Festplatte als Zwischenspeicher für 1&1 Smartdrive

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,316
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
38
NTFS ist im übrigen das Schlimmste, was man der Box als USB-Speichermedium antun kann. Dieses Dateisystem ist seeeeehr laaaaaannnngsaaaaaammmmmm. Die Box mag viel lieber FAT32. Das ist deutlich flotter.
 
P

powermac

Guest
@ Harryblond

Wundert mich nicht das das deutlich langsamer ist.

Gleichzeitig auf den USB-Specher zu schreiben und lesen bremst doch schon.
Und USB ist ja auch nicht grad die Stärke von der Fritzbox.
 

grutzifix

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jungs;
tut mir leid das mit Zwischenspeichern hab ich nicht richtig verstanden.
Also ich möchte viiiiiele Datein die ich auf dem PC hab in den smart drive laden.
Dafür möchte ich aber nicht Tagelang den PC anhaben.
Somit will ich das auf die Festplattte der FB laden und die soll das dann für mich hochladen.
Wenn ich das in das Verzeichnis cache/[email protected] lade, läd die FB das nicht hoch.
Was mach ich falsch?
Vielen dank

Grutzifix
(PS: Ich fühl mich wieder soo DOOF :( )
 

Harryblond

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@grutzifix
Du kannst nicht einfach was in den cache schreiben das wird nicht hochgeladen. Du mußt das schon über die Netzwerkfreigabe machen, was allerdings recht lange dauert. Daher sind diese 1TB nur sehr bedingt brauchbar.

Habe auch schon mal versucht einen Film vom Online Laufwerk zu starten, es wurde erst der ganze Film in den cache geladen bevor der Film überhaupt startet.

Habe auch festgestellt wenn man was mit dem Upload Manager uploaded, und die Zwangstrennung kommt, wird die Datei nicht richtig hochgeladen. Dieses wird aber nicht von dem Rechner von wo man es aus hochgeleden hat angezeigt, erst nach loschen des cache wird die Datei als 0B Datei angezeigt.

Die Fritzbox sperrt die Trennung soweit es geht, aber was passiert wenn doch eine Trennung kommt habe ich noch nicht ausprobiert.
 

geimist

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

habt ihr auch Stabilitätsprobleme der Fritz!Box wenn ihr viele Dateien über die FB mit dem SmartDrive synchronisiert?

Ich habe eine Kopie meines Bilderordners (17.000 Dateien) im SmartDrive. Wenn ich einen Abgleich mit einem Sychronisatioinsprogramm durchführe, so stürzt die Box jedes mal ab (nach 2, 3 Minuten). Bei wenigen Dateien geht es noch. Mit den mittleren Laborversionen war es noch möglich - komisch oder? Habe auch schon die support-Daten an den Support geschickt. Die sagen, dass auch etwas zu sehen ist, aber es gibt natürlich so schnell keine Abhilfe. Ich vermute, erst mit einer kommenden Version.

@ SaschaBr

Danke für den Tipp mit NTFS. :) Das hat ja wirklich ziemlich ausgebremst - jetzt geht es mit Fat32 wieder etwas flotter.
 

uwe3333

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo
so wie ich das hier mit bekommen hab ist das nur mit der 7240 und der 7270 möglich. Mit der 7170 geht das nicht oder seh ich das falsch.
mfg uwe
 

Harryblond

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@uwe3333
ja es geht eigentlich nur um die Fritzbox, und es wird bis jetzt nicht von der 7170 unterstützt.
Du hast aber viele andere Möglichkeiten den Onlinespeicher zu nutzen, z.B. über Windows ohne Software zu installieren oder Du nimmst den 1&1 Upload Manager, der geht auch.
 

uwe3333

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Harryblond danke für die schnelle Antwort,
ich benutze gerade den 1&1 Upload Manager.
Mein Problem ist nur das ich für 200 MB den Rechner bald 10 Stunden laufen lassen muß. Das möchte ich eigentlich umgehen in dem ich Datei auf den Usb Speicher meiner FB schieb und die Box den rest ohne mein PC erledigen kann.
Vielleicht Spendiert AVM ja der 7170 noch ein Update mit der fungtion aber das glaub ich bald nicht, da würde im Labor von der 7170 schon etwas sein.
mfg uwe
 

YK1TCHA

Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
716
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also sehe ich das richtig. Der PC muss so anbleiben um einen Onlinebackup zu machen, oder ist das falsch?
 

mediatuxi

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2008
Beiträge
600
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Falsch ;)

Du schreibst die Daten via FTP oder Windowsfreigabe in den Ordner Onlinespeicher auf der Fritzbox. Dann werden die Daten von der Fritzbox in einen Cache auf dem USB-Speicher geschrieben und im Hintergrund hoch geladen.
Sowie alle Daten auf der Fritzbox angekommen sind, kann man den PC ausschalten. Bei meinem 10GB Backup dauert das einige Stunden. Bei meiner langsamen Verbindung zu 1und1 dauert das dann nochmal mehrere Tage, bis die Box mit dem Hochladen im Hintergrund fertig ist.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,562
Beiträge
2,095,882
Mitglieder
359,857
Neuestes Mitglied
Rabe27

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via