Firewall Portmaping Emule

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Netzmeister01

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo auch,

hat es von euch mal einer versucht Emule ohne LowId an rennen zubwekommen.
HAtte vorher einen Draytek und damit war das klein Problem ebenso mit einer Fritzbox oder einem Syslink. Aber die Horstbox macht nun wirklich nicht den Eindruck von Business Solutions
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,313
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Naja, Emule und Business Solutions passen ja nun wirklich nicht zusammen.

EDIT: Handbuch Seite 83
nennt sich hier Virtueller Server
 
Zuletzt bearbeitet:

Netzmeister01

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nun ja Business Solutions und RO bei SSH ist auch ein Widerspruch.
Dyndns hat auch so seine Probleme.

Virtueller Server ist leider die Lösung welche hier wirklich einen offenen Port ergibt.

Es fehlen VLAN, mulit DMZ, und und, und alles was zb. Linksys, oder Cisco, dabei ist das letzere in der Preisklasse nicht zu finden dabei hat einfach so.

Der Preisverfall dieses Produkts kommt nicht von ungefähr.
DrayTek Vigor 2820Vn: das Ding ist klar und einfach und hatte auch mit der Originalen FW keine großen Probleme.

Der D-Link kasten kostet mich nun schon 16 Std. Arbeit und läuft immer noch wie ein Sack Muscheln.

Aber danke für den hinweis mit dem Handbuch:groesste:
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,313
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Sag jetzt nicht, Du hast das Handbuch erst durch meinen Hinweis mal durchgeblättert.
 

Netzmeister01

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nun ich wusste gar nicht das es ein Handbuch gibt. :spocht:

Was aber schon mal geht ist die LAN nummer ohne das Modem was auch geht ohne das man von Hand groß was einstellen muss.

Aber na ja ich denke das Ding kommt zu Ebay, denn ausser das da nen ISDN bus int/ext drin ist und die Möglichkeit für ein Analoges Amt dran besteht, ist der Preis von 58,00 netto OK-- dafür gibt es keine Tel.-Anlage die 16 watt sich die Stunde reindröhnt. Ich glaube AVM war bei 8 oder 9 Watt die Stunde.

Energie kostet ja nichts mehr.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,313
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

Netzmeister01

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die LAN-Nummer, mann kann den Stromvernichter als Switch nutzen. Oder in der Winterzeit als Heizung.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,313
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Was hast Du denn genommen? ;)
 

Netzmeister01

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bist nen AVM user, ja das ist doch richtige consumerware. Die geht immer.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,313
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Genau, ich brauche Hardware die ich beherrsche - und nicht umgekehrt.
Damit meine ich keine Router, welche mich mit der Fülle an Konfigurationsmöglichkeiten schlichtweg erschlagen und trotzdem nicht funktionieren :lach:
 
F

foschi

Guest
@Ecki-No1: no troll-feeding! ;-)

@Netzmeister01: Foren-Regeln beachten!

Daher jetzt hier zu!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,355
Beiträge
2,021,483
Mitglieder
349,917
Neuestes Mitglied
pm3000