.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Firmware 06.04.33 und 08.04.33 für FRITZ!Box Fon (WLAN) ist online

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von ChiefOBrei, 8 Juni 2007.

  1. ChiefOBrei

    ChiefOBrei Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    [Edit Novize: Titel auf die Fritz.Fon erweitert]
    Hier zu finden:

    ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan/firmware/deutsch/

    Produkt: FRITZ!Box Fon WLAN

    Version: 08.04.33

    Build: 07.06.07

    Sprache: deutsch

    Neue Features: - System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche
    - Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
    - Telefonie: neuer Assistent unterstützt das Einrichten der Telefone
    - Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker

    Eine ausführliche Beschreibung zu den neuen Funktionen finden Sie auf dem
    Serviceportal in der Rubrik "News und Ausblick"
    _________________________________________________________

    Wichtiger Hinweis:
    Auf Grund von strukturellen Änderungen in der Firmware ist nach dem Update ein Zurücksetzen auf
    eine ältere Firmware-Version nicht mehr möglich.

    Änderungen in 08.04.33
    - System: Fehlertoleranz durch geänderte Fallback-IP-Adresse (169.254.1.1) erhöht
    - System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche
    - System: Benutzeroberfläche und Online-Hilfe aktualisiert
    - Internet: Verbessertes TrafficShaping bei hohen Bandbreiten
    - Internet/Telefonie: Fehlerfestigkeit der Internettelefonie erhöht (RFC4475)
    - Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
    - Telefonie: neuer Assistent unterstützt das Einrichten der Telefone
    - Telefonie: Vereinfachung der Benutzeroberfläche bei der Telefonie
    - Telefonie: Rufnummern aus der Anrufliste ins Telefonbuch übernehmen
    - Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker
    - Telefonie: Vordefinierte Rufnummernbereiche vereinfachen das Anlegen von
    Wahlregeln und Rufsperren
    - Telefonie: Anrufliste abschaltbar
    - Telefonie: Leistungsmerkmal "Rufabweisen bei Besetzt" jetzt auch für analoge
    Anschlüsse
    - Telefonie: Unterstützung für Komfortleistungsmerkmale am analogen
    T-Net-Anschluss
    - Telefonie: Faxen über das Internet

    Hinweis: Das Deaktivieren/Aktivieren der spontanen Amtsholung ist in der
    FRITZ!Box-Oberfläche nicht mehr möglich. Nutzen Sie hierfür die entsprechenden
    Tastaturbefehle:
    #1<Nebenstelle>*1* spontanen Amtsholung aktivierten
    #1<Nebenstelle>*0* spontanen Amtsholung deaktivierten
    Beispiel: #11*1* aktiviert die spontane Amtsholung an FON1
     
  2. Blackfrosch

    Blackfrosch Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    EOM 30.3.07 - da will ich noch einmal Beschwerden höhren

    AVM gibt sich anscheinend Mühe für die letzte Ölung der alten FB.
     
  3. KingTutt

    KingTutt Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #3 KingTutt, 8 Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2007
    Keine Neuerungen im WLAN?!?

    Was ich im Gegensatz zu den [post=813390]Änderungen bei der Fritz!Box Fon WLAN 7050[/post] vermisse sind diese Punkte:

    Aus der Version 14.04.30
    - WLAN: Nachtschaltung ohne Prüfung, ob WLAN-Geräte aktiv sind
    - WLAN: Repeater-Unterstützung (WDS) und Nachtschaltung sind jetzt gleichzeitig nutzbar
    - WLAN: WPA und WPA2 können nun auch gleichzeitig verwendet werden
    - WLAN: Vereinfachung der WLAN-Einstellungen

    Aus der Version 14.04.33
    - WLAN-Stabilität erhöht
    - Fix für WEP-Verbindungen zu WLAN-Repeatern
    - Korrekturen in der WDS-Funktion

    Kann schon jemand sagen, ob die evtl. einfach nur nicht mit in der info.txt stehen oder wirklich nicht vorhanden sind? Gerade im Bereich WDS gab und gibt es ja bei der 08.03.27 Probleme, siehe [post=841219]hier[/post]!

    Die neue Firmware gibt es nun auch für die Fritz!Box Fon Version 06.04.33 und Fritz!Box 2170 Version 51.04.34

    Evtl. sollte der Titel des Threads entsprechend angepaßt werden?
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,779
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hinweis:
    Nach einem Update der FB FON WLAN ist ein Downgrade auf Firmwares < .33 nur noch mit großen Aufwand möglich (vgl. FB FON und FB FON WLAN 7050)

    MfG Oliver
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,797
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    @Kingtutt: Die 2170 ist keine Fon-Box, daher interessieren die Firmwareupdates hier nicht. Ansonsten: Thanks for info. :)
     
  6. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das wird jetzt angeboten, scheinbar sind nicht alle Veränderungen aufgeführt?
     
  7. thpf

    thpf Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Daheim
    Wlan

    - WLAN: Repeater-Unterstützung (WDS) und Nachtschaltung sind jetzt gleichzeitig nutzbar

    geht!

    - WLAN: WPA und WPA2 können nun auch gleichzeitig verwendet werden

    geht!

    - Korrekturen in der WDS-Funktion

    WDS mit WPA2 (7170 als Basis , Fon WLAN als Repeater) geht!

    Danke AVM!
     
  8. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich muss AVM jetzt auch nochmal loben: Wie lange sie die erste Fritz!Box gepflegt, gehegt und neue Funktionen hinzugefügt haben, die laut Verpackung nicht Bestandteil waren, ist beispiellos. :)
    Soll noch einer sagen, deutsche IT-Firmen können sich (mit den richtigen Produkten) nicht behaupten.
     
  9. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,


    so, neue Firmware erfolgreich eingespielt. perfekt. vermutlich wirds die letzte (offizielle) Version sein für die FBFWLAN.


    Überraschend war wie schnell der gesamte Vorgang abgelaufen ist (weniger 1 Minute) - so im Vergleich und soweit ich mich an die Vergangenheit erinnere hat das schon erheblich längere Zeit in Anspruch genommen.
    Alle Einstellungen problemlos überommen (habe allerdings keine Modifikationen eingespielt)
     
  10. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Dauer des Updates wird hauptsächlich davon bestimmt, wieviel Flash Speicher gelöscht werden muß. Danach wird ein normaler Neustart gemacht. Vielleicht ist aber auch die Neustart-Sequenz jetzt schneller.

    Was mich noch interessiert zur 08.04.33:
    Bei anderen Updates steht zum Teil was von Verbesserungen bei der Echo-Unterdrückung. Hat sich bei der 08.04.33 hier auch etwas getan?
     
  11. REMchen

    REMchen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, ich war auch positiv und freudig überrascht :) Hatte gar nicht mehr mit einem Firmware-Update gerechnet.


    Was mir aufgefallen ist: Im Online-Zähler wird der Volumenverbrauch für die geführten VoIP-Telefonate nicht mehr separat aufgeführt. Diese Anzeige hatte ich anfangs auch nicht, bis ich dann über ein inoffizielles Firmware-Update das Branding meiner 1&1-Fritzbox entfernt hatte. Dann wurde das VoIP-Volumen im Online-Zähler angezeigt. Jetzt leider nicht mehr. Das Branding ist aber weiterhin nicht mehr vorhanden. Ist das bei Euch auch so, dass das VoIP-Volumen jetzt mit der neuen Firmware nicht mehr aufgeführt wird?

    Darf ich mal ganz unbedarft fragen, worin der Vorteil besteht, WPA und WPA2 gleichzeitig zu verwenden? Ich dachte, WPA2 sei eine - bessere - Weiterentwicklung von WPA...
     
  12. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht alle Geräte unterstützten WPA2, und dann muß man nicht alle auf WPA umstellen, nur weil WPA2 bei einigen nicht geht.
     
  13. olimann

    olimann Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Castrop
  14. saftsack

    saftsack Guest

    Der Satz: "Auf Grund von strukturellen Änderungen in der Firmware ist nach dem Update ein Zurücksetzen auf eine ältere Firmware-Version nicht mehr möglich." war doch auch schon bei der 06.04.30 drin.
    Gibt es denn jetzt schon wieder eine Änderung oder kann ich notfalls per recover auf die 06.04.30 zurückgehen?
     
  15. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Am besten finde ich, dass der Anrufer jetzt sowohl bei Internet- als auch Festnetzgesprächen einen Besetztzeichen bekommen kann, wenn ich telefoniere, super! Das war vorher ein echtes Manko.
     
  16. DDD

    DDD Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,277
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    @saftsack: Ich vermute mal es ist wie bei den anderen FritzBoxen, die Änderung hat einmal stattgefunden, irgendwo zwischen 25 und 33 und du kannst dann nur von der 33 nicht auf die 26 oder so, auf die mit der neuen struktur, die 30 kannste wohl schon, denk ich mal
     
  17. steve

    steve Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir leider nicht :-(

    Nach Update von .27 auf .33 kommt die WDS-Verbindung nach Unterbrechung der Stromzufuhr bei der FBF Wlan (Slave) zur Basisstation (FB 7170) nicht wieder zustande, wenn WPA2 aufgewählt wurde. Mit WEP funktioniert es tadellos - wie schon unter der .27

    Unter der .27 hatte ich mir mit dem debug.cfg-Eintrag geholfen, der hier im Forum empfohlen wurde. Ich hatte dazu mittels The-Construct ein Pseudoimage erstellt. Damit klappte es dann auch mit WPA2

    Vor dem Update auf die .33 versuchte ich das Recover auf .15, um alle "Rückstände" vor dem Update zu beseitigen. Dieses wurde aber mit einer Fehlermeldung abgelehnt, ebenso das Einspielen eines clear-images von The-Construct, das die debug.cfg leeren sollte.

    Also setze ich die .27 auf Werkseinstellungen und updatete auf .33.
    Der Patch / Eintrag in der debug.cfg scheint dabei gelöscht worden zu sein,
    denn die .33 verhält sich bei mir nun wie vorher die .27 ohne Patch:
    Nach einmaliger Spannungsunterbrechung kommt die WDS-Verbindung nicht wieder zustande?

    Und bei euch anderen ist es nicht so?

    Liegt es vielleicht an dem vorherigen Patch?

    Gibt es eine Möglichkeit von der .33 zurück oder die, meine FB so "jungfräulich" zu machen, dass evtl. noch irgendwo vorhandene Einträge gelöscht werden?

    Gruß
    Steve
     
  18. thpf

    thpf Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Daheim
    Wie lautete die Fehlermeldung?
     
  19. steve

    steve Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Fehlermeldung lautete:

    "Das Firmware-Update ist fehlgeschlagen:
    Es trat ein nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates auf."

    Gruß
    Steve
     
  20. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Datum und Uhrzeit werden nicht gestellt?

    Hallo zusammen,

    ich habe (wie auch jemand hier) das Problem, dass angeblich Datum und Uhrzeit nicht gesetzt sind. (Zitat FBF: FRITZ!Box verfügt über keine gültige Uhrzeit.)
    Eine date im Telnet bestätigt dies (steht auf 1.1.2000). Soweit so schlecht, aber bei den Ereignissen steht dann zu lesen:
    10.06.07 19:29:18 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    usw.
    Hat sonst noch jemand das Problem? Ist nur der NTP-Server, den die Box nutzt nicht erreichbar?

    Grüße

    Jörg