.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fernwartung wird immer Deaktivert W900V

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Werner023, 22 Dez. 2008.

  1. Werner023

    Werner023 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,
    Ich habe ein problem mit ein Router W900V (gefritz) es wird immer nach einiger Zeit die ganze Freigebe Deaktivert (Fernwartung und Dynamic DNS) da ist immer der Hagen raus. das letzte mal hat es ca. 2 Stunden gehalten und danach was es wieder vorbei. was mich wunder genau so habe ich es auch bei ein W701V (gefritz) eingerichtet und da klappt alles auch nach mehreren Wochen. wer kann mir helfen damit es läuft

    MfG Werner023
     
  2. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, den Fehler höre ich jetzt auch zum ersten Mal. Der einzige Tipp, den ich jetzt geben könnte wäre: Nochmal flashen, dabei die Partitionen mtd3 und mtd4 löschen (Clear mtd3 and mtd4 ind den Optionen mit anwählen). Möglicherweise sind ja die Konfigurationsdateien nicht ok, das hat schon die seltsamsten Effekte gegeben.

    mfg
     
  3. Werner023

    Werner023 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hallo Ernest015

    soweit ich es weiß in mtd3 und mtd4 der Schlüssel für WLAN. wie kann ich die denn sicheren fallst ich es brauche wegen Garantig oder ist es unwichtig

    MfG Werner023
     
  4. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #4 Ernest015, 22 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2008
    Soweit ich weiss, ist der WLAN-Schlüssel auch auf dem Typenschild auf der Rückseite. Mir dem Befehl "quote SETENV wlan_key xxxxxxxxxxxx" (ohne Anführungszeichen) liesse er sich beim Flashen per FTP wieder eingeben. Ich hab aber bislang noch nicht gehört, dass irgendwo nach dem Löschen von mtd3 und mtd4 das WLAN nicht mehr funktioniert hätte.

    Ergänzung: Der "selbst gebaute" WPA-Netzwerkschlüssel (also das 8- bzw. 63-stellige Kennwort für WPA/WPA2) ist natürlich weg, aber den kann man ja vorher von der Weboberfläche aus abspeichern.

    mfg