Festnetz Anrufe auf den VoiP-Anschluss leiten

Piccolo69

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi liebe Community,

ich schildere euch mal folgenden Fall.

-Ich besitze eine Festnetzrufnummer xyz. Über diese Rufnummer kommen alle wichtigen Anrufe.

-Über eine vorhandene Siemens TelefonAnlage werden zwei NTBA's zusammen geschaltet.

= So das bis zu 4 wichtige Anrufe über die Rufnummer xyz gehen können.

NUN will ich mir aber die teuren Kosten für das Leasing der Siemensanlage sparen und auch das zweite NTBA.

Ich habe über eine Voice-over-Ip Lösung nachgedacht die etwa so Funktionieren sollte.

== Die Rufnummer des einen NTBA bleibt gleich aber wenn mehr als 2 Leute anrufen eingehen, kommen diese Gespräche über das Internet.
Das beudeutet eine Rufnummer 4 Anrufe gleichzeitig. 2 über NTBA 2 über den VOIP-Anschluss.

Zuzeit haben wir einen 1und1 Anschluss. Das liese sich aber noch ändern.

Könnt ihr mir helfen. War schon bei der Telekom AVM und Agefo keiner hatte ne Lösung.

MFG
Piccolo
 
G

gandalf94305

Guest
Es wäre doch einfacher, die Rufnummern des Anschlusses zu einem VoIP-Anbieter zu portieren und dann komplett per VoIP zu arbeiten. Die Rufweiterleitung am ISDN bei besetzt (zwei Kanäle schon belegt) auf eine VoIP-Rufnummer ist natürlich möglich, aber kostet Dich Geld. Daher solltest Du die Terminierung in der anderen Richtung versuchen: VoIP als Standardkanal und ISDN als Fallback.

--gandalf.
 

Piccolo69

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche Anbieter würdest du mir den empfehlen die sowas machen also Rufnummer übernehmen
 
G

gandalf94305

Guest
dus.net könnte aufgrund der 1/1 Tarife und Portierungskosten interessant sein... das kommt jedoch auf Deine Gesprächsziele an.

--gandalf.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,835
Beiträge
2,027,263
Mitglieder
350,930
Neuestes Mitglied
Jonas04