.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fehlende Firmwareimages bei Freetz

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von juwo, 19 Okt. 2008.

  1. juwo

    juwo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Abgetrennt von hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=150414]

    sch.......
    Code:
    Die Datei >>FRITZ.Box_WLAN_7270.54.04.57.image<< gibt es nicht
    Was nun?
    Habe es von Windows aus mit FTP probiert und siehe da, das File scheint es wirklich nicht zugeben.

    Kann man ein anderes Image nutzen, ich wollte eh eine Labor-Version mit Freetz nutzen
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du kannst auch 54.04.59 nehmen. Das sollte sogar automatisch gehen.

    MfG Oliver
     
  3. juwo

    juwo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    leider nein, oder es lag an der Windows FW, denn ist kurz mal aufgegangen. Denn nachdem er das File nicht gefunden hat, hat er mit Fehler 1 abgebrochen.
    Kann man denn jetzt irgendwie wieder aufsetzen oder muss man einfach noch einmal "make" eingeben?
    Sorry für die vielen Fragen, ich hoffe ich nerve nicht allzusehr :(

    @Silent-Tears: Würde gerne die Zeilen auf mein Austausch-Verzeichnis legen, aber wie kann ich denn den Output kopieren. Oder gibts ein Log-File für die Installation, das ich verwenden kann?
     

    Anhänge:

  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Mach bitte einen neuen Thread für deine Probleme auf. Das hier hat nichts mit Virtual Box zu tun.

    MfG Oliver
     
  5. juwo

    juwo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    make bricht bei fehlendem avm-image für die 7270 ab

    Nachdem freetz das Image-File nicht findet, hat es mit Fehler 1 beim make abgebrochen. Kann man denn jetzt irgendwie wieder aufsetzen oder muss man einfach noch einmal "make" eingeben? Wie "jubelt" man freetz ein anderes image unter. ich möchte eh ein neueres Labor-Image für dei 7270 nutzen
     

    Anhänge:

  6. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    www.freetz.org

    Dort findest du die Anleitung, wie du anstelle der Downloadversion die aktuell stabile 1.0 auscheckst. Diese kann dank Olis unermüdlichem mergen mit aktuellen Versionen umgehen.
     
  7. juwo

    juwo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    erstes Freetz-Image mit Labor-Image von AVM

    ist folgendes Vorgehen für das Zusammensetzen ok? Ich gehe davon aus, dass sich kein freetz-1.0 im Verzeichnis befindet, es so gesehen absolut jungfräulich ist und ich das aller erste mal ein Freetz-Image baue.

    0. Start im home-Verzeichnis des Users Slightly

    1. mit
    Code:
    svn co http://svn.freetz.org/branches/freetz-stable-1.0/ freetz-stable-1.0
    die aktuelle Version downloaden

    2.
    Code:
    svn up
    3. wechseln ins Verzeichnis freetz-stable-1.0
    Code:
    make menuconfig
    entsprechend seine Sachen auswählen
    und unter Advanced Options ⇒ Override firmware source die Stelle für den DL angeben.
    Könnte man hier auch eine bereits herunter geladene Image-Datei im Dateisystem als Ziel angeben oder muss es eine vorhandene bei AVM sein?

    4. mit
    Code:
    make
    das Image erstellen
     
  8. colonia27

    colonia27 Guest

    Kann auch eine schon runtergeladene sein, die du selbstständig ins dl-Verzeichnis packst.
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Du brauchst nach dem auschecken natürlich kein "svn up" machen. Du hast ja gerade erst die neueste Version geholt.
    Du musst unter Advanced Options->Override Source nichts einstellen, wenn du eine Firmware freetzen willst, die es aktuell bei AVM gibt und die von Freetz unterstützt wird. Welche das sind steht in der Datei FIRMWARES.

    MfG Oliver
     
  10. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Und AVM-Firmwares bitte nicht nach dl, sondern nach "dl/fw" entpacken, denn da haben wir angefangen, das zu trennen, um im dl-Verzeichnis die Übersichtlichkeit zu erhöhen.
     
  11. colonia27

    colonia27 Guest

    Oh ja, stimmt. Mein Fehler, Silet-Tears hat natürlich recht.
    Macht der Gewohnheit
     
  12. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das mal im Wiki korrigiert.
     
  13. juwo

    juwo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    unter http://www.freetz.org/browser/tags/freetz-1.0/FIRMWARES habe ich nach unterstützten firmwares für die 7270 geschaut. Die Datei ist 5 Monate alt, erwähnt aber in der ersten Zeile etwas von
    Code:
    Bump 7270 Labor WLAN firmware version to 54.04.98-11324
    Ich möchte die Labor-FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Version 54.04.63-12461 vom 8.10.2008 verwenden. Von der Version ist sie zwar niedriger, aber ich denke, dass es sich dabei um eine irgendwie andere Version handelt, da es auch eine vom 16.10. gibt (Version 54.04.99-12606), die die neueste DSL-Technik anpreist. Dies kann man auch in der FIRMWARE sehen. Scheinbar hat jede "Spezialität" seine eigene Version
    Code:
    * Fritz!Box Fon WLAN 7270: 54.04.57 
               * Labor Mini: 54.04.57-11063 
               * Labor Phone: 54.04.97-11197 
               * Labor DSL 54.04.99-10771 
               * Labor Wlan / 11n 54.04.98-11324 
    
    Irgendwie sind die ganzen Versionsnummern doch sehr verwirrend. Ist die oben angegebene Quelle überhaupt die richtige oder gibt es eine aktuellere. womöglich im jeweils aktuellem stable? (kann leider aktuell nicht nachsehen)
     
  14. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schau doch mal unter trunk nach.
     
  15. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    branches/freetz-1.0-stable unterstützt zur Zeit alle aktuellen Firmwares. Es ist richtig, dass jede Labor eine andere Versionsnummer hat. Man kann an der 4-stelligen Zahl hintendran ungefähr das "Alter" erkennen.

    MfG Oliver
     
  16. BoxcarRacer

    BoxcarRacer Guest

    Wie schon oben gesagt wurde musste die braches Stable nehmen, da damit alle aktuellen Firmware zu bauen sind.

    Kann sein, das die branches beim bauen nen Fehler ausgibt beim Patchen von 120-no_uuid.pjproject, dann gehst ins Wiki Browser unter trunk/make/libs/Patches/ und ziehst die 120-no_uuid.pjproject.patch. Dies ersetzte dann mit der alten..........

    mfg
     
  17. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entschuldige bitte meine wohl totale DAU-Frage, Oliver, aber ist denn nicht trunk die aktuellste Developer-Ecke?
    Ich kapiere nicht ganz, wieso branch und trunk momentan ziemlich identisch zu sein scheinen. [​IMG]
     
  18. McNetic

    McNetic Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aachen
    Der Trunk ist immer die aktuelle Entwicklerversion. Dort werden nicht nur Bugfixes und neue Firmwareversionen (die wir auch als Bugfixes zählen) eingepflegt, sondern auch komplett neue Features usw. Der Trunk kann daher auch mal nichtfunktional sein.

    Der Stable-Branch ist hingegen der Zweig, in dem die stabile Version gepflegt wird. Hier werden nur Bugfixes im o.g. Sinne übertragen (gemergt), keine neuen Features oder sonstige Änderungen.

    Aus dem Trunk wird irgendwann die Version 1.1 hervorgehen, während aus dem Stable Branch evtl. vorher mal eine Version 1.0.1 hervorgeht, die wie gesagt nur Fehler behebt und aktuelle Firmwares unterstützt.