.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF5050 und T-Online: Rauswählen geht nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Zaldoran, 15 Sep. 2006.

  1. Zaldoran

    Zaldoran Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum. Ich bin noch VoIP Frischling, und meine Suche hat mir auch nicht weitergeholfen.

    Ich habe eine FBF5050 (12.04.15), habe soweit auch die ganzen T-Online daten eingegeben, auf der übersichtsseite der FBF steht bei der VoIP Nummer "0322xxxxxxx registriert" und eingehende Anrufe funktionieren auch problemlos.

    Nur rauswählen ins Festnetz klappt nicht. Nachdem ich die Nummer gewählt habe, herrscht einen Moment Stille, dann kommt "besetzt".

    Im Log steht dann

    Internettelefonie mit 0898xxxxx über tel.t-online.de war nicht erfolgreich. Ursache:
    und als Ursache entweder 404 (not found) oder 408 (timeout)

    Mit einem Softphone funktioniert dasselbe allerdings problemlos. Selber Internetanschluß, selbe Zugangsdaten und selbe Zielrufnummer.

    Nachdem ich jetzt einen Tag verbastelt hab, komme ich irgendwie nicht mehr so recht weiter. Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich?

    Gruß
    Holger
     
  2. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,846
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast Du evt. CLIR bei den Nebenstelleneigenschaften aktiviert?
    Da gibts zur Zeit wohl unstimmigkeiten zwischen der aktuellen FW und T-Online.
     
  3. Zaldoran

    Zaldoran Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm. Ich nehme an Du meintest CLOR, denn das habe ich jetzt mal ausgeschaltet, und schon gehts. Mh, also da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen :)

    Danke für Deine Hilfe!!
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Als aufmerksamer Leser meinte stsoft schon wirklich CLIR,
    da das z.Z. leider ein bekanntes Problem mit T-Online und der FBF ist.

    Das COLR den gleichen Effekt hat, wusste hier bestimmt kaum jemand,
    da diese Funktion eigentlich gar nicht sinnvoll mit der FBF genutzt werden kann.

    COLR unterdrückt nicht die abgehend übertragene MSN!
    Dafür ist nach wie vor CLIR zuständig.
     
  5. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    @RudatNet

    Sind COLP und COLR nicht eigentlich reine ISDN-Leistungsmerkmale, die bei der FritzBox keine Anwendung finden.

    mfg Holger
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich sehe das ganz genau so.
     
  7. Zaldoran

    Zaldoran Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm. Aber CLIR hab ich in den Leistungsmerkmalen nicht, nur CLOR. Deshalb dachte ich, er hätte sich vielleicht vertippt.

    Gruß
    Holger
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, das ist klar.

    CLIR kann man am S0 der FBF auch nur am ISDN-Endgerät selber einstellen.
     
  9. Zaldoran

    Zaldoran Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal danke für eure Antworten. Habe jetzt noch ein anderes Problem: Kann ich der FBF irgendwie beibringen, bei einem ankommenden Internet-Anruf, am internen So Bus eine andere MSN zu signalisieren, als eben die Internetnummer?

    Hintergrund: Ich habe die FBF an meine alte Telefonanlage (Connex C TK) angeschlossen. Auf dem ISDN-AMT steckt jetzt mein normaler ISDN Anschluß WLtg 52, 53) auf dem einen und die FBF (WLtg. 54, 55) auf dem anderen Bus. Dummerweise kann ich aber nur drei MSNs vergeben, und das sind für beide Busse dieselben. Ich müsste die FBF also dazu bringen, eine der MSNs meines normalen ISDN "vorzugaukeln" damit die Anlage den Ruf auch aufnimmt.

    Oder hat vielleicht zufällig noch jemand die Installationsanleitung für ein Connex C TK ISDN AMT2 Firmware 2.10 rumliegen? Vielleicht gehts ja doch irgendwie

    Danke und Gruß
    Holger
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Dazu solltest du besser einen neuen Thread mit einem sinnvollen passenden Titel eröffnen. Da kann die bestimmt jemand helfen (ich leider nicht), aber wird die Frage hier sicher schlecht finden. ;)
     
  11. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Die findet schon anwendung, aber nur für Festnetz ISDN.

    Wird man auf einer anderen als der Haupt-MSN angerufen, wird nach dem abheben vom ISDN-Telefon (evtl Modellabhängig) die Hauptnummer dem Anrufer Rückübermittelt. Wofür auch immer dieser Unsinn gut ist.

    COLR verhindert das und sollte daher aktiviert werden.