.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Firmware 5.03 auf ATA 286 "tötet" Kabelmodem

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von suppa, 4 Juli 2004.

  1. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Ein sehr seltsames Verhalten. Seit ich die 5.03er Firmware installiert habe, ist in 3 Tagen meine Internetverbindung 4 mal zusammengebrochen. Nur ein Neustart den Kabelmodems konnte weiterhelfen, ein Neustart des Routers (Netgear MR814v2) reichte nicht aus. Es ging nicht nur das Telefon nicht mehr, auch mein PC kam nicht mehr ins Internet. Das ganze passierte jeweils nach einigen Stunden, wie lange genau weiß ich nicht.
    Interessant: Ich habe die Firmware zugleich bei meiner Freundin in Warschau aufgespielt, die ebenfalls Internet über Kabel (Chello) verwendet, Router ist ein D-Link, weiß nicht mehr welcher. Jedenfalls passierte das gleiche, die Internetverbindung funktionierte erst nach Reset das Modems wieder!

    Ich habe die Firmwares wieder zurück auf die 4.64er gestellt, die ich zuletzt hatte, und alles geht wieder wie gehabt. Es könnte natürlich auch ein sehr großer Zufall sein. Jedenfalls finde ich es sehr eigenartig, wie der ATA das Kabelmodem außer Gefecht setzen kann.

    Hat jemand ähnliches beobachtet oder eine Erklärung dafür?
     
  2. jojo-muc

    jojo-muc Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    auch bei mir funktionierte die Firmware 5.3 in Verbindung mit meinem Kabelmodem (cablesurf münchen) nicht 100%. Hatte mehrmals Gesprächsabbrüche - oder war nicht erreichbar, trotz "ONLINE"-Status bei Nikotel. Mit der Version 4.68 funktioniert der ATA wieder ohne Probleme.

    Gruß
    Joachim
     
  3. LateRunner

    LateRunner Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ihr habt doch sicher zwischem Modem und ATA 286 den Router oder???
    jedenfalls ist es kaum zu verstehen, dass die Internetverbindung abbricht wenn Modem und Router stabil laufen.

    Ich habe FW 5.3 und ATA hinter dem Router und alles läuft stabil seit vielen Tagen.

    VG LateRunner
     
  4. jojo-muc

    jojo-muc Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    das ist ja das schöne an einem Kabelmodem - Du brauchst nicht unbedingt einen Router...(hat USB und Ethernetanschluss)
    Ich habe aber an meiner Konfigurationen am Router nichts verändert - der ATA lief bei mir einfach unstabil. Der ATA war mehrmals nicht erreichbar, Gesprächsabbrüche, kein raustelefonieren möglich usw. Nach einem Power-Reset funktionierte wieder alles für eine gewisse Zeit....

    Gruß
    Joachim
     
  5. Mr. Burns2000

    Mr. Burns2000 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    diese Firm hat auch meinen Acer Router an SDSL immer abschmieren lassen.
    Bin jetzt wieder zurück auf die *.68

    Gruß
    Dieter
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ab den 4.80er Versionen der Firmware wurde an der DNS-Namensserver-Auflösung etwas verändert. Könnte sein, daß Eure beschriebenen Probleme damit zusammenhängen.

    Speziell bei Chello weiß ich genau, daß die DNS-Anfragen nicht über den Standardport 53 laufen lassen. Das kann zu Problemen führen, da 1.) das Kabelmoden 2.) der Router 3.) der ATA wissen müssen, über welche Server sie DNS-Anfragen stellen können.

    Sofern Ihr die IP-Adressen der im ATA eingetragenen Servernamen (Domain, Proxy, STUN, NTP) wißt, könnt Ihr mal probieren, ob der Fehler auch dann noch auftritt, wenn Ihr in diese Felder direkt die IP-Adressen eintragt.

    Übrigens wäre es mir neu, daß man an ein Kabelmodem, das über USB und Ethernet verfügt, 2 Geräte gleichzeitig anschließen darf. Beim Thomson TCM390 geht das zumindest mördlich in die Hose - da sind das echt nur 2 "wahlweise" Anschlüsse.
     
  7. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Das Zusammenbrechen der Internetverbindung mit der 5.03 kann ich nur Bestätigen.
    Auch ich mußte das Kabelmodem mehrfach vom Strom nehmen um wieder eine IP über DHCP zu bekommen.
    Nach aufspielen der 5.00 läuft alles wieder.

    Ein Zuweisen der IP funktioniert nicht, da dynamische IPs vergeben werden.

    Habe auch beide Anschlüsse am Kabelmodem gleichzeitig in Gebrauch und damit keinerlei Probleme, habe schon ettliche Gespräche mit den Technikern von KD und da wurde auch nichts gegen ein gleichzeitiges Nutzen beider Anschlüsse gesagt.

    Aber sieht so aus als ob sich die 5.03 nur mit Kabelmodems nicht verträgt.
     
  8. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe das gleiche festgestellt und die Fw .68 drauf gespielt ,alles geht

    nur der Resett und die ip ansage nicht

    **02
    ***02

    **99 9
    ***99 9
    habe ich probiert. wodran liegt es ?
    habt ihr auch das problem
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das liegt einfach daran, daß die Firmware 4.68 die Funktion ** bzw. *** noch nicht kennt.

    Du kannst an Deinem Telefon den Hörer abnehmen und den Knopf am ATA drücken, dann solltest Du die Menüansage hören.
     
  10. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    schade das es nur so geht ?

    der ata ist naehmlich nicht in der naehe vom computer

    naja die ip ardresse aedert sich alle 2 wochen
    kann man mit leben
    wenn die anderen probleme damit aufhoeren

    oder eine anndere Fw nehmen .81 nehmen ?
     
  11. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Der ATA erkennt einen IP-Wechsel normalerweise automatisch, ein Neustart deswegen ist normalerweise nicht erforderlich.

    Die ** Funktion ist erst ab 1.0.5.0 vorhanden, mit Version 1.0.5.3 wurde das auf *** geändert.
     
  12. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir geht alles ohne probleme .( von Montag )

    was ich noch erwehnen wollte ist ,das waehlen uebers telefonbuch geht mit der F.w .68 auch.

    wenn man call anklickt.
    klingelt mein telefon
    wenn man dann den hoerer abnimmit wird die nummer gewaehlt.

    ist doch gut brauch ich nicht immer alles von hand eintippen.

    jetzt meine frage . wie geht es ueber die kurzwahl. ??

    weiss da einer bescheid
     
  13. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    laut meinem Test tötet die Firmware 5.70 nicht mehr die Internetverbindung von Kabelmodems
     
  14. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie hast du getestet , und wie lange funktioniert es bei dir ( tage , stunden )

    System Up Time 6 days 00:07:49 laueft er bei mir ohne probleme mit
    der .68

    gruss ralf
     
  15. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    mit der 5.03 brach die Internetverbindung des Kabelmodems nach spätestens 8 Stunden zusammen.

    hab jetzt die 5.70 seit 24 Stunden online und hoffe mal, das es nicht mehr passiert

    uwe
     
  16. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir waren es 3-4 tage mit der 5.03

    muss man noch abwarten
     
  17. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    3-4 Tage, da gings dir ja wesentlich besser :)

    geb dir bescheid, wenn der Fehler wieder auftritt, laß jetzt erstmal die 5.70 drauf und hoffe mal ...

    uwe
     
  18. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    neuster Stand

    Auch die 5.70 scheint nicht einwandfrei mit dem Adapter zu arbeiten, es wird zwar nicht mehr die Internetverbindung des Kabelmodems nach einiger Zeit gekillt, aber dafür leuchtete der Taster am Adapter nach ca 3Tagen ständig gelb. Vor einem Reset waren keine Gespräche mehr möglich.
    Die Farbe kannte ich bis dahin überhaupt noch nicht.

    Grün und rot sind mir ja geläufig - aber gelb ????

    Hab nun wieder die 4.68 drauf und werde diese nun auch drauflassen.
     
  19. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lauft bei mir seid 11 days 15:04:20 ohne probleme

    nur manchmal kleine echos wird wohl nicht an der hardware liegen sondern
    am www. zuviel los auf dem netz

    gruss Ralf
     
  20. jojo-muc

    jojo-muc Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    leider brachte auch die 5.8 Version nicht den erwünschten Erfolg. Bei mir war nach 30 Minuten Gesprächabbruch. Erst nach einem "Strom"-Reset funktionierte der Adapter (ATA-286) wieder. Auch das Webinterface war nicht mehr erreichbar. :cry:

    ...und wieder zurück auf 4.68

    Gruß
    Joachim