Fetznetz über*111# gibt nur "Kein Anschluss unter dieser Nummer"

Midknight

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
hab ein kleines Problemchen bei meiner FritzBox 7170.
VOIP klappt einwandfrei, aber wenn ich die Leitung am Telefon per *111# aufs Festnetz umstellen will, kommt die Ansage: Kein Anschluss unter dieser Nummer. Hab das jetzt schon mit mehreren Nnummern versucht, aber alle sind nicht erreichbar.
Aufs Fetznetz umgeschlatet hat der aber, denn am Router blinkt die LED für Fetznetztelefonie.

Weiß vielleicht einer von Euch weiter?

Danke und viele Grüße

Daniel
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

FritzBox Menue / Einstellungen / Ansicht / Haken bei Festnetz aktiv

mfg Holger
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... oder irgendwas unter "Anbietervorwahlen" im Menü Wahlregeln eingetragen?
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,881
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Oder ISDN-Telefon(vorzugsweise Siemens), das * und # nicht sendet?
Oder Analoge T-Com-Anschluß und CLIR aktiviert?

Fragen, Fragen, Fragen....

Vieleicht mal etwas Detailierter:
- Welcher Festnetzanschluß (ISDN,Analog, ggf. welcher Tarif)
- Was für ein Telefon (analoges oder ISDN und ggf. die Bezeichnung)
- Was für Einstellungen in der Box geändert?
 

Midknight

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schönen guten Morgen zusammen,

schonmal danke für die Antworten. Aber leider finde ich unter

FritzBox Menue / Einstellungen / Ansicht nur einen Haken um die Expertenansicht einzuschlaten. LEider nichts vom Festnetz aktiv. Ist das irgendwie versteckt, dass man da nichts rumpfuschen kann?

Also ich bin mit einem ISDN Anschluss unterwegs und wie stsoft schon vermutet hat, hab ich ein Siemens Telefon, das Gigaset ISDN 4110.

In der Box hab ich eigentlich nichts geändert, hab den 1und1 Startcode eingegeben und die hat sich dann quasi von selbst eingerichtet.
Wenn ich im Telefon die SendeMSN auf meinen Festnetznummer umschalte, dann klappen auch die Gespräche über das Festnetz. Nur eben über die Schnellwahl mit *111# nicht.

Wenn ich es über die -111# versuche kommt diese Fehlermeldung:

Internettelefonie mit 4926621110170XXXXXXX über sip.1und1.de war nicht erfolgreich. Ursache: Keine Vermittlung moeglich (403)


Nochmal danke für Eure Hilfe

Daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tja, das liegt eindeutig an der Keypad-Einstellung deines Gigasets.

Die "111" wird ja eindeutig mitgewählt und nicht ausgeführt!
Das darf nicht sein!

Midknight schrieb:
Internettelefonie mit 4926621110170XXXXXXX über sip.1und1.de war nicht erfolgreich. Ursache: Keine Vermittlung moeglich (403)
Wie wäre es denn zusätzlich mit Wahlregeln z.B. 017 -> Festnetz
bzw. generell: 01 -> Festnetz ?

Ich nehme an, du führst Mobilfunkgespräche immer über Festnetz!?
 

Midknight

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab jetzt mal eine Wahlregel für 01 eingesetzt und das klappt auch. Möchte halt immer wenn ich ne Mobilnummer anrufe, per callbycall den günstigsten Anbieter wählen.
Aber das scheint ja dann jetzt zu gehen.

Danke schön

Daniel

edit:

Hab mich jetzt auch mal durchs Telefon-Untermenü vom Untermenü vom Untermenü gearbeitet und da konnte ich Wahl von * und # einstellen. Und siehe da, es klappt :)

Vielen Dank für den Tipp mit dem Telefon
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

HKindler

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2005
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dein Problem ist zwar gelöst, aber dennoch folgender Hinweis...

Midknight schrieb:
Hab jetzt mal eine Wahlregel für 01 eingesetzt und das klappt auch. Möchte halt immer wenn ich ne Mobilnummer anrufe, per callbycall den günstigsten Anbieter wählen.
Mit dieser Wahlregel ist automatisch auch 010 abgedeckt. Und das musst du ja wohl wählen, wenn du über Call-by-Call telefonierst. Sprich mit der Regel

01 -> Festnetz (bzw. 010 -> Festnetz)

kannst du wie gewohnt deine Call-by-Call Vorwahlen benutzen. Und das ist auch einfacher als jedesmal #111*010xxxxxx zu wählen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,819
Beiträge
2,015,595
Mitglieder
348,867
Neuestes Mitglied
matt82