FFB 7050 FW 14.03.66 & Kabelmodem

Deepsync

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Christoph66: Kann ich auch die 65 aufeine Schweizer Box spielen ?
 

Christoph66

Neuer User
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
IMHO ist der Unterschied, dass die Schweizer Box für den analogen Telefonanschluss auf Annex A gesetzt ist, das Update könnte die Box auf Annex B (für D) umstellen.
Für reine Internettelefonie (wie in meinem Fall) spielt es keine Rolle.
 

Deepsync

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke. Werde das Update in dem Fall wagen.

EDIT: Ich kann das Update .65 nicht auf die Schweizer Edition .64 spielen. Die Box meldet mir immer zurück, dass das Firmware Update nicht für meine Box gedacht ist. Hat jemand eine Idee wie ich das umgehen kann ?
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
für die Frage, ob das DSL-Modem funktioniert ist es aber entscheident. Und das ist, wenn man nicht die ATA verwendet voraussetzung für's VoIPen.

Gruß,
Pfeffer.
 

sphere

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
das Problem bei Kabel ist, dass man sich in der Regel eben nicht via PPPoE authetifiziert, sondern (bei korrekt gesetztem Hostname, den der DHCP-Client übermittelt) via DHCP eine IP-Adresse vom Provider zugeteilt wird.

Daher eignen sich die beschriebenen Modifikationen zum Betrieb hinter einem DSL-Modem eben nicht.

Was gebraucht würde wäre also eine Variante, die einen DHCP-Client enthält.

Gruß
sphere
 

Christoph66

Neuer User
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
11.xx.xx = ATA
Ich würde es für den Moment bleiben lassen.
Wahrscheinlich sind das 64er- und das 65er-Update ziemlich das Gleiche.
Die offiziellen Updates machen ziemliche Zahlensprünge, von 11.03.37 auf 11.03.65 war der letzte.
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
oo - sorry Betreff nicht gelesen.
 

MrVenus

Mitglied
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
633
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
mit ....

echo firmware_version avm > /proc/avalanche/env
echo firmware_version avme > /proc/avalanche/env

kann man die hardware version ändern ...und dann jeweilige firmware mit recover aufspielen

http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=20476

...hab bei mir die schweizer drauf ...
 

Deepsync

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe die ATA Swiss Edition und die geht hinter dem Cablemodem ohne Probleme
 

johnnyt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
1,277
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
freenet hat keine ahnung!

ich betreibe die ata (ist eine von freenet!) an meinem kabelanschluß in lausanne am vtx kabelanschluß seit der letzten software version ohne probleme...

so long&greetz

JohnnyT
 

X-Ray2005

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann sollte die deutsche Fon ATA ja auch bei Cablecom laufen. Die Schweizer Version ist mir etwas viel zu teuer. 50 Euro bei Freenet mit iPhone ist recht OK. Telefoniere auch sehr häufig nach Deutschland.
Muss der ATA dann als Router oder als Client hinter dem Kabelmodem laufen? Oder einfach Plug&Play und Internet läuft und dann nur noch VoIP-Daten eingeben im ATA-Menu?

CU