neuste Firmware für das Gigabit SX255 draufgespielt,ohne Erfolg. Direkt am NTBA geht die Gigabit-Telefonanlage einwandfrei. Bin ratlos, gestern meine ich war das nach der Umstellung der Wahlparameter anders. Habs dann trotz der Störungsanzeige versucht, kein Erfolg. Hab auch schon alle Geräte neu gestartet.
     
  8. Onesus

    Onesus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist nicht möglich mich aus dem Festnetz zu erreichen (Anschluß vorübergehend nicht erreichbar)
     
  9. Onesus

    Onesus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm, heute gehts wieder, fragt mich nicht woran es lag. Tatsache ist dass es nur funktioniert wenn Keypad bei den Wahloptionen ausgewählt ist. Wieso es aber gestern nicht ging und heute funktioniert ist mir schleierhaft.:noidea: