.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Firmware 30.04.30 / 40.04.30 für Fritz!Box 714x ist online

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von chasniju, 31 Jan. 2007.

  1. chasniju

    chasniju Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hier die Infos von AVM:

    Produkt: FRITZ!Box Fon WLAN 7141

    Version: 40.04.30

    Build: 07.01.31

    Sprache: deutsch


    Neue Features:
    - Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
    - WLAN: Multimedia-Datenströme und Stromsparmechanismen mit WMM (Wi-Fi Multimedia) unterstützt
    - DSL: DSL-Übertragungstechnik optimiert. Stabilität und Datenrate verbessert.
    - Telefonie: Mehr Komfort bei den Telefonie-Einstellungen
    - Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker
    - System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche
    [hr]x[/hr]
    Edit Novize:
    Firmware 30.04.30 für Fritz!Box 7140 ist online. Klick
     
  2. Grosser

    Grosser Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Außerdem:

    Neue Features:
    - Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
    - Internet: Stabilität der FRITZ!Box unter Last verbessert
    - DSL: DSL-Übertragungstechnik optimiert. Stabilität und Datenrate verbessert.
    - System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche
    - System: Benutzeroberfläche und Online-Hilfe aktualisiert
    - Telefonie: Rufnummern aus der Anrufliste ins Telefonbuch übernehmen
    - Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker
    - Telefonie: Vordefinierte Rufnummernbereiche vereinfachen das Anlegen von
    Wahlregeln und Rufsperren
    - Telefonie: Anrufliste abschaltbar
    - Telefonie: Sprachqualität verbessert
    - Telefonie: Leistungsmerkmal "Rufabweisen bei Besetzt" jetzt auch für analoge
    Anschlüsse
    - Telefonie: Unterstützung für Komfortleistungsmerkmale am analogen
    T-Net-Anschluss
    - Telefonie: Faxen über das Internet*
    - Telefonie: Detailinformationen zur Sprachübertragung bei Internettelefonaten
    - WLAN: Unterstützung von WMM-fähigen WLAN-Stationen (erfordert WMM-fähigen
    WLAN-Adapter)
    - WLAN: Unterstützung erweiterter WMM Power Save Modi (erfordert U-APSD-fähigen
    WLAN-Adapter)
    - WLAN: Nachtschaltung ohne Prüfung, ob WLAN-Geräte aktiv sind
    - WLAN: Repeater-Unterstützung (WDS) und Nachtschaltung sind jetzt gleichzeitig
    nutzbar
    - WLAN: WPA und WPA2 können nun auch gleichzeitig verwendet werden
    - WLAN: Anzeige von Verbindungseigenschaften pro WLAN-Station
    (Verschlüsselungsart, WMM-Support, WMM U-APSD Support)
    - WLAN: Vereinfachung der WLAN-Einstellungen
    - USB-Zubehör: Kompatibilität zu Druckern verbessert

    * Hinweise zum Versand von Faxen über das Internet
    Beim Faxen über das Internet kann es im Zusammenspiel mit einzelnen Media
    Gateways bestimmter Internettelefonie-Anieter noch zu Funktionseinschränkungen
    kommen. Die Betreiber der Gateways bemühen sich um die Behebung der
    Einschränkungen.
    Falls das Faxen über das Internet mit Ihrem Internettelefonie-Anbieter nicht
    fehlerfrei funktionieren sollte, stellen Sie für das Telefon /die Nebenstelle
    eine Festnetz-Rufnummer für die Verbindungsart für ausgehenden Gespräche ein.
    Wahlweise kann auch zum Faxversand über das Festnetz *111# vorgewählt werden.
     
  3. kob

    kob Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,



    - Internet: Stabilität der FRITZ!Box unter Last verbessert

    auch ohne last 1/2 stündlich Verbindungsabrüche bei mir.

    gruss Kob
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Ich glaube damit ist eher was anderes gemeint. Einige Boxen sind abgeschmiert wenn du mit voller Geschwindigkeit einen Download gemacht hast.Dann startete die ganze Box neu. Eventuell wurde das beseitigt.
     
  5. kob

    kob Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo beckmann,

    - DSL: DSL-Übertragungstechnik optimiert. Stabilität und Datenrate verbessert.

    dann eher das ?

    gruss kob
     
  6. DonStefano

    DonStefano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Endlich endlich endlich kann man mit voller GEschwindigkeit downloaden. Habe mir grad die neuste Firmware draufgespielt. Und er lädt sogar bei Downloadraten von 1500 kbit/s stabil runter. Vorher hatte ich dort ständig Abstürze. Danke AVM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  7. kob

    kob Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So nun mit neuem FM update gehts genauso schlecht weiter, sogar noch ein neuer fehler dazugekommen denn ich vorher nicht hatte.
    Und weiterhin abbrüche zur zeit alle 8-10 Minuten !!!
    na was soll ich dazu noch sagen!!!!!!!!!!!!
     
  8. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Versionsnummer hat der DSL Treiber?
     
  9. elchfarm

    elchfarm Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, hab die neue Firmware auch mal draufgespielt. Die Verbindungsabbrüche unter Volllast sind weg, aber die Volllast ist um 400 KB/s langsamer als mit der alten Firmware. So kann man das Problem mit der Volllast natürlich auch beheben, indem man einfach mal die Bandbreite runterdreht :rolleyes:
     
  10. kob

    kob Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DSL-Version 1.35.73.01
    FM -Versin 40.04.30
     
  11. DonStefano

    DonStefano Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hmmm..Tatsächlich. Nach einer gewissen Weile stürzt er trotzdem noch beim Download ab. Und dann muss man die Box komplett neustarten, weil er keine Internet Verbindung mehr bekommt. Bekomme dann so einen pppoe Fehler!!!
     
  12. beckmann

    beckmann Guest

    Naja ob das aber wirklich an der Box liegt :noidea: bis jetzt waren PPPoE Fehler eher sache des Providers.
     
  13. bj123

    bj123 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir nach Update KEINE Verbindung zum DSL mehr möglich :mad:
    (analoger Anschluß, Provider 1&1 3DSL)

    Zum Glück hatte ich noch das Recovery-Image auf der Platte, dadurch war ein Rücksetzen auf Version 15 möglich.

    Wird so ein Fw-Update eigentlich getestet oder wird das den AVM-Kunden überlassen?
    Und warum kann man eigentlich nicht eine ältere Fw-Version wieder zurückspielen ohne gleich ein Recovery zu fahren?
     
  14. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Wie genau? Gabs keinen DSL Sync? Wurden die Benutzerdaten nicht akzeptiert? Mit der Information kann niemand was anfangen :confused:

    Wie sehen denn deine DSL Informationen aus? Hast du sichergestellt, dass die Firmware in einer sauberen Umgebung arbeiten kann, also einen Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt mit Neueingabe aller Daten von Hand? Solche Probleme sind erfahrungsgemäß zu 99% nicht auf die Firmware an sich zurückzuführen. Viel eher kommen Probleme durch das Update in Frage oder einfach Leitungsprobleme.

    Viele Grüße

    Frank
     
  15. bj123

    bj123 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mein Laptop und die Box mit einem LAN-Kabel verbunden. Danach habe ich die neue Firmware aufgespielt. Auf dem Übersichtsbild zeigte die Box danach in roter Schrift 'Keine Verbindung mit DSL möglich. Weitere Informationen'.

    Auf "Weitere Informationen habe ich dann geklickt und landete in der Ereignis anzeige, die komplett leer war.

    Dann habe ich es mit einem Neustart der Box versucht...kein Erfolg.
    Danach habe ich die Box in die Werkseinstellungen zurückgesetzt...kein Erfolg.

    Vielleicht hat es damit was zu tun, dass ich die Option "Angeschlossene Netzwerkgeräte dürfen zusätzlich ihre eigene Internetverbindung aufbauen (PPPoE-Passthrough)" in den Internet-->Zugangsdaten aktiviert habe???

    Jedenfalls habe ich mich ziemlich geärgert, da mir was Ähnliches schon mit der Fw 40.04.22 passiert ist (Daher hatte ich auch das Recovery-Image). Nach dem Update auf diese Version war dann mein Telefonanschluss ständig besetzt und keine Verbindung via VoIP möglich. Dies wurde dann mit Version 40.04.23 behoben.

    Ich weiß, dass es schwer ist, bei Tests sämtliche Konfigurationen abzudecken, aber dann muß doch mind. ein Zurückspielen der alten Version möglich sein ohne das einem das Herz in die Hosentasche rutscht und 3 Stunden vergehen.

    Viele Grüße
    bj123
     
  16. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Daran liegt es nicht. Dies bedeutet nur, dass theoretisch angeschlossene Clients auch PPPoE-Verbindungen aufbauen können. Praktisch hängt es davon ab, ob man eine zweite Einwahl machen kann.

    Hast Du es auch mal stromlos gemacht? Vielleicht hilft das.
     
  17. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    bzgl. des PPPOE Passthrough schließe ich mich meinem Vorredner an.

    Das hört sich nach Sync Problemen an. Du könntest auch jetzt im funktionierenden Zustand mal die DSL Informationen der Box überprüfen, vielleicht ist deine Leitung generell am Limit.

    Viele Grüße

    Frank
     
  18. bj123

    bj123 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Die Box von der Stromversorgung zu trennen, habe ich mich nicht getraut, da die Info-LED noch blinkte. Außerdem blinkten alle LEDs nach einem gewissen Rhythmus, den ich jetzt nicht mehr ganz genau weiß.

    Zu den DSL-Informationen: Meine Leitung ist - glaube ich - schon am Limit, da ich Downstream 17690 kBit und Upstream 1183 kBit habe.
    Anbei noch die DSL-Infos auf dem Reiter DSL:
    Empfangsrichtung Senderichtung
    Leitungskapazität kBit/s 20208 1628
    ATM-Datenrate kBit/s 17690 1183
    Nutz-Datenrate kBit/s 16022 1072
    Latenzpfad fast fast
    Latenz ms 0 0
    Frame Coding Rate kBit/s 17 8
    FEC Coding Rate kBit/s 0 0
    Trellis Coding Rate kBit/s 908 72
    Aushandlung adaptive adaptive

    Signal/Rauschtoleranz dB 12 13
    Leitungsdämpfung dB 5 4
    Status 3ce20 74

    Viele Grüße
    bj123
     
  19. Armin22

    Armin22 Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Firmware 30.04.30 für Fritz!Box 7140 ist online

    [Edit Novize: Threads zusammengeführt, da gleicher Firmwarestand... ;)]

    Info von AVM-Page

    Die Update-Datei "FRITZ.Box_Fon_WLAN_7140*.image" in diesem Verzeichnis enthält
    die aktuelle Firmware (Anlagensoftware) für FRITZ!Box Fon WLAN 7140.


    Achtung: Diese Firmware ist nur für FRITZ!Box Fon WLAN 7140 geeignet!


    Produkt: FRITZ!Box Fon WLAN 7140

    Version: 30.04.30

    Build: 07.02.02

    Sprache: deutsch


    Neue Features: - Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
    - WLAN: Multimedia-Datenströme und Stromsparmechanismen mit WMM (Wi-Fi Multimedia) unterstützt
    - DSL: DSL-Übertragungstechnik optimiert. Stabilität und Datenrate verbessert.
    - Telefonie: Mehr Komfort bei den Telefonie-Einstellungen
    - Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker
    - System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche

    Eine ausführliche Beschreibung zu den neuen Funktionen finden Sie auf dem
    Serviceportal in der Rubrik "News und Ausblick"
    _________________________________________________________

    Neue Features
    - Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
    - Internet: Stabilität der FRITZ!Box unter Last verbessert
    - DSL: DSL-Übertragungstechnik optimiert. Stabilität und Datenrate verbessert.
    - System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche
    - System: Benutzeroberfläche und Online-Hilfe aktualisiert
    - Telefonie: Rufnummern aus der Anrufliste ins Telefonbuch übernehmen
    - Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker
    - Telefonie: Vordefinierte Rufnummernbereiche vereinfachen das Anlegen von
    Wahlregeln und Rufsperren
    - Telefonie: Anrufliste abschaltbar
    - Telefonie: Sprachqualität verbessert
    - Telefonie: Leistungsmerkmal "Rufabweisen bei Besetzt" jetzt auch für analoge
    Anschlüsse
    - Telefonie: Unterstützung für Komfortleistungsmerkmale am analogen
    T-Net-Anschluss
    - Telefonie: Faxen über das Internet*
    - Telefonie: Detailinformationen zur Sprachübertragung bei Internettelefonaten
    - WLAN: Unterstützung von WMM-fähigen WLAN-Stationen (erfordert WMM-fähigen
    WLAN-Adapter)
    - WLAN: Unterstützung erweiterter WMM Power Save Modi (erfordert U-APSD-fähigen
    WLAN-Adapter)
    - WLAN: Nachtschaltung ohne Prüfung, ob WLAN-Geräte aktiv sind
    - WLAN: Repeater-Unterstützung (WDS) und Nachtschaltung sind jetzt gleichzeitig
    nutzbar
    - WLAN: WPA und WPA2 können nun auch gleichzeitig verwendet werden
    - WLAN: Anzeige von Verbindungseigenschaften pro WLAN-Station
    (Verschlüsselungsart, WMM-Support, WMM U-APSD Support)
    - WLAN: Vereinfachung der WLAN-Einstellungen
    - USB-Zubehör: Kompatibilität zu Druckern verbessert
     
  20. katzenimmt

    katzenimmt Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich hab das fw update auf die fritzbox gespielt in der hoffnung das folgende probleme gelöst werden...

    - schwankender ping -> 15-35ms (die spitzen ping werte sind durchaus sehr gut. aber schwankt halt recht stark)

    -das fax kombi gerät ist von zeit zu zeit besetzt. erst durch neustart der fritzbox kann man wieder telefonieren.

    vorher war glaube ich 40.04.23 installiert. seit dem update sind nur noch probleme dazu bekommen. folgende sachen fallen nach einer stunde unangenehm auf.


    -beim telefonieren verstand der gesprächspartner einen kaum noch

    - ping hat sich eindeutig verschlechert und schwankt immer noch -> ~25-55ms

    -verbindungsabbrüche



    /////

    kann mir jemand vllt eine gute fw version empfehlen ?