.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Feste IP Vergabe

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von augenstern, 18 Dez. 2008.

  1. augenstern

    augenstern Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    könnte mir mal jemand erklären, was "feste" IP Vergabe bedeutet? Wohl doch, dass einer MAC-Adresse (einem Rechner) immer die selbe IP gegeben wird, oder?

    Gestern hat mein Rechner die IP .23 gekriegt. Gut. Also setze ich die Portfreigaben auf .23. Ebenso hatte ich eben das Häkchen angeklickt, dass er immer die .23 kriegt.

    Huete habe ich neu gestartet, und was hat er? Die .21. Damit sind die Portfreigaben falsch. Siehe die Bilder.

    Hab ich da was missverstanden? :confused:

    (Sorry, meine Signatur passt nicht) ich hab die .67 FW drauf.
     

    Anhänge:

    • Uebersicht.jpg
      Uebersicht.jpg
      Dateigröße:
      11 KB
      Aufrufe:
      14
    • C1.jpg
      C1.jpg
      Dateigröße:
      45.7 KB
      Aufrufe:
      19
    • C2.jpg
      C2.jpg
      Dateigröße:
      35.9 KB
      Aufrufe:
      16
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    #2 RiVen, 18 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dez. 2008
    Mit "fester IP" ist im allgemeinen gemeint, daß die IP-Adresse eines Gerätes auf dem Gerät selbst durch explizite Konfiguration fest vorgegeben wird, statt sie zentral von einem im Netz befindlichen DHCP-Server automatisch zugewiesen zu bekommen.
    Bei einem PC z.B. kann man die IP-Adresse in den Netzwerk-Einstellungen der LAN-Karte festlegen.

    Man kann aber einen DHCP-Server in der Regel auch so konfigurieren, daß er bestimmten MAC-Adressen immer die selbe IP-Adresse zuweist.

    Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse.